.
"Jedes Volk existiert solange auf der irdischen Ebene, bis es seine Aufgabe gelöst hat. Einzelne können scheitern, doch ein Volk nie."
Rudolf Steiner

.
Bitte beachtet die neuen Nutzungshinweise für diese Website, mit denen sich jeder Leser einverstanden erklärt!
Wichtige Artikel sind hier direkt verlinkt
, und im Archiv rechts ist noch mehr zu entdecken:
Das Jahreshoroskop 2015 *** Die Jahresvorschau 2015 *** Das Äquinoktium 2015 ***
Das Jahreshoroskop 2016 *** Die Jahresvorschau 2016 ***
Grundlagen Radixdeutung *** Transite *** Rückseitendeutung *** Combindeutung *** Wirkweise der Eklipsen
Kleinplaneten: Quaoar *** Sedna *** Orcus *** Eris *** Varuna *** Ixion
Asteroiden: Ceres *** Vesta *** Kentauren: Chiron *** Chariklo *** Pholus *** Nessus
Mythen: Die Rückkehr des Königs *** Zorn des Poseidon *** Inanna's Abstieg in die Unterwelt *** Lilith 1 *** Lilith 2
Ursache und Lösung von: Angst und Schmerz *** Wut *** Depression *** Heilungsübung Selbstliebe *** Karmische Lösung
Thema Schuld: Die Ursachen von Tätern und Opfern/1 *** Schuld und Urteil/2 *** Die Macht der Vergebung/3
Wirtschaftskrise und Planetenzyklen: Dynamik *** Saturn-Pluto *** Saturn-Neptun *** Saturn-Uranus *** Jupiter-Saturn *** Pluto-Uranus
Planetenzyklen: Pluto-Uranus Quadrat *** Saturn-Pluto Rezeption *** Neptun-Saturn Quadrat ***
Staaten im Wandel: Österreich *** Schweiz *** Spanien *** Griechenland *** Ungarn *** England *** Libyen *** Frankreich *** Belgien *** Ägypten *** USA *** Niederlande *** Italien *** Tunesien *** Portugal *** Polen *** Irland *** Schweden *** Tschechien *** Iran *** Israel *** Palästina *** Liechtenstein *** BRD 1949 *** CH-Update *** Russland *** Zypern *** Israel-Update *** Türkei *** Ukraine
Länder-Combin: Israel-Iran *** Israel-Palästina *** USA-Russland 1 *** USA-Russland 2 *** BRD-USA *** BRD-Russland
Verträge-Combin: BRD-ESM *** GG-ESM
Die Bedeutung von: EU-Vertrag *** EFSF *** ESM *** Rechtschreibreform
Die Bedeutung von: EZB *** Bundestag *** UNO *** NYSE *** FED *** NATO 1 *** NATO 2 *** NATO-Update
Parteien: PIRATEN *** LINKE *** GRÜNE *** SPD *** AfD *** CDU
Währungen: Schweizer Franken *** Dollar-Update *** Euro-Update *** Goldstandard-Aufhebung *** Goldstandard-Update ***
€uro-kompatibel? GR + PT *** IT + ES *** A + IRL *** DE *** NL *** FR *** USA + $ *** GR + €-Update ***
Regionalversorgung: Sterntaler-Projekt ***
Videos: Imagine *** No more trouble *** Change Is Gonna Come *** Dear Woman *** Reise durch das Universum
Vorschau: 1. Quartal 2016 *** 2. Quartal 2016 ***

Auf diesem Blog wird nicht mehr gepostet, bitte weiterlesen auf http://sternenlichter2.blogspot.de/

Freitag, 13. April 2012

Der Zorn des Poseidon: Mars-Neptun

Alles Leben enstand aus dem Meer, der großen fruchtbaren Göttin, die all- und erdumfas- send die Gestade der Menschheit umspült. Ihr astrologisches Synonym ist Neptun, die be- dingungslose Liebe und höhere Oktave der Venus.

