.
"Jedes Volk existiert solange auf der irdischen Ebene, bis es seine Aufgabe gelöst hat. Einzelne können scheitern, doch ein Volk nie."
Rudolf Steiner

.
Bitte beachtet die neuen Nutzungshinweise für diese Website, mit denen sich jeder Leser einverstanden erklärt!
Wichtige Artikel sind hier direkt verlinkt
, und im Archiv unten links ist noch mehr zu entdecken:
Das Jahreshoroskop 2015 *** Die Jahresvorschau 2015 *** Das Äquinoktium 2015 ***
Das Jahreshoroskop 2016 *** Die Jahresvorschau 2016 ***
Grundlagen Radixdeutung *** Transite *** Rückseitendeutung *** Combindeutung *** Wirkweise der Eklipsen
Kleinplaneten: Quaoar *** Sedna *** Orcus *** Eris *** Varuna *** Ixion
Asteroiden: Ceres *** Vesta *** Kentauren: Chiron *** Chariklo *** Pholus *** Nessus
Mythen: Die Rückkehr des Königs *** Zorn des Poseidon *** Inanna's Abstieg in die Unterwelt *** Lilith 1 *** Lilith 2
Ursache und Lösung von: Angst und Schmerz *** Wut *** Depression *** Heilungsübung Selbstliebe *** Karmische Lösung
Thema Schuld: Die Ursachen von Tätern und Opfern/1 *** Schuld und Urteil/2 *** Die Macht der Vergebung/3
Wirtschaftskrise und Planetenzyklen: Dynamik *** Saturn-Pluto *** Saturn-Neptun *** Saturn-Uranus *** Jupiter-Saturn *** Pluto-Uranus
Planetenzyklen: Pluto-Uranus Quadrat *** Saturn-Pluto Rezeption *** Neptun-Saturn Quadrat ***
Staaten im Wandel: Österreich *** Schweiz *** Spanien *** Griechenland *** Ungarn *** England *** Libyen *** Frankreich *** Belgien *** Ägypten *** USA *** Niederlande *** Italien *** Tunesien *** Portugal *** Polen *** Irland *** Schweden *** Tschechien *** Iran *** Israel *** Palästina *** Liechtenstein *** BRD 1949 *** CH-Update *** Russland *** Zypern *** Israel-Update *** Türkei *** Ukraine
Länder-Combin: Israel-Iran *** Israel-Palästina *** USA-Russland 1 *** USA-Russland 2 *** BRD-USA *** BRD-Russland
Verträge-Combin: BRD-ESM *** GG-ESM
Die Bedeutung von: EU-Vertrag *** EFSF *** ESM *** Rechtschreibreform
Die Bedeutung von: EZB *** Bundestag *** UNO *** NYSE *** FED *** NATO 1 *** NATO 2 *** NATO-Update
Parteien: PIRATEN *** LINKE *** GRÜNE *** SPD *** AfD *** CDU
Währungen: Schweizer Franken *** Dollar-Update *** Euro-Update *** Goldstandard-Aufhebung *** Goldstandard-Update ***
€uro-kompatibel? GR + PT *** IT + ES *** A + IRL *** DE *** NL *** FR *** USA + $ *** GR + €-Update ***
Regionalversorgung: Sterntaler-Projekt ***
Videos: Imagine *** No more trouble *** Change Is Gonna Come *** Dear Woman *** Reise durch das Universum
Vorschau: 1. Quartal 2016 *** 2. Quartal 2016 ***

Auf diesem Blog wird nicht mehr gepostet, bitte weiterlesen auf http://sternenlichter2.blogspot.de/

Samstag, 5. Mai 2012

Die Piraten Partei

Die Zeit drängt angesichts der anstehenden Landtagswahlen in Schleswig-Holstein (6. Mai) und Nordrhein-Westfalen (13. Mai), mal ein Wort über die Parteien zu sagen. Auch wenn ich Parteien grundsätzlich für überflüssig halte, sind wir noch längst nicht dort angekommen, ohne sie Politik zu gestalten.

