.
"Jedes Volk existiert solange auf der irdischen Ebene, bis es seine Aufgabe gelöst hat. Einzelne können scheitern, doch ein Volk nie."
Rudolf Steiner

.
Bitte beachtet die neuen Nutzungshinweise für diese Website, mit denen sich jeder Leser einverstanden erklärt!
Wichtige Artikel sind hier direkt verlinkt
, und im Archiv rechts ist noch mehr zu entdecken:
Das Jahreshoroskop 2015 *** Die Jahresvorschau 2015 *** Das Äquinoktium 2015 ***
Das Jahreshoroskop 2016 *** Die Jahresvorschau 2016 ***
Grundlagen Radixdeutung *** Transite *** Rückseitendeutung *** Combindeutung *** Wirkweise der Eklipsen
Kleinplaneten: Quaoar *** Sedna *** Orcus *** Eris *** Varuna *** Ixion
Asteroiden: Ceres *** Vesta *** Kentauren: Chiron *** Chariklo *** Pholus *** Nessus
Mythen: Die Rückkehr des Königs *** Zorn des Poseidon *** Inanna's Abstieg in die Unterwelt *** Lilith 1 *** Lilith 2
Ursache und Lösung von: Angst und Schmerz *** Wut *** Depression *** Heilungsübung Selbstliebe *** Karmische Lösung
Thema Schuld: Die Ursachen von Tätern und Opfern/1 *** Schuld und Urteil/2 *** Die Macht der Vergebung/3
Wirtschaftskrise und Planetenzyklen: Dynamik *** Saturn-Pluto *** Saturn-Neptun *** Saturn-Uranus *** Jupiter-Saturn *** Pluto-Uranus
Planetenzyklen: Pluto-Uranus Quadrat *** Saturn-Pluto Rezeption *** Neptun-Saturn Quadrat ***
Staaten im Wandel: Österreich *** Schweiz *** Spanien *** Griechenland *** Ungarn *** England *** Libyen *** Frankreich *** Belgien *** Ägypten *** USA *** Niederlande *** Italien *** Tunesien *** Portugal *** Polen *** Irland *** Schweden *** Tschechien *** Iran *** Israel *** Palästina *** Liechtenstein *** BRD 1949 *** CH-Update *** Russland *** Zypern *** Israel-Update *** Türkei *** Ukraine
Länder-Combin: Israel-Iran *** Israel-Palästina *** USA-Russland 1 *** USA-Russland 2 *** BRD-USA *** BRD-Russland
Verträge-Combin: BRD-ESM *** GG-ESM
Die Bedeutung von: EU-Vertrag *** EFSF *** ESM *** Rechtschreibreform
Die Bedeutung von: EZB *** Bundestag *** UNO *** NYSE *** FED *** NATO 1 *** NATO 2 *** NATO-Update
Parteien: PIRATEN *** LINKE *** GRÜNE *** SPD *** AfD *** CDU
Währungen: Schweizer Franken *** Dollar-Update *** Euro-Update *** Goldstandard-Aufhebung *** Goldstandard-Update ***
€uro-kompatibel? GR + PT *** IT + ES *** A + IRL *** DE *** NL *** FR *** USA + $ *** GR + €-Update ***
Regionalversorgung: Sterntaler-Projekt ***
Videos: Imagine *** No more trouble *** Change Is Gonna Come *** Dear Woman *** Reise durch das Universum
Vorschau: 1. Quartal 2016 *** 2. Quartal 2016 ***

Auf diesem Blog wird nicht mehr gepostet, bitte weiterlesen auf http://sternenlichter2.blogspot.de/

Samstag, 19. Februar 2011

Zeig deine Liebe, Israel

Im Horoskop eines Landes steht seine ganze Geschichte, sein Mythos und seine Herausforderungen. Etwas über Israel zu schreiben, ist ebenso herausfordernd wie pikant, und ich werde es mit der größtmöglichen Intuition und Sensibilität tun, aber ebenso authentisch. Schließlich geht es nicht darum, jemanden zu diskreditieren, aber Transparenz brauchen wir alle. Die Geschichte Israels ist uns hinreichend bekannt, also werde ich mehr die Inhalte wie die jetzige Befindlichkeit herausarbeiten.

Das Radix Israels bezieht sich auf die Gründungsformalitäten, unterzeichnet am 14. Mai 1948 von Ben Gurion. Es hat einen Waage-AC, also geht es diesem Land in erster Linie um Frieden und Gerechtigkeit. Doch kann ein Waage-AC es auch mit der Gerechtigkeit übertreiben; und dann wird er begegnungsaggressiv durch den DC im Widder; dies deshalb, weil er glaubt, es drohe ihm Angriff von außen. In der Zeit der Gründung war dies durchaus berechtigt, denn gleich am nächsten Tag hatte Israel mehrere Kriegserklärungen von arabischen Staaten auf dem Tisch.