Neptun versteht sich jedoch ebenso männlich; es ist ein Ur- Zustand, in dem alles enthalten ist, noch vor jeder Teilung, Trennung oder Polarität. So re- präsentiert das Meer genauso wie Neptun die Einheit von Al- lem-was-ist. Es besitzt eine stark reinigende und gleichzei- tig belebende Qualität, die je- dem bewußt ist, der das Meer kennt. In ihm zu baden ist er- frischend, ja elektrisierend, es ist Sich-anvertrauen und wir werden von ihm getragen. Wir können im Meer alles loslassen, was uns beschwert hat, und unsere Hingabe an das Ge- tragen-Sein bedeutet völlige Befreiung. Es sind dies Metaphern zum göttlichen Aspekt Neptuns, die uns an die vollkommene Liebe erinnern. Die Natur erinnert uns andauernd an die Liebe, durch jede Blume, jeden Vogel, jedes Kind. Wir werden durch sie ermuntert, die Schönheit, die Freiheit und die Unschuld als wesentliche Aspekte der Liebe zu würdigen. Neptun lädt uns ein, in der allumfassenden Liebe Gottes zu baden, sich ihr ganz und gar anzuvertrauen, und sich vollkommen auf diese Liebe zu verlassen. Egal was geschieht.

Doch wenn dieses Prinzip verletzt wird, wenn Gleichgültigkeit, Mißbrauch und Raubbau an Gottes Schöpfungen Überhand nehmen, wie es seit geraumer Zeit der Fall ist – dann setzt das Immunsystem der Natur Zeichen, indem es die Mißstände zu bereinigen sucht, und das geschieht über den Mars.

Die Welt befindet sich in einem Zustand, der dringend der Heilung bedarf, wie auch alle Ge- schöpfe, die auf ihr leben. Sie ist krank vor lauter Mißbrauch, und ihr Immunsystem arbeitet jetzt auf Hochtouren. Übertragen könnte man sagen, es ist ein von Fieber geschüttelter Zu- stand, denn das ist die natürliche Reaktion eines Körpers, um zu gesunden. So steht Neptun für das Immunsystem, und Mars steht für die Fieberreaktion.

Rückseitenspiegelung
Aus der Rückseitenspiegelung wissen wir, daß Neptun dem göttlichen Willen entspricht, den der Mars auf irdischer oder realer Ebene umzusetzen hat. Wird Mars als unser Wille stattdessen Ego-bezogen eingesetzt, kommt meist nichts Gutes dabei raus. Wir können das heute praktisch in allen Lebensbereichen beobachten, wie wenig auf die innere Neptun-Stimme gehört, und wieviel durch Ego-gesteuerte Handlungen zerstört wird. Wenn wir uns vergegenwärtigen, daß Zerstörung aus Wut geschieht, nicht genug Liebe be- kommen zu haben, sehen wir die Kehrseite der Medaille, und die unbedingte Notwendigkeit, Kindern eine unbe- schwerte und glückliche Zeit des Aufwachsens zu ermög- lichen. Wir müssen direkt die Ursachen beheben und neue Grundlagen der Liebe erschaffen.
„Neptun entspricht dem Prinzip des Lebens, und Mars ist das Fließende des Poseidon, der in seinem Fließen die Energie zeugt, die das Leben braucht, um Ausübung der Gestalt als Erscheinung sein zu können. Diese Energie wird frei, wenn der Uranus wegfällt, wenn das Prinzip des Zeitlichen nicht zum Ursprung kommt – das ist Mars-Uranus – sodaß das Prinzip, der Neptun, nur noch als Information, als Pluto durch den Mars vertreten sein kann.“ (W. Döbereiner)
Damit ist gemeint, daß Neptun den Uranus braucht, um das Prinzip des Lebens zum Ur- sprung bringen zu können. Fehlt der Uranus, die Freiheit – was heute 1000fach passiert – dann kann die Schöpfungsenergie nicht an Saturn weitergereicht werden: die Bestimmung wird somit verfehlt, und es kann sich nichts fügen. Der Pluto übernimmt dann quasi stell- vertretend für Neptun, indem er nur Vorstellungen, Ideologien, Dogmen, Kopien liefert, aber nie das Echte – das echte Leben wird verdrängt. Anstatt eigene Musik zu komponieren, wird kopiert und Karaoke gesungen. Anstatt ein gewachsenes und sich fügendes Reich entstehen zu lassen, wird uns ein Staat vorgesetzt, ein aus Regeln bestehendes Geflecht. Das übri- gens nie aus sich selbst heraus existieren kann, sondern Leben in hohem Maße verbraucht – das ist das Fatale. Ein Staat ist wie ein Pilzgeflecht, das alles was echt ist für sich verbraucht – analog zum Pluto. Deshalb gibt es immer mehr Konzerne und immer weniger echte Selbständige. Ein Reich hingegen ist immer ein Gefüge, in dem jeder eigenständig sein kann und auch darf. Und in solch ein Gefüge gehört eigentlich auch ein König, natürlich vom Volk auserwählt, einer, der sich als würdig erwiesen hat, das Volk weise zu führen und ihm zu dienen. Denkt über die Bedeutung des Königs im „Herrn der Ringe“ nach.