So werde ich sie nach und nach vorstellen, und falls jemand genaue Daten der anderen Parteien hat, wäre ich dafür dankbar. Heute geht’s um die Piraten, die ihrem Namen inzwischen alle Ehre machen: sie sind cool und mutig, sehr plötzlich präsent und mutieren zum Sammelbecken der unzufriedenen Nation. Sie sind intellektuell und wirken ein bißchen liebenswert chaotisch, viele mokieren sich über kein eindeutiges Programm, aber das stimmt so nicht ganz, denn ihre Hal- tung ist in bestimmten Punkten ganz klar: sie wollen den Atomausstieg, ein bedingungsloses Grundeinkommen, Basisdemokratie, unzensier- tes Internet, Recht auf sichere Existenz, Infor- mationsfreiheit, Mindestlohn, freie Entfaltung, Reform des Patentwesens, transparente Politik, Trennung von Staat und Religion, Schutz von Whistleblowing, nur um einige zu nennen. Sie wollen keine Sanktionen für Hartz4, keine Mono- pole, und sind auch gegen den ESM – neben den Linken die einzigen übrigens. Mehr hier

Sie decken damit die Wünsche eines großen Wählerkreises ab, das wissen die Etablierten sehr wohl. So bleibt zu befürchten, daß sich die Lobby auch bei den Piraten einschleicht, und da ist die große Frage, ob sie dieser (finanziellen) Versuchung standhalten können.

Im Zusammenhang weise ich auf diesen Artikel hin, der bei Shana erschienen ist: 
"Die parteilose Gesellschaft" von Gerhard Praher

Die Piraten sind anders. Sie wollen 'liquid democracy', also transparente Demokratie im besten Sinne. Dieses Ziel steht diametral den Zielen anderer Parteien gegenüber, insbeson- dere auch der Lobby, was diese mit Sicherheit auf den Plan rufen wird – heimlich, garantiert. Denn je mehr die Piraten als Partei wächst, umso mehr wird die Lobby Einfluß nehmen wollen. Und sie wächst schnell; die innere Entwicklung, die eine Partei braucht, kommt da kaum hinterher, insofern sind die Piraten vor große Herausforderungen gestellt. Es sind überdurchschnittlich viele junge Menschen, die sich von ihr angezogen fühlen, aus verständ- lichen Gründen. Doch Regeln lassen sich bei ihnen kaum ableiten; so findet man hier schon alle Altersklassen, Berufe und Schichten. Und nicht nur die unzufriedenen Wähler finden sich hier aufgehoben, sondern ganz viele aus innerer Überzeugung.

Die Piraten gründeten sich am 10.09.2006 in Berlin. Das Ende der Gründungsversammlung war auch der Beginn der Pressekonferenz um 14h. Hier gründet sich eine Partei, die voller Freude und Enthusiasmus die Freiheit anstrebt (Schütze-AC, Jupiter H1 in 11), welche manchmal grenzenlos sein kann, aber auch stark am Wohl Aller interessiert ist (Jupiter Qu. Neptun). Andererseits stößt die gewünschte Freiheit noch an Grenzen, die wahrscheinlich materieller Art sind (Jupiter Qu. Saturn H2). Womöglich ist man doch auf Gelder anderer angewiesen (Saturn H2 in 8) – aber gerade hier könnte eine Falle sein, in die die Piraten nicht hineintappen dürfen – sie müssen sich im Gegenteil stark abgrenzen, falls jemand aus der Lobby diesen Einfluß wahrnehmen sollte.

Piraten Partei
Durch diese Quadrate ergibt sich eine Opposition von Neptun und Saturn. Es ist ein Zeichen dafür, daß Neptun nicht frei ist, und Jupiter-Neptun besagt, daß Uranus und Saturn nicht gelebt werden können. Das sind schwierige Bedin- gungen, die sich aus der inzwischen verfahrenen Situation und ihrer spie- gelnden Zeitqualität ergeben. Es be- deutet, daß der göttliche Aspekt nicht gesehen wird (Neptun), daß die wahre Freiheit (deshalb) noch nicht gelebt werden kann (Uranus eingeschlossen), und daß es große Mühen bereitet, den Enthusiasmus in reale geordnete Bah- nen zu lenken (Saturn).

Eine Achillesferse dürften dabei die Finanzen spielen. Eine reale Einschät- zung wäre vonnöten (Steinbock in 2), dabei ist ihnen Geld gar nicht so wichtig, die Piraten wollen, daß es allen gut geht (Neptun in 2) und daß es auch einen Schutz der Existenz gibt (Ceres in 2). Mit dieser Einstellung sind sie geradezu ein Affront gegen die herrschende Elite, und sie gehören damit eigentlich nicht in die Herde hinein – d.h. die Hüter und Anhänger des alten Systems, genauso wie die Schlafschafe werden sie nicht dulden und werden versuchen sie hinauszudrängen, damit ist zu rechnen. Sie dürfen also kein Geld von der Lobby annehmen, sondern lieber Spenden aus dem Volk (Mond H8 in 4). Auf jeden Fall sollten Geschäftsführer und 'Kassenwart' nur integre Menschen sein, weil auch die Gefahr des Verrats in Finanzdingen besteht (Chiron + Nessus in 2).