Das ist übrigens auch klar zu sehen im Radix: dieser 1. Krieg war die Mars-Auslösung (7er Rhythmus rückwärts), der 2. Krieg, der Sinai-Feldzug im November 1956 war die Auslösung von Sonne und Chiron; der 3. Sechs-Tage-Krieg im Juni 1967 war die Mond-Auslösung und der 4. Jom-Kippur-Krieg im Oktober 1973 fand zur Venus-Auslösung nach 25,5 Jahren statt.
Die Venus als H1 ist in 9 im Krebs, also stellt sich Israel als familienfreundliches Volk dar, das sehr bildungsbestrebt ist und vielfältige Kontakte ins Ausland pflegt. Es sucht dort Liebe und Anerkennung, weil es sich häufig mißverstanden fühlt (Venus Qu. Neptun). Seine eigentliche Aufgabe wäre jedoch, diese Liebe und den Frieden zu bringen, und der Welt ein Orientierer für friedliches Zusammenleben zu sein. Die Sonne verwirklicht die Anlage in 8 im Stier, somit hat die Sonne ein Bild dafür abzugeben, was Sicherheit bedeutet, und bestätigt nochmal die Rolle als Orientierer. Hinzu kommt die Konjunktion der Sonne mit dem Fixstern Algol, der ziemlich die negativste Auswirkung sämtlicher Fixsterne hat – sagen wir mal, Israel muß den Weg durch die Dunkelheit finden; durch die Dunkelheit, die mit der Vorstellung von Grenzen und Reichtum zu tun hat. Die Sonne steht in Spannung zu Mars in 11 und Chiron in 2: so fühlt auch die Sonne / Regierung sich ständig bedroht in ihrer Sicherheit, wobei Sonne/Mars sich schnell als Opfer sieht, und das noch in den recht unbeweglichen Zeichen Stier und Löwe.

Israel Gründung
Die Wunde des Chiron in 2 im Skorpion ist die tiefsitzende plutonische Angst, das eigene Territorium zu verlieren und aufgeben zu müssen – und diese Wunde ist sehr sehr alt. Sie geht wirklich auf biblische Zeiten zurück, und die Erfahrungen eines Volkes bleiben im kollektiven Unbewußten erhalten, bis sie erlöst werden. Pluto ist Herr von 2, er steht in 10 zusammen mit Saturn, und man kann sie als das Moses-Syndrom sehen; sie verkörpern sozusagen die Steintafeln mit den 10 Geboten. Wolfgang Döbereiner bezeichnet die Saturn/Pluto-Spannung wörtlich als die 'Ägyptische Gefangenschaft'. Damit ist gemeint, daß dem Saturn die Bestimmung fehlt, die von Pluto unterdrückt wird. Und Saturn ist Herr von 4, kennzeichnet also die seelische Identität, die aus Angst unterdrückt ist; es ist die Angst ins Gefühl zu gehen und zu empfinden. Man kann also sagen, daß diese tiefe Angst Israel daran hindert, seine Bestimmung zu finden und zu verwirklichen. Und deshalb muß auch alles andere um sie herum unterdrückt sein; damit diese Scheinruhe gewahrt bleibt und man sich nicht damit auseinandersetzen muß. Nun, könnt ihr euch vorstellen, was jetzt im kollektiven Unbewußten Israels geschieht, wo die Araber, und insbesondere Ägypten sich befreien -? Da werden die Urängste jetzt hochgespült, die endlich erkannt und gefühlt werden wollen. Und das ist durchaus ein kritischer Moment, wie jetzt damit umgegangen wird.

Eine Saturn/Pluto Konjunktion kennzeichnet ein Höchstmaß an perfekter bis zu zwanghafter Kontrolle, die überall dort angewendet wird, wo die eigene Vorstellung infrage gestellt ist. Doch plutonische Vorstellung und Perfektion sind immer gegen das natürliche Leben gerichtet, besonders wenn beide Planeten auch noch im Löwen stehen. Dies kann sich ebenso im Finanzbereich auswirken (Pluto H2), wo eine weltweite Kontrolle denkbar ist, denn in 10 wirken beide Planeten bestimmend, und zwar als zwanghaft bestimmend (wenn Pluto unerlöst ist), was nichts mit der eigentlichen Bestimmung zu tun hat. So ist die angestrebte Kontrolle über die Welt nichts anderes als der verzweifelte Versuch, dem Schmerz zu entkommen, der unweigerlich da sein wird, falls man sich auf das Fühlen einlassen sollte.

Bei Saturn/Pluto 'fehlt' auch der Jupiter dazwischen; es gibt keinen Zugang zum Jupiter, solange Pluto nicht erlöst ist. So kann nicht die volle Wahrheit gesagt werden (Jupiter in 3), die für alle die Zusammenhänge