Wenn also das Prinzip des Lebens, Neptun, zugunsten der Übernahme und Verfälschung Plutos verdrängt wird, dann wird der Mars zum Rächer des Neptun, zum Zorn des Poseidon.

Der ebenso verdrängte Uranus wird in Folge – analog zur Rückseitenspiegelung – die (Stier-) Venus zerstören, also die materiellen Werte und damit die Sicherheit, was wir an- dauernd nachvollziehen können, besonders im Hinblick auf die momentane Geldentwertung.

Sehr anschaulich wird das, wenn wir uns den Moment betrachten, in dem Neptun sein eige- nes 'Reich', die Fische betrat. Leider kann man bei astro.com keine Koordinaten eingeben, sondern nur Orte. Ich wollte einen weltweiten Bezug herstellen, indem man 0° Breite und 0° Länge nimmt, und habe den nächstmöglichen Ort gewählt. Die exakten Daten sind: AC 7°37 Löwe, MC 12°29 Stier, 04.04.2011 um 13h50 GMT. Dieses Radix hat Gültigkeit bis zum nächsten Eintritt von Neptun ins Zeichen Fische in etwa 165 Jahren.

Neptun Fische Ingress
Was also will uns Neptun mitteilen? Es geht um das lebendige Leben, das als Sinngebung erfaßt werden und eine positive Ausdehnung erfahren soll (Löwe-AC, Sonne Konj. Jupiter in 9). Lebendiges Leben erfordert unbedingt die Freiheit, spontan handeln zu kön- nen, dieses Bild soll als Ideal entste- hen (Mars H9 Konj. Uranus H7 im Widder in 8). Zu diesem Ideal gehört auch unsere bedingungslose Liebe und Zuversicht in das göttliche Prinzip des Lebens (Venus H3 + H9 in Fische in 8). Die Freiheit wird noch bedroht von unseren Ängsten, wirklich lebendig zu sein (Pluto H4 in 5 Qu. Uranus + Sonne), und von all dem Verrat, der am Leben betrieben wird (Ixion + Pholus in 5). Noch sind die Bedin- gungen so, daß sie die natürliche Entwicklung des Lebens behindern (Saturn H6 in 3 Opp. Sonne), und so müssen wir die Verantwortung über- nehmen, die Wahrheit zu sagen (Sa- turn in 3) und der Gestalthaftigkeit des Lebens wieder neuen Raum zu geben (Saturn in Waage in 3).

Dazu müssen wir unser Empfinden befreien (Mond H12) aus der Angst (Skorpion in 4) und den Gefühlen, der Freiheit und wahren Werten neue Sinnhaftigkeit geben (Mond Konj. Merkur H2 in 9). Dann kann sich auch das Leben wieder neu fügen (Jupiter H5 in 9). Neptun selbst erscheint als Bild in unserem Bewußtsein – noch als verletztes Bild, Leben nicht ge- nug gehütet zu haben (Neptun Konj. Chiron + Ceres in 7). Und so müssen wir damit rechnen, daß sich der Zorn des Poseidon überall dort Bahn bricht, wo nicht genug Freiheit und Respekt vor dem Leben existiert. 

