.
"Jedes Volk existiert solange auf der irdischen Ebene, bis es seine Aufgabe gelöst hat. Einzelne können scheitern, doch ein Volk nie."
Rudolf Steiner

.
Bitte beachtet die neuen Nutzungshinweise für diese Website, mit denen sich jeder Leser einverstanden erklärt!
Wichtige Artikel sind hier direkt verlinkt
, und im Archiv unten links ist noch mehr zu entdecken:
Das Jahreshoroskop 2015 *** Die Jahresvorschau 2015 *** Das Äquinoktium 2015 ***
Das Jahreshoroskop 2016 *** Die Jahresvorschau 2016 ***
Grundlagen Radixdeutung *** Transite *** Rückseitendeutung *** Combindeutung *** Wirkweise der Eklipsen
Kleinplaneten: Quaoar *** Sedna *** Orcus *** Eris *** Varuna *** Ixion
Asteroiden: Ceres *** Vesta *** Kentauren: Chiron *** Chariklo *** Pholus *** Nessus
Mythen: Die Rückkehr des Königs *** Zorn des Poseidon *** Inanna's Abstieg in die Unterwelt *** Lilith 1 *** Lilith 2
Ursache und Lösung von: Angst und Schmerz *** Wut *** Depression *** Heilungsübung Selbstliebe *** Karmische Lösung
Thema Schuld: Die Ursachen von Tätern und Opfern/1 *** Schuld und Urteil/2 *** Die Macht der Vergebung/3
Wirtschaftskrise und Planetenzyklen: Dynamik *** Saturn-Pluto *** Saturn-Neptun *** Saturn-Uranus *** Jupiter-Saturn *** Pluto-Uranus
Planetenzyklen: Pluto-Uranus Quadrat *** Saturn-Pluto Rezeption *** Neptun-Saturn Quadrat ***
Staaten im Wandel: Österreich *** Schweiz *** Spanien *** Griechenland *** Ungarn *** England *** Libyen *** Frankreich *** Belgien *** Ägypten *** USA *** Niederlande *** Italien *** Tunesien *** Portugal *** Polen *** Irland *** Schweden *** Tschechien *** Iran *** Israel *** Palästina *** Liechtenstein *** BRD 1949 *** CH-Update *** Russland *** Zypern *** Israel-Update *** Türkei *** Ukraine
Länder-Combin: Israel-Iran *** Israel-Palästina *** USA-Russland 1 *** USA-Russland 2 *** BRD-USA *** BRD-Russland
Verträge-Combin: BRD-ESM *** GG-ESM
Die Bedeutung von: EU-Vertrag *** EFSF *** ESM *** Rechtschreibreform
Die Bedeutung von: EZB *** Bundestag *** UNO *** NYSE *** FED *** NATO 1 *** NATO 2 *** NATO-Update
Parteien: PIRATEN *** LINKE *** GRÜNE *** SPD *** AfD *** CDU
Währungen: Schweizer Franken *** Dollar-Update *** Euro-Update *** Goldstandard-Aufhebung *** Goldstandard-Update ***
€uro-kompatibel? GR + PT *** IT + ES *** A + IRL *** DE *** NL *** FR *** USA + $ *** GR + €-Update ***
Regionalversorgung: Sterntaler-Projekt ***
Videos: Imagine *** No more trouble *** Change Is Gonna Come *** Dear Woman *** Reise durch das Universum
Vorschau: 1. Quartal 2016 *** 2. Quartal 2016 ***

Auf diesem Blog wird nicht mehr gepostet, bitte weiterlesen auf http://sternenlichter2.blogspot.de/

Sonntag, 13. November 2011

Euro-kompatibel? Italien und Spanien

Die Auswirkungen der Finanzkrise breiten sich weiter aus. In immer kürzeren Intervallen melden die Länder ihre finanziellen Engpässe, und die EU-Kommission dürfte ins Schwitzen geraten. So stiegen die Zinsen für Italiens Staatsanleihen auf über 7%  – eine Schallmauer in der Finanzwelt – und die von Spanien liegen jetzt bei knapp 6%.