Die Piraten haben den Anspruch, sich die verloren gegangene Macht für das Volk zurückzuholen (Pluto H12 in 1 Trigon Mond). Sie könnten unsere Jedi- Ritter sein, die das Lichtschwert ergreifen, um für Toleranz und Gerechtigkeit einzutreten (Mars H4 in 9 in Waage Qu. Pluto). Wir haben damit das Bild des zerbrochenen Schwertes, das neu geschmiedet wird (Mars-Pluto) als einen der Königsaspekte. Dies ist die massive Herausforderung für die Elite, der 'Feh- dehandschuh' zum Duell (Mars Konj. MC). Denn im Geheimen wird sehr wohl versucht werden, auf die Piraten Machteinfluß zu gewinnen (Pluto H12 in 1), da müßten sie genau aufpassen, und das wird viel Mut erfordern.

Die Ursprungsintention, die Freiheit zu befreien, wird verwirklicht über das Bestreben, eine starke Bewußtseins- und Meinungsbildung zu erreichen (Sonne H9 in 9). Darauf liegt der hauptsächliche Fokus, wie man am ausgeprägten 9. Haus sehen kann. Es wird dabei viel Wert auf Detailarbeit gelegt, auf genaue Analysen, aber auch auf den Schutz der Meinungs- freiheit (Sonne, Merkur, Vesta, Juno, Venus eingeschlossen in Jungfrau). Das Ziel ist die unbedingte Beteiligung des Volkeswillen an Regierungsentscheidungen (Mars H4 am MC), um damit Ausgleich und Harmonie herzustellen, wie eine Wertschätzung der direkten Demo- kratie (Venus H10 in 9). Auch möchten die Piraten endlich eine Tür aufstoßen, ein Tor öffnen zu einer neuen Sichtweise: nämlich den Königsweg der echten Demokratie zu gehen, der lebenswertes Leben für alle zugänglich macht (Orcus Konj. Fixstern Regulus im Löwen in 9).

Ob es den Piraten bewußt ist, daß sie nicht in der Herde agieren können, sondern nur außer- halb von ihr, wage ich noch zu bezweifeln. Im Grunde müßten sie noch einen Schritt weiter gehen und die Parteien abschaffen wollen, die ja doch nur der Spaltung des Volkes dienen. Doch soweit ist das Volk noch nicht; es muß erst die Unmöglichkeit dieses Systems be- greifen. Die Piraten sollten auf ihre Intuition hören, unbedingt, und sich auf sie verlassen und sich nicht beeinflussen lassen (Uranus in Fische in 3). Auf jeden Fall werden die Piraten in den nächsten Wochen reichlich zu tun bekommen (Mars-Transit durch Haus 9), und ab Anfang Juli dürften sie noch mehr ins Bewußtsein treten, oder schon direkt in den jeweiligen Landesregierungen mitmischen (Jupiter Transit DC).

Möge die Macht mit euch sein.

Kommentare:

  1. Die Piraten halten sich bei dem Thema freie Energien sehr zurück, oder beachten es gar nicht.
    Freie Energie ist aber der große Schlüssel für eine echte Annäherung an eine Welt des WohlSeins.
    Auf mein Mail an die Piraten wurde nicht reagiert.

    Klaus

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen, liebe Osira !
    Exzellenter Bericht,DANKE!
    Ich für meinen Teil sehe die Piratenpartei noch in den Kinderschuhen,wenn nicht sogar in der Phase einer "Spaßpartei"!
    Und ja..die Eliten werden sich ihrer "annehmen"sie zu kaufen ,bedrohen und zu korrumpieren versuchen !!
    Es ist schon sehr interessant wie die die Führungsriege der "GRÜNEN " auf sie einprügelt,sie versucht sie klein und dumm hinzustellen,beim Wähler
    madig zu machen!
    Die Piraten erinnern SIE an ihren "SÜNDENFALL"..das sie ihre Ideale verraten,ausgehöhlt und verkauft haben für Macht und Geld !!
    DARAN wollen sie nicht erinnert werden..das aus einer
    Partei mit hohen Idealen eine Polithure geworden ist-
    MACHTGEIL-GELDGEIL-und EGOZENTRIERT !!
    Petra Kelly und Gerd Bastian waren ihrem Weg zur Macht mit ihren Ihren Idealen im Weg,und haben sich angeblich selbst getötet-DA IST WAS OBERFAUL!!
    Ich erinnere mich an eine Sendung im Südwest-Fernsehen spätabends vor ca. einem Jahr.
    Da wurde der President des Deutschen Industrieverbandes zu seiner Meinung nach den GRÜNEN
    befragt und was er sagte war ein Hammer :" Die GRÜNEN...Sie sind keine Gefahr mehr für den Wirtschaftsstandort -D-..viele sind seeehr wohlhabend geworden...einige sogar richtig REICH..haben Fincas auf Mallorca und Landgüter in der Toscana..DIE sind gezähmt !!
    Ich hoffe die PIRATEN werden mehr Rückgrat haben und der Himmel möge sie bewahren diesen "FAUSTISCHEN PAKT" einzugehen..ansonsten..DARTH VADER ..der dunkle Weg zur Macht!
    Gottfried-Sternenfeuer !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Gottfried,
      ich hatte immer schon das Gefühl, daß an dieser Suizidgeschichte von Bastian/Kelly etwas ganz und gar nicht stimmt ...!!