Es ist zündende Feuer-Energie (Mars Konj. Uranus im Widder), gepaart mit Eruption aus der Tiefe, die neues Leben gebiert (Qu. Pluto H4 in 5), vielleicht auch neues Land in die Sicht- barkeit bringt (Pluto Qu. Saturn in 3). Was uns hilft in diesem Prozeß, ist eine klare Wahr- nehmung der Unschuld allen Lebens (Vesta im Wassermann in 6), und daß diese Unschuld der Freiheit und unseres Schutzes bedarf. Wir alle sind die Hüter des Lebens auf diesem Wunder offenbarenden Planeten.


Kommentare:

  1. Ach ja: da Mars ab sofort wieder direktläufig ist, dürfte nun die vereinte Turbo-Bereinigungskraft von Mars und Neptun einsetzen. Wir dürfen also gespannt sein, was und wer jetzt weichgespült wird ... ;-)

    Schönes Wochenende, Osira

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaub der Mars steht noch und braucht so bis Dienstag, vielleicht Mittwoch. Energien sind immer noch n bissel im Leerlauf. Schönen Sonntag dir, euch, Angela

      Löschen
  2. ihr lieben liebenden,
    5 frauen und 2 männer singen heute das 2.mal auf der bühne schlager die ihnen am herzen liegen, also playback / karaoke
    wir hatten das kompliment bekommen, das wir es so authentisch rüberbringen und im fernsehen wäre es zu perfekt ! ...das publikum klatscht bei netten patzer und sprüchen dazu und geht mit leuchtenden augen nach hause, aus einer geplanten show sind jetzt 3 entstanden, weil die nachfrage groß ist.
    man kann auch während des kopierens authentisch sein, weil keiner kann noten, das leben hat uns andere chancen gegeben, wie gute heilerin...sozialarbeiterin...kriminalbeamtin....man/frau kann nicht alles...da darf auch mal kopiert werden zum vergnügen der anderen..im himmel zählt, wieviel menschen ich glücklich gemacht habe.
    dies ist eine info, keine kritik...denn ich schätze diese seite...in diesem sinne ...habt sonne im herzen :)
    ps : der satz ist mir eben im artikel aufgefallen, da ich gerade dieses lebe ...aber schöön lebe !

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Osira, das ist wieder ganz grandios! Danke! Ich wünsche dir auch ein schönes Wochenende und auch allen Lesern.
    Licht- und Liebessegen! <3

    AntwortenLöschen
  4. Ein weiteres schönes Bild dieser Tage anlässlich des Raketentests in Nordkorea zum Thema:

    Was passiert wenn man unter rückläufigem Mars in Opposition zu Neputn ein Rakete testen will. Genau: Es geht schief und die Rakete stürtzt ins Meer....
    Wie bildlich manchmal die Astrologie sein kann :-)

    Viele Grüße
    Detlef

    AntwortenLöschen
  5. Schön, dass der Mars wieder direktläufig wird. Wußte gar nicht, dass er Weichspülerqualitäten hat; man lernt nie aus.
    Wer oder Was? Ich konzentriere mich auf das Was. Und da hätten wir neben den üblichen Naturkatastrophen wie Sonnenstürme bzw. Winde, Polsprung, Zusammenbruch des Magnetfeldes, ein paar Vulkanausbrüche, Überschwemmungen, Dürre usw. die noch nicht ausgestandene Fukushimakatastrophe insbesondere der Reaktor 4.

    "Das Brennstabbecken des Reaktors 4 ist kein Becken im herkömmlichen Sinn, sondern ein beschädigtes 7stöckiges Gebäude, was vom Einsturz bedroht ist. Dort lagern 1500 Brennstäbe, die beim Einsturz beginnen würden zu schmelzen. 50 Meter entfernt lagern nochmal 6.000 Brennstäbe. Dieses Ereignis würde nicht nur Japan bedrohen, sondern die ganze Welt." (Quelle: Das gelbe Forum, http://www.dasgelbeforum.de.org/forum_entry.php?id=252658 )

    Fast hätte ich es vergessen, die Vorbereitungen auf den WK 3 sind voll im Gange. Und hier geht es nur um das Wann!

    die Simpsons

    AntwortenLöschen
  6. Lieber Simpsons,
    das war ein Scherz mit dem Weichspüler ;-) und bezogen auf die aktuelle Mars-Neptun Opposition mit ihren extrem starken Bereinigungskräften, wie sie nur selten vorkommen.