Staatsanleihen galten früher als völlig risikolos, da höchst ver- trauenswürdig. Kein Staat wür- de doch seine eigene Pleite riskieren. Seit jedoch die EZB vermehrt die Anleihen verschul- deter Staaten aufkauft, gerät das bisherige Vertrauen ins Wanken. Die EZB wurde da- durch zu einer 'Bad Bank', die ihre wichtige Position als Wäh- rungshüter riskiert – umso mehr, seitdem sie gedrängt wird, dem Beispiel der US zu folgen und einem Quantitative Easing zuzustimmen – also hemmungslosem Gelddrucken. Dies hätte zweifelsohne eine Hyperinflation in naher Zukunft zur Folge. Der Wertverlust unserer Währung würde um ein paar Monate schleichend hinausgezögert, die Preise würden zum Himmel steigen. Das eigentliche Problem, das mangelhafte Finanzsystem, wird dabei gar nicht angerührt. Also wird sich, kann sich nichts bessern, auch nicht erholen. Solange die Regierungen fremd- gesteuert sind, bewegen wir uns von einem fatalen Muster ins nächste.

Sie werden jetzt mit all den Versäumnissen der letzten Jahre konfrontiert, die sie nicht erledigt oder verdrängt haben. Jede Möglichkeit zur Korrektur – es waren viele – wurde nicht genutzt, sondern ignoriert. Und sie übersehen ebenso, daß die Früchte dieser Ignoranz ihr eigenes Ende bedeuten.

Italien
So hat es nun auch Berlusconi erwischt, der jedoch recht zögerlich von seinem Stuhl Abschied nimmt – mehr noch; er scheint entrüstet, wie man ihm dies antun kann. Die EU Kommission erwartet nun von ihm verbindliche Zusagen für den Abbau der riesigen Staatsschulden.

Für Italien geht es erstmal um Sicherheit mit dem €uro (AC im Stier). Man sieht sich in einem freien losen Verbund, in dem auch die eigene Freiheit gewährleistet ist (Venus H1 in 10 Konj. Juno im Wassermann). Jede Anpassung an Normen oder Regeln ist daher ein Greuel, denn die Italiener sind überzeugt, daß die Gemeinschaft nur in freier Cooperation möglich ist (Venus H6 in 10), und sobald es irgendwie eng wird, wird es unerträglich und man möchte ausbrechen aus der Anpassung  (Uranus in 6). Genau so ein Fall ist jetzt eingetreten, wo das Ausland auch noch mitbestimmt (Saturn H9 in 2), obwohl es auch die Kirche sein kann, die bestimmend wirkt. Der Vatikan hat eine Währungsvereinbarung mit Italien, genauso wie San Marino und Monaco (mit Frankreich) diese besitzen. Nach dieser Vereinbarung darf der Vatikan jährlich Münzen im Wert von 670.000 Euro bzw. seit 2004 1.000.000 Euro prägen lassen (Scheine natürlich nicht mitgerechnet). Wobei man sich fragen muß, wozu dieser Ministadtstaat so viele Münzen braucht.

Combin Italien + €uro
Nur mit der Sicherheit und den Werten ist das so eine Sache. Der AC steht genau auf Algol, der so ungefähr der fieseste von allen Fixsternen ist (Mars-Saturn-Pluto-Uranus-Qualität). So ist zu vermuten, daß hier schlimmste Verstrickungen eine Rolle spielen; Gangster, Mafia, ein einziger Sumpf sozusagen. Davon wird man sich befreien müssen (Venus H1 in 11), und dafür sind auch starke Bereinigungs- kräfte vorhanden (Mars Opp. Neptun). Das Volk hat ein gutes Gespür für diese Machenschaften, und es ruft auch schon lange nach Entlarvung der Drahtzieher (Fische-Mond Qu. Neptun + Mars). Die Italiener sind ein hoch intelligentes Volk, das ausgezeichnet mit dem €uro umgehen kann (Merkur H2 Konj. Jupiter H8). Doch gibt es auch die Möglichkeit der Illusion, der Geldtopf sei eine nie versiegende Quelle (Merkur + Jupiter Qu. Neptun) – metaphorisch sicher richtig; nur in 3D funktioniert das noch nicht. Auf jeden Fall haben sie eine reiche Inspiration dafür, wie die EU-Gemeinschaft in Freiheit mit Geld umgehen könnte, und dieses innere Wissen sollten sie unbedingt in das Bewußtsein der Öffentlichkeit bringen (Neptun H11 in 7).

Einen krassen Gegensatz dazu bildet die Regierung, Herr über das Volk (H4) und die Ausgaben (Sonne H5), die recht vorstellungsbezogen und stur handelt (Pluto Opp. + Saturn Qu. Sonne). Es existiert hier eine Angst, nicht mehr nach Lust und Laune ausgeben zu können (Pluto in 5), die von anderen verursacht wird (Pluto H7) – wobei hier eine gute Frage ist, wer 'die Anderen' sind. Diese Kombination Sonne-Pluto-Saturn hat schon einen absolutistischen Machtanspruch, wie Signor Berlusconi ihn sichtlich gern gezeigt hat, und im Grunde den römischen Kaisern in nichts nachstand. 