      Bleibt wachsam, Osira

      Löschen
    2. Guten Morgen ,liebe Osira !
      Wie habe ich im oben angeführten Bericht geschrieben...DIE ELITEN WERDEN SICH DER PIRATENPARTEI ANNEHMEN..und jetzt 3 Wochen später scheint es genau so zu kommen!!
      LEIDER..und ich fürchte SIE werden UMFALLEN...sich verführen
      und korrumpieren lassen .
      Meine prophetische Gabe hat sich wie so oft in meinem gesammten Leben bewahrheitet...ich hoffte diesmal hätte ich mich wenigstens geirrt.
      Gottfried.

      Löschen
    3. Lieber Gottfried,
      dazu braucht man kein Prophet zu sein, es war klar absehbar. Außerdem arbeitet dieser Vorsitzende der PIRATEN im Verteidigungsministerium bei Thomas de Maizière, also die werden sich schon einen beeinflußbaren Kandidaten gesichert haben.

      LG Osira

      Löschen
  3. Möge der Handlanger des Imperators - Darth Vader - erkennen, dass in ihm noch Gutes steckt !

    Grüße Jörg

    AntwortenLöschen
  4. Die Frage die sich stellt ist die, ob man überhaupt noch einer politischen Partei trauen kann. Im Grunde sind sie überflüssig und es wäre sinnvoller eine oberste Direktrive zu erstellen, so wie in der SF-Serie Raumschiff Enterprise. Eine freie Presse existiert nicht, das Medienkartell manipuliert unser Denken und unsere Wahrnehmungen. Die rote Pille lässt grüßen.
    Bis vor einer Stunde wusste ich nichts mit dem Begriff OPTOR anzufangen. Nachdem ich das 15minütige Video auf politaia.org angeschaut habe wurde mir sehr deutlich bestätigt, dass die sogenannten friedlichen Revolutionen nur mit Hilfe von Washington und derem Geld möglich waren bzw. sind. Im Grunde genommen nichts wirklich Neues nur dass jetzt die Zusammenhänge von Washington und der Organisation klarer werden. Und das alles nur um neue Märkte zu generieren, Rohstoffe auszubeuten und die neue Weltordnung weiter voranzutreiben. Die Manipulationen durch das Medienkartell sind so geschickt, dass viele Menschen daran glauben durch ihre Proteste etwas ändern zu können. Leider passiert genau das Gegenteil. Wir erleben dass zurzeit in Syrien.

    Und bei den Piraten sollte man sich das Personal sehr genau anschauen. Die World Socialist Web Site hat heute einen Artikel über dieses Thema auf ihrer Seite veröffentlicht (http://www.wsws.org/de/2012/mai2012/pira-m05.shtml ).

    "Der Piratenpartei gelinge es, „Menschen für demokratische Prozesse zu gewinnen“. Da müsse sich „doch jedes Ministerium freuen“." (Ziatat aus dem WSWS Artikel)
    Bei dieser Aussage des neuen Parteivorsitzenden der Piraten, reflektiere ich mal die guten alten Piratenfilme die man sich so angesehen hat und gerate so ins grübeln was für eine Vision die Piraten eigentlich haben oder vorgeben. In den Filmen hatten sie zumindest noch eine sympathische und durchaus auf Freiheit angelegte Vision.

    die Simpsons

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja lieber Simpsons, da kann ich dir nur zustimmen. Natürlich kann man sämtlichen Parteien nicht trauen - anfangs mögen solche Politiker noch vom Wunsch etwas zu verändern beseelt sein, bis sich irgendwann Ernüchterung einstellt, dafür sorgt schon das Fraktionsgeklüngel und Machtinteressen von außen. Außerdem sind das weitgehend Menschen, die ungeheilt sind, behaupte ich mal, und somit anfällig für bestimmte Spielchen.

      Eine ethisch reine oberste Direktive, wie sie Captain Picard personifiziert hat, ist leider noch nicht in Sicht. Das wäre auch mein Ziel :-) nur erfordert die Umsetzung eine menschliche Reife, die von Integrität und Ehrlichkeit lebt, und davon ist unsere Spezies noch weit entfernt. Machmal könnte ich sie alle schütteln, "aufwachen!!"