    Ansonsten gebe ich dir natürlich Recht, es liegt wirklich noch viel im Argen, deren Folgeschäden immer noch nicht absehbar sind, wie in Fukushima. Den Krieg sehe ich allerdings noch nicht; schätze eher, daß die zu erwartenden Überschwemmungen, Erdbeben und Wirtschaftszusammenbruch im Westen uns so nachhaltig beschäftigen werden, daß weder Geld noch Zeit für Kriegsspiele übrig sein dürfte. Was zu hoffen bleibt.

    Herzlich, Osira

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Osira,

      dass mit den Weichspülerqualitäten habe ich auch nur scherzhaft erwähnt. Deine Kollegin, wenn ich Elisabeth Tessier mal so nennen darf, macht Werbung im Kopp-Verlag für ihr neues Buch und Eva Hermann rührt die Werbetrommel indem besagte Dame einen Artikel über Tessier und ihre Prognose für das Jahr 2012 beschreibt. Sehr enttäuschend muss ich sagen, denn nichts Neues steht in dem Artikel und das Buch hat beste Chancen, aufgrund des Artikles, zum Ladenhüter zu werden.
      (Quelle: http://info.kopp-verlag.de/neue-weltbilder/lebenskunst/eva-herman/elizabeth-teissier-2-12-veraendert-sich-die-weltordnung.html;jsessionid=B682D3B2E9E5E012BB0A0E3BF8599D44 )

      Wie sagte Karl Valentin so schön "Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen".

      Frage: Wieso kann man keine Links setzen?

      die Simpsons

      Löschen
    2. Lieber Simpsons,
      ja das stört mich auch, daß man in Kommentaren nicht so einfach Links setzen kann. Hab mich mal schlau gemacht, bin ja auch nicht der Technikfreak ... und man muß tatsächlich html-Tags setzen, dann gehts. Beim Versuch, sie zum kopieren reinzustellen, wird aber automatisch verlinkt ... ohne den Tag zu zeigen ... *lach* also da laß ich mir noch was einfallen ...

      Damit du siehst daß es funktioniert, man findet die Tags hier, runterscrollen bis Links:
      http://www.html-seminar.de/befehlsuebersicht.htm

      Löschen
    3. An Alle:
      ihr findet die Codes zum verlinken in den Kommentaren jetzt ständig auf der Unterseite "Kontakt". Ist zwar umständlich, aber nicht anders lösbar in diesem Blogsystem.
      http://2012sternenlichter.blogspot.de/p/kontakt.html

      Liebe Grüße Osira

      Löschen
  7. Liebe Christa,

    absolut schöner Artikel! Ja, ich übernehme die Verantwortung dafür meinen Teil dieses weltweiten Lügenkonstruktes (egal wie es sich letztlich darstellt) verbunden mit Zerstörung und Leid mitgestaltet und damit das Leben ein Stückweit unterdrückt zu haben. Indem ich z.B. lüge oder gelogen habe, meine Meinung zu Menschen oder Situationen "modifiziert" oder erst gar nicht geäußert, nichts oder zu wenig getan, Aussagen mit Firlefanz entwertet, überfrachtet oder gar ins Gegenteil verkehrt habe. Unehrlichkeit erlernt und weitergegeben habe, um andere bloß nicht zu verletzen (dabei ist gerade das respektlos), "dazuzugehören", Anerkennung, respektive Liebe(-sersatz) zu erhalten. Was für ein großer Quatsch!!! Sagen was ich fühle (und dann tun), ohne Schnickschnack, auch wenn es absurd klingt und manch´ einem Zeitgenossen übel aufstoßen wird: ist das nicht der Beginn von Freiheit und Wahrheit? Jedes System, scheint mir, beginnt bei mir und endet eben auch dort. "Da draußen" ist bei -in- mir!