Dante Alighieri
Was hier zu lernen wäre ist, eigenständig Verant- wortung für die Währung zu übernehmen, wobei Italien auch nicht in den €uro hinein gehört (Saturn in 2). Nicht, weil sie nicht dabei sein sollen; sondern weil das intuitive Gespür für den Umgang mit Geld erhalten bleiben muß (Fische-Potential). Im Grunde müssen sich die Italiener schützen vor solch einer Gemeinschaftswährung, von der wir ja wissen, daß sie nur auf Druck und Macht aus Brüssel zustande gekommen ist. Und deshalb ist auch das Ziel, die Bestimmung, eine Befreiung aus dem €uro (Wassermann-MC) und sie dürfen sich keinesfalls anpassen (Uranus H10 in 6).

Wenn solche Signale überhört werden und keine Eigeninitiative zur Befreiung entsteht, dann wird Uranus eines Tages für eine Befreiung sorgen, denn Uranus hebt uns immer dort heraus, wo wir nicht wirklich hineingehören. Seine Transite sind in diesem Radix so wichtig, weil er MC-Herrscher ist, und so eine Situation haben wir jetzt, weil Uranus rückläufig über die Sonne geht, und die Regierung betroffen ist. Da Uranus auf 0° Widder stationär wird, bleibt er noch bis Ende Januar im dauerhaften Wirkungsbereich. So ist damit zu rechnen, daß innerhalb dieser Zeit mindestens die Regierung gekippt wird (läuft ja schon), vielleicht aber auch der Austritt aus dem €uro, zumal dieses Radix sich direkt darauf bezieht. Also liebe Italiener, seid nicht traurig darüber, sondern betrachtet diese Entwicklung als notwendige Befreiung!

Spanien
Auch hier wird schon gemunkelt, die Krise könnte zu einem Machtwechsel führen. Bei den vorgezogenen Wahlen am 20.11. droht den regierenden Sozialisten ein Debakel, da die Ziele zur Haushaltskonsolidierung im letzten Quartal nicht erreicht wurden, und die Konservativen können so auf eine absolute Mehrheit hoffen.

Combin Spanien + €uro
Das Radix zeigt die Spanier auch so, wie ich sie auf einigen Urlaubsreisen erlebt habe: sehr offen und freundlich, und immer ganz hilfsbereit (Krebs-AC, Mond in 8). Sie sind für andere da und geben viel bis grenzenlos (Mond in 8 Trigon Jupiter in 12). Für sie ist der €uro eine emotionale Verbundenheit mit den anderen Völkern. Doch scheint es sehr mühevoll, die eigenen Inte- ressen in der EU durchzusetzen (Chiron in 1 Qu. Mars). Die Spanier erleben die Anderen als sehr dominant und maßregelnd (Saturn H7 in 7) und fühlen sich wie ausgeliefert (Mond in 8), dabei würden sie gern ihre frei- heitliche Vision darstellen, die mit den vorgegebenen Regeln nicht vereinbar ist (Uranus H9 Konj. Saturn). Sie zeigen sehr viel Einsatz, auch finan- ziell, es fließt aber nichts zu ihnen zu- rück; und das verursacht das Gefühl, zu kurz zu kommen, und manchmal fühlen sie sich wie gelähmt (Saturn + Neptun in 7). Die Spanier sollten hier lernen, sich unbedingt besser abzugrenzen, das wäre ihre Verantwortung (Saturn in 7). Dazu brauchen sie den Mut, sich nicht mehr anzupassen, und daher ist die Protestbewegung im Volk genau richtig (Uranus in 6).

Die Regierung paßt sich aber an, sie dürfte schwach sein (Fische-MC), und auch der König verhält sich angepaßt, bzw. kann nichts machen, da weitgehend rechtlos (Sonne in 6 eingeschlossen im Schützen). Die Schwierigkeiten liegen hier wirklich in der Anpassung, denn es ist eine tiefe Angst entstanden (seit €uro-Einführung), durch die Zwangslage, kaum noch Arbeit finden zu können (Skorpion in 6). Dadurch entsteht die reale Sachlage, daß man sich kaum noch was leisten kann, wie das Gefühl, daß die Lebensfreude verschwindet – von der doch sonst so viel da war (Pluto Konj. Venus H5, Jupiter in 12). Dabei tragen sie die Gemeinschaft im Herzen (Juno am IC), doch sie leiden sehr unter dem Verrat, der zu den mangelhaften Arbeitsbedingungen geführt hat, und der den göttlichen Gesetzen widerspricht (Ixion Konj. Quaoar in 6).