      Ich schreibe den Artikel nur, damit man sich im Klaren ist bei der Wahl. Besser wäre sicherlich, das Volk würde zusammenhalten und alle machen ihre Wahlzettel ungültig. Damit würde man am besten dokumentieren, was von den Parteien zu halten ist. Das erschafft ein Interims-Situation, von wo aus neue Wege gegangen werden können. Nur wie schon gesagt, dort ist die Masse noch nicht. Sie wird wohl erst die große Verlusterfahrung auf finanzieller Ebene brauchen.

      Herzlichst Osira

      Löschen
  5. Liebe Osira,
    eigentlich hast Du gerade meine Gedanken beschrieben.
    Ich frage mich bei jeder Wahl (gerade eben wieder Schleswig-Holstein) warum die Menschen bei jeder Wahl die Gegenseite wählen und bei der nächsten dreht es sich wieder in die andere Richtung.
    Warum fällt das den Menschen nicht auf??? Hier wird immer nur wieder die Verantwortung abgegeben. Wir brauchen keine Partei, aber für eine andere Lösung sind die Menschen noch nicht bereit.

    Möge der heutige Supermond uns wieder einiges der Illussion nehmen.

    Alles Liebe, Ingrid

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Osira. Der Bericht ist klasse. Fast alle meine Gedanken stecken darin. Verlusterfahrung ist m.M. sehr wichtig. Nur so kommt die Erkenntnis. Der uns umgebende Wohlstand ist in mehrfacher Hinsicht absolut dekandent. Sinnentleert.

    Die neue Partei wird allein über die Wählerstimmen sehr,sehr viel Geld aus der Staatskasse bekommen ! Schon dieser hohe Geldzufluss kann viele in "Bedrängnis" bringen,wenn hier kein ordentliches Controlling stattfindet.

    Danke nochmals für den hervorragenden Bericht. Die Stellungnahmen der "Simpsons" sind ebenfalls treffend,interessant,zum weiteren Nachdenken anregend.

    Clasine

    AntwortenLöschen
  7. hallo Ihr Lieben,
    die Wahlzettel ungültig zu machen habe ich vor ca. 3 Wochen angeregt, und zwar ein Kreuz über den gesamten Wahlzettel zu machen, dann muß die Stimme als ungültig gezählt werden und kann nicht der führenden Partei zugezählt werden. bin auf wenig Interesse gestoßen, muß aber dabei sagen das ich nicht sehr fit bin im Internet. Wenn Ihr das für eine gute Idee haltet, würde ich mich freuen wenn ihe das verbreiten würdet. je mehr mitmachen desto besser.
    liebe Grüße Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-))) das mach ich schon seit Jahren so und habe jedesmal diebischen Spaß daran, doch auch ich merke, dass damit noch viel zu wenig Menschen zu erreichen sind, weil sie immer noch "glauben" :-o
      Liebe Grüße, Bärbel

      Löschen
  8. Wenn man den ganzen "Aufstiegs-Szenarien" glaubt, dann spielen weder die Piraten, noch sonst irgendwelche heutigen pol. Parteien bis Ende des Jahres, noch irgend eine Rolex.
    Dann würde sehr deutlich werden, dass diese Strukturen der reinste Anachronismus sind und sich eh längst selbst überlebt haben, was sich ja schon Heute immer deutlicher abzeichnet.

    Die Fragen sin also eher; welche Qualitäten haben die Entwicklung und Erweiterung unseres Bewusstseins und in welcher Geschwindigkeit entwickeln wir uns weiter ? Weiter linear dürfte ausgeschlossen sein. Sehe da eher eine Entwicklung vom progressiven zum exponentiellen... Auch nach meiner ganz individuellen Vision, sind die Tage von pol. Parteien der heutigen Coleur ohnehin gezählt.

    Falls uns ggf. auch noch Ereignisse um diese Austiegs-Storys zur Hilfe kommen (?), dann wird es diese Arten von Parteien tatsächlich schon in wenigen Monaten, in diesen Formen nicht mehr geben können.

    Aber selbst wenn die Storys um den Aufstieg Unsinn sein sollten -(wovon ich nicht ausgehe), würde die Erkenntnis über die völlige Überflüssigkeit der heute noch aktiven pol. Kräfte, samt ihrer zumeist völlig sinnfreien Parameter, nur noch etwas länger dauern. Ihre Zeit läuft ab. Unweigerlich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich messe den Parteien auch keine tragende Rolle mehr bei, nur, noch werden sie gewählt, und viele suchen Orientierung. Wir befinden uns da in einer Übergangsphase, die sich ab dem System-Crash drastisch verändern wird.