    Herzensgruß
    Alexandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hut ab, liebe Alexandra! D a s ist der Weg !

      Löschen
  8. Guten Morgen,

    ich möchte gern den neuen Film von Max Igan empfehlen. Er heißt Trance-Formation, heute erschienen, frei, auf youtube.
    LG,
    Angela

    AntwortenLöschen
  9. hallo
    bitte lest den text "angst vor einem dritten weltkrieg?" aus dem buch von brigitte jost:
    http://www.johannes-holey.de/cms/aktuelles/189-angst-vor-einem-dritten-weltkrieg

    AntwortenLöschen
  10. Gerade eben lese ich: Der Zorn des Poseidon Mars-Neptun… ..

    Gestern schrieb ich einem lieben Freund von mir diese Worte:
    14.04.2012
    ich hatte , glaube ich noch nie so einen tag in meinem leben,
    an dem alle gefühle, meines ganzen lebens turbo(im eilzugtempo),
    durch - Simone - düsten... ..

    jetzt ist klarheit indem, was sich für mich, in meinem herzen gut anfühlt
    auf der seite von: Christa Heidecke
    habe ich in bild und text das entdeckt,
    was ich besser nicht - in worte fassen könnte

    15. 04. 2012
    "Sehne dich nach einer stillen, natürlichen Lebensweise, wo das Herz zum
    Herzen spricht, und wo du das Beste hast, was du haben kannst:
    Ehrlichkeit, Liebe, Freiheit."
    Theodor Fontane

    Es war ein „Vollwasch - Programm“ und
    das war - göttlich – so!
    Für mich schafft es die Basis für - Bedingungslose Liebe
    und Zuversicht in das göttliche Prinzip des Lebens.

    Ich danke Dir von ganzem Herzen
    Simone(aus der östlichsten Region Deutschlands)

    AntwortenLöschen
  11. Ich habe heute einen sehr interessante und gleichzeitig frustrierende Statistik auf dem Informationsportal gelesen (Quelle: http://www.html-jjahnke.net/rundbr91.html#2652 ).

    Es geht um die Erwartung gesunder Lebensjahre bei 65-jährigen Frauen und Männern. In der Liga der westeuopäischen Staaten liegen wir bei den Frauen auf dem vorletzten und bei den Männern auf dem letzten Platz. 7,1 bzw. 6,9 gesunde Jahre und das im Schnitt. Spitzenreiter Norwegen hat 15,4 bzw. 14,5 Jahre aufzuweisen.
    Wie kann das sein, wenn man eines der teuersten Gesundheitssysteme auf der ganzen Welt hat. Die Antwort liegt auf der Hand. Bei unserem Krankheitsunwesen geht es nicht um Gesundheit sondern um Krankheit bzw. Profitinteressen einer ganzen Branche und ihrer Handlanger. Ich möchte das Thema nicht weiter ausbreiten, denn es ist einfach nur noch traurig wie sich Heilbehandler ihrem Gott, der Pharmaindustrie, anbiedern.
    Aber es gibt meiner Meinung nach noch weitere Punkte warum Deutschland so tief in dieser Statistik gesunken ist. Da wären emotionale Kälte zwischen den Menschen und und kein Mitgefühl. Dies wurde auf dem Altar des Neoliberalismus schon vor langer Zeit geopfert.
    So ziemlich alles wird nur noch unter dem Aspekt der persönlichen Bereicherung und Befiedigung betrachtet, also die negativen Aspekte des Egos.

    die Simpsons

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Osira,

    bitte das eine unrühmliche Wort das mit G beginnt, bitte unbedingt streichen und durch Pünktchen ersetzen. In unserer freien Welt darf man nicht alles sagen, auch .....
    Tut mir leid für die vielen Postings.

    die Simpsons

    AntwortenLöschen

Kommentare sind in diesem Blog nicht mehr möglich.
Bitte auf Sternenlichter 2.0 kommentieren

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.