La Familia Sagrada, Barcelona
Gerade in den letzten 2 Jahren haben sich die Bedingungen und Regeln der EU sehr verschärft (Pluto transit Konj. Uranus, DC, Saturn), und der Schmerz ist riesengroß, sich nicht wirklich wehren zu können (Pluto transit Opp. Chiron). So wird die Befreiung aus diesen unhaltbaren Bedingungen zwingend notwendig, und auch das Ziel, die Bestimmung weist darauf hin, daß man sich besser löst aus dem €uro (Neptun H10 in 7). 

Der Wille zur Befreiung ist jetzt auch gegeben (Uranus transit Qu. AC/DC + Saturn + Uranus), dabei wirkt Uranus jetzt permanent durch seine Station auf 0° Widder. Die Möglichkeit dazu ist am stärksten ab Mitte Dezember/Januar (Uranus Qu. Uranus), auch gegen die Regeln von außen ab Ende Februar bis Mitte März. Weitere Verstärkung bringt der Mars Transit am IC ab letzte Novemberwoche und Anfang Dezember. Ich empfehle, die Zeit zu nutzen – denn die nächste Möglichkeit zur Befreiung sehe ich erst ab Anfang 2013.

Viel Glück euch allen!

Kommentare:

  1. So sei es! Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag.

    LG Rolf

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Osira!

    Danke dir für deine wertvolle Aufklärungsarbeit. Die Berichte bekommen meine Bekannten, um ihnen, so zu sagen, die "Augen zu öffnen".

    Sei gesegnet
    Adele Selina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Osira, ein wunderbarer Artikel. Trifft nicht nur auf die beschriebenen Länder zu, sondern auf jeden einzelnen überhaupt.
    Gruss Clasine

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen liebe Osira!!
    Wieder mal eine exelente Analyse dieses ??EURO's
    Der Euro ist meiner Ansicht nach bewust kreirt worden um die schwächeren Staaten zu verführen,zu blenden und dann zu versklaven!
    SIE..gaben ihnen das trügerische Gefühl endlich auch mal dazuzugehören zum Club der bessergestellten Staaten .
    Mann gab ihnen die Möglichkeit fast unerschöpflich Geld auszugeben das sie eigentlich nicht hatten-wie Banken beim Dispokredit-um ihnen dann die Kreditlinie zu kündigen umdann ihr Tafelsilber einzusacken !
    Der Euro hat für mich Analogien zum Herren der Ringe..der Euro als Meisterring von Sauron(NWO)
    die nationalen Währungen als die kleinen Ringe die allesamt an Sauron gehen und deren Träger ihm dann dienen müssen !!
    Aber wer sind dann die Hobbit's??
    Zu Italien und die Mächte im Hintergrund.
    Dagobert Lindlau hat schon vor Jahren auf die Gefahren des organisierten Verbrechens in einigen Büchern hingewiesen-in einem Abschnitt sagt er :Das OGV hat schon in den 80er Jahren damit begonnen ihr schmutziges Geld in Staatsanleihen zu waschen-der Staat wusste davon und hat es tolleriert !
    Berlusconi's Medienimperium ist mit deren Geld finanziert worden-qui bonum ??
    Und nicht zu vergessen der VATI-CAN-das Königreich des Übervaters-sie sind der Mafia und co sehr änlich ,beackern nur ein anderes Feld,aber auch mit dem Ziel der totalen Ver-Blödung und VER-sklavung !
    Es hat mich zeitweise erstaunt das jemand wegen Nichtigkeiten exkomunziert worden ist, aber niemals ein Mitglied des OGV !??
    Wichtiger noch finde ich ist die Tatsache das dieser Vatikan wie eine Spinne auf einem Energiemeridian der Erde sitzt und sie aussaugt für den eigenen Machterhalt!
    Mir wurde in einer Offenbarung gesagt und gezeigt wie ABARTIG diese Kirche ??ist!
    Der Wortlaur war :Ihr könnt nicht ermessen wie verdorben und verrucht Sie ist..Sie ist ein Greuel auf diesem Planeten...aber auch Sie wird hinweggefegt werden...mit Stumpf und Stiel"!!
    Gottfried

    AntwortenLöschen
  5. Ihr Lieben, danke für eure Feedbacks.

    @ Gottfried:
    ja es gibt da diese Geschichte, daß einige Banken in Geldwäsche verwickelt waren, mit der Leiche eines Italieners, der in Freimaurerhaltung unter der London Tower Bridge hing. *grusel*

    Die Analogie zum Herrn der Ringe ist sicher da; Tolkien war ausgesprochen visionär (siehe sein Werk "Das Silmarillion", eine sehr schöne Schöpfungsgeschichte) und hat diese Ring-Story nicht aus Spaß geschrieben, sondern weil er sie hat kommen sehen ...