      Wie wir uns weiterentwickeln, hängt sehr von den Reaktionen der Bevölkerung ab, wenn die Wahrheit ans Licht kommt. Und ich teile NICHT die Ansicht, daß wir mit punkt 21.12.12 aufgestiegen sind. Wer das glaubt, wird zu Weihnachten ziemlich desillusioniert sein - also schützt euch davor. Der globale Paradigmenwechsel kann nicht so schnell vonstatten gehen. Die nächsten Jahre werden uns eher lehren, uns auf die wahren Werte zurückzubesinnen. Ich finde es viel vernünftiger, sich nun zu Lebensgemeinschaften zusammen zu tun, und ein leuchtendes Beispiel zu sein.

      Auch wenn uns die GFdL zur Hilfe kommen sollte (wann? seit Jahren lese ich 'bald'), werden mindestens einige Jahre vergehen, bis wir uns neu organisieren können. Und die Heilung von Mensch und Natur wird noch viel länger dauern. Falls es schneller gehen sollte - gibt es Grund zur Freude.

      Löschen
  9. @Osira und Manu:

    den Wahlzettel ungültig machen ist wohl keine so gute Idee. Damit gibt man gerade den Großen seine Stimme. Besser irgendeine kleinere Partei ankreuzen um den Großen soviel Stimmen wie möglich zu entziehen. Gleiches gilt auch für die vielen Nichtwähler!! Besser zur Wahl gehen, wie oben verfahren, als sich hinterher zu wundern, warum es schon wieder die Falschen sind. Wenn ALLE den Wahlzettel ungültig machen würden, wäre das zwar schön - dann wird wieder neu gewählt :-) Aber ALLE gibt es im Moment noch nicht, wie es Osira schon schreibt. Die Masse ist noch nicht dazu bereit.
    http://www.wahlrecht.de/lexikon/ungueltig.html
    Alles Liebe
    Marlis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marlis,
      danke für den Hinweis - ich dachte tatsächlich auch, daß es ein Unterschied wäre. Na dann geben wir doch einer netten kleinen Partei den Vorzug (*_*) auf keinen Fall den etablierten. Auf jeden Fall werden die Wahlen heute in GR, FR und Schleswig-Holstein etwas bewegen, auch wenn es bis zur wahren Freiheit noch ein längerer Weg ist.

      Schönen Sonntag, Osira

      Löschen
  10. Am 21.12.2012 werde ich, wie jedes Jahr, das 21. Türchen meines Adventskalenders öffnen, denn dahinter verbirgt sich eine leckere Praline, die ich dann genüßlich auf meiner Zunge zergehen lasse und dazu einen Espresso trinken werde.
    Der Aufstieg fällt natürlich aus, denn am 22.12. muss ich ein weiteres Türchen meines Adventskalenders öffnen bis dann am 25., das ist kein Schreibfehler - mein Adventskalender hat 25 Türchen und kommt aus Belgien, die letzte Praline genüßlich aufgezehrt wird.
    Zu den Wahlen die heute in Griechenland, Frankreich und Schleswig-Holstein stattfinden fällt mir nur eines ein:
    Wenn Wahlen tatsächlich etwas bewirken würden, hätte man sie schon längst abgeschafft.

    Die "wichtigste Wahl" ist schon getroffen: Das Durchpeitschen des ESM und wie Herr Peter Böhringer so treffend formuliert: Der ESM-Bankvertrag kann und muss als finanzielles Ermächtigungsgesetz zu Lasten der deutschen Bürger bezeichnet werden. Wir werden nach der Ratifikation in den kommenden Wochen dann ab dem 1. Juli in einer anderen Republik leben.

    Mit viel Humor und Sarkasmus kann man hier einen Aufstieg erkennen. Dieser Aufsteig heisst aber nur, dass der permanente Finanztransfer nach oben weiter geht und dass rechtsstaatliche Mittel ausgehebelt werden und die Schlinge um den Hals der Steuerzahler enger wird, nur damit das System noch weiter künstlich beamtet werden kann.

    die Simpsons heute am Vollmond

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Simpsons,
      der ESM ist wirklich ein schlimmer Verrat. Ich kann nur hoffen, daß die Märkte vorher noch abstürzen und ihn damit obsolet machen.

      Und ich gönne dir ja die belgischen Pralinen von Herzen. Nur bedenke, sie dieses Jahr rechtzeitig zu ordern; wer weiß, ob im Winter die Transportwege noch so funktionieren. (*o*)

      Liebe Grüße Osira

      Löschen
  11. Es ist ja unglaublich, da gewinnen die Piraten bei der Wahl hier in S-H den höchsten Zuwachs, nämlich 8,5%, aber das zdf bezieht sie nicht einmal in eine Koalitionsmöglichkeit ein. Naja, was will man von einem staatlichen Sender auch erwarten.