    Wo Hobbingen ist? Ganz klar in Deutschland, dem am tiefsten schlafenden Land weltweit. In einer Umfrage (Universität, nicht TV) habe ich gelesen, daß sich 50% des Volkes überhaupt nicht vorstellen können, daß der €uro crashen könnte. Der Rest dürfte halbwach sein, die Ganz-Wachen schätze ich zwischen 10-20%.

    Was die Religionen betrifft, bitte ich generell um sorgsame Comments, damit keine Gefühle verletzt werden - jeder hat sein eigenes Aufwachtempo ... außerdem: das 'Auge' liest mit (s. ClusterMap rechts, dort ganz unten).

    Bleibt in eurer Mitte,
    herzlichst Osira

    AntwortenLöschen
  6. Vom Regen in die Traufe:

    Zeitungsartikel:
    http://www.deutsche-mittelstands-nachrichten.de/2011/11/31904/

    Ausschnitte aus dem Artikel:
    Italien: Monti ist im Nebenjob Berater bei Goldman Sachs

    Mit Mario Monti ist ein erstmals ein hochrangiger Vertreter der Finanzindustrie zum Regierungschef eines europäischen Landes aufgestiegen. Monti ist Mitglied des Board of International Advisors bei der Investmentbank Goldman Sachs.

    Jahresbericht Goldman Sachs als pdf:
    http://www2.goldmansachs.com/investor-relations/financials/current/annual-reports/2010-ar-pdf-files/GS_AR10_Allpages.pdf

    ...Da trifft es sich gut, dass auch bei der EZB ein Mann sitzt, der sich bei Schrottpapieren gut auskennt: Der seit 1. November amtierende EZB-Chef Mario Draghi war von 2002 bis 2005 Vizepräsident von Goldman Sachs in London. Es war die Zeit der Hochblüte der faulen amerikanischen Immobilienkredite. Draghi hatte selbstverständlich nichts von der tickenden Zeitbombe gemerkt. Rechtzeitig vor dem Platzen der Blase wechselte Draghi auf den Posten des italienischen Zentralbankchefs. Natürlich ohne wirtschaftlichen Vorteil: Er verkaufte seine Anteile an Goldman und übertrug diese an einen sogenannten „Blind Trust“, einen Treuhänder, von dem natürlich nicht angenommen werden kann, dass er nur auf einem Auge blind ist....
    " "

    ..und in Rom knallen die Korken..

    ...ohne Worte...

    lg

    Angelika

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Angelika,
    ja der Artikel ist bereits verlinkt unter "3D News".

    Fällt euch etwas auf? Alle €-Länder, die in Schulden versinken und nicht allein da herauskommen - bisher GR und IT - dort wird die Regierung gestürzt, und eine Technokraten-Regierung eingesetzt. Und die sind wahrlich nicht nur dafür zuständig, den Haushalt in Ordnung zu bringen, sondern sie werden alles abnicken im Interesse der EU-Kommission, und - bei Monti wird es überdeutlich - im Interesse der Rothschild-Elite, denn Goldman Sachs ist nichts anderes.

    Ach ja, als die Regierung der Slowakei zögerte, den EFSF zu unterschreiben, wurde sie ebenfalls gestürzt. Alles unblutiger Krieg, im Namen der "Rettung Europas"! Und bei uns können sie offene Türen einrennen, denn wir sind noch im Besatzerstatus, und bei DER Regierung ... was braucht es denn noch, damit die Menschen wach werden?

    Guten Morgen Deutschland! Liebes Europa, steh auf!
    Von Herzen Osira

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Osira,

    ja es ist wirklich faszinierend, dass immer noch alle schlafen. In meinem Umfeld geht es mir genauso.
    Ich schau nur mehr und staune ;-) Ich sag aber gar nichts mehr, sondern genieße einfach mein Leben in Ruhe. Im Moment gehe ich sehr viel Tanzen ;-)und Saunen;-) Krieg schon richtige Muskeln ;-) im die Kilos purzeln runter wie wild. Und ein paar neue kreative Dinge konnte ich auch machen ;-)
    Eigentlich brauchen wir jetzt nur mehr gemütlich abzuwarten und dann klicken wir sowieso alle in unsere "Herz"-Positionen. Ich bin schon im Vorbereitungsmodus ;-)

    Schönen Abend!

    Liebe Grüße

    Angelika

    AntwortenLöschen

Kommentare sind in diesem Blog nicht mehr möglich.
Bitte auf Sternenlichter 2.0 kommentieren

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.