    Überhaupt frage ich mich, woher die um 18h die Prognose nehmen, die dann fast genau mit der Hochrechnung übereinstimmt. Scheint ja alles nur Show zu sein ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Osira,

      mit der Auszählung wird ja schon während der Wahl begonnen und dadurch ergibt sich schon früh eine treffsichere prozentuale Berechnung. Die paar Stimmen bis zur Schließung der Wahllokale, das geht dann immer ziemlich schnell.

      Im Großen und Ganzen ändert sich gar nichts, egal wer mit wem jetzt koaliert. Immer der selbe Einheitsbrei.

      Übrigens recht herzlichen Dank für Deine astrologische Piraten-Analyse, Deinen Kommentaren stimme ich zu.

      Liebe Grüße, Rosi

      Löschen
  12. Liebe Osira,
    die Medienverdummungskampagne läuft auf Hochtouren. Klar müsste man die Piraten in die Koaltionsmöglichkeiten mit einbeziehen; ignorieren, soweit es möglich ist, ist aber auch eine Methode die das Medienkartell beherrscht, egal ob staatlich oder privat.

    Deine Linksammlung könntest Du erweitern mit den Zeit-Fragen aus der Schweiz (http://zeit-fragen.ch/). Da habe ich heute den aufschlussreichen Artikel "Russlands Militär übt für möglichen US-Angriff auf Iran" gelesen.
    Auf der einen Seite bin ich froh, dass Russland den Globalisten und Kriegstreibern aus den USA und Vasallen die Stirn zeigt, andererseits sehe ich mit Sorge, dass die Angebote Russlands in der Person von Putin an Deutschland eine wirtschaftliche Zusammenarbeit anzustreben, die in einer eurasischen Wirtschaftsunion münden könnten, sehr brüsk zurückgewiesen werden (siehe hierzu auch die Artikel auf German-Foreign-Policy). Deutschland ist und bleibt ein besetztes Land und ein treuer Pudel der USA und anderen.
    Wer die Prohpeizungen von Irlmaier gelesen hat, kann sich gut vorstellen, dass Russland tatsächlich eines schönen Tages Deutschland überfallen könnte, insbesondere wenn Deutschland sich weiterhin so stur und abfällig gegen Russland/Putin verhält. Ich finde diese Entwicklung sehr traurig, da uns mit Russland historisch mehr verbindet als mit den USA.

    Heute morgen habe ich den Roman der russischen Ärtzin Olga Khartidi "Das weiße Land der Seele" zu Ende gelesen. Ich habe mir dann die Bilder des Altaigebirges angesehen. Sehr schöne Aufnahmen und man bekommt Reislust. Vielleicht fahre ich tatsächlich mal dorthin.

    die Simpsons

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Simpsons,
      ja die Zeit-Fragen.ch kenne ich, hin und wieder haben sie richtig gute Artikel. Was obigen betrifft, möchte ich nicht so den Fokus auf die Möglichkeit des Krieges legen. Ansonsten sehe ich es so wie du: wir täten gut daran, uns mehr nach Rußland zu orientieren und uns überhaupt dem Osten anzuschließen. Aber all diese 'Karten' werden sowieso bald neu gemischt.

      LG Osira

      Löschen
  13. Nach der Märchenstunde der GFdL, könnten wir uns zurücklehnen und die kommenden Ereignisse genießen...
    Na ja, wers glaubt ? Aber tolle Vision. Nee echt, ganz klasse... ;)

    http://nebadonien.files.wordpress.com/2012/05/zeittafel-deutsch.jpg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha! Du sprichst mir aus dem Herzen. Diese Mär von der Gfdl ist eine wunderschöne Erfindung für solche die gerettet werden möchten und man versucht sie damit ruhig zu stellen...möchte gerne wissen, wer hinter dieser "Erfindung" steckt, um Leute zu manipulieren. Ich halte das für absoluten Blödsinn.

      Löschen
    2. Na ihr anonymen Nichtgläubigen ;-)
      so kann nur jemand tönen, der noch kein UFO gesehen hat ... der nicht versteht, daß die Hollywoodfilme mit aggressiven Aliens absichtliche Propaganda sind ... der nicht träumen kann ... der nicht weiß, daß wir seit Jahrtausenden von anderen Zivilisationen isoliert wurden, was bald aufgehoben wird ... der nicht ins Herz hineinspürt, ob es wahr ist.

      Allerdings sind die Zeitangaben so eine Sache, die von vielen Faktoren abhängt - sieht so aus, als ob es etwas länger dauert.

      Löschen
    3. Sie sind da, nur noch nicht für jeden sichtbar. Ich erstelle Energiebilder mit dem Power-Point Programm, einfach so für mich, was mich so bewegt.

      Mein Bild mit dem Titel "Willkommen auf Gaia" wurde auf geistiger Ebene sehr schnell beantwortet.

      Des Nachts öffnete sich mein drittes Auge und dann standen drei humanoide Wesen mit größen Köpfen vor mir. Es ging alles blitzschnell, dauerte nur wenige Sekunden. Sie sahen mich einfach nur an, irgendwie erstaunt, so nach dem Motto "wir nehmen dich wahr".

      LG Rosi

      Löschen
  14. Liebe Osira,

    wenn´s mal wieder länger dauert, essen wir halt ein Snickers :-)

    Irgendwann hat das Warten ein Ende! Ob noch in diesem Jahr oder wann auch immer.

    I believe ;-)

    Lieben Gruß
    Marlis

    AntwortenLöschen
  15. Könnte mir bitte jemand erklären was GFdl bedeutet? Das wäre sehr nett und ich sag schon mal Danke.

    die Simpsons

    AntwortenLöschen
  16. Lieber Simpsons,
    GFdL ist das Kürzel von der "Galaktischen Föderation des Lichts", ein Zusammenschluß von vielen Sternen-Nationen, die seit langem wesentlich weiter entwickelt sind als wir, und in der 5. Dimension existieren. Sie machen sich seit Jahren durch Botschaften bemerkbar und warten quasi drauf, von uns willkommen geheißen zu werden - was die Regierungen bisher boykottieren, jedenfalls die uneinsichtigen.

    Es gibt eine sehr schöne Einführung von ihnen, aber ich muß es suchen - nachher hab ich mehr Zeit.

    LG Osira

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Simpsons, wenn du nach Gfdl im Inet schaust, kannst du auch Sheldan Nidle eingeben dazu. Man findet ganz viel auf Anhieb. Hier ist z.B. ein blog http://erst-kontakt.blog.de/2012/04/18/botschaft-galaktische-foederation-sheldan-nidle-17-april-13536827/ - Viel Spaß, Angela

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Osira,
    ich habe gerade Deine Intention gesehen, ob Du noch über eine Partei vor der NRW-Wahl was schreiben möchtest. Ich finde das pure Zeitverschwendung, da Politiker nur schlechte Schauspieler und Marionetten sind. Wenn ich mal einen Gegenvorschlag machen darf, würde mich der Krankheitsverlauf in einem Horoskop viel mehr interessieren. Früher mussten Ärzte auch Astrologen sein, sonst durften sie sich nicht Arzt nennen. Das Erstellen eines Horoskops auf den Beginn einer Krankheit eines sogenannten Dekumbiturs finde ich doch viel spannender. Ich glaube heutzutage ist so etwas verboten, aber früher wurde das gemacht.

    die Simpsons

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Simpsons,
      nun, da wäre die Frage, wann denn die 'Krankheit' in den Parteien angefangen hat? :-)) Das ist glaub ich schwer zu sagen. Natürlich läßt sich alles noch näher untersuchen, aber erstmal gehts um die Institution als solche.

      Zeitverschwendung ist das sicher nicht; wenn nur ein paar Wähler wachgerüttelt werden können, erfüllt es seinen Zweck.

      Liebe Grüße Osira

      Löschen
  19. Wie es um die Machtverhältnisse in der Piratenpartei bestellt ist, sollte seit letzter Woche klar sein.

    http://www.express.de/politik-wirtschaft/piratenpartei-66-6-prozent-waehlen-bernd-schloemer-zum-neuen-kapitaen,2184,15038048.html

    AntwortenLöschen
  20. Darf ich um eure Hilfe bitten? Gibt es eine Zusammenfassung über die gefährlichen Auswirkungen des ESM auf Englisch? Habe hier Anfragen von jungen Griechen. (Ausgerechnet die, die angeblich so wichtig sind...) Danke schon mal. LG, Angela

    AntwortenLöschen
  21. Für Simpsons:
    hier findest du viel Hintergrund über die Ziele der GFdL:
    http://www.torindiegalaxien.de/grafiken/galaxie/kontakt/ziele.html
    und hier ist noch mehr:
    http://www.torindiegalaxien.de/html/galaxien/kontakt.htm

    Viel Freude beim lesen, Osira

    AntwortenLöschen

Kommentare sind in diesem Blog nicht mehr möglich.
Bitte auf Sternenlichter 2.0 kommentieren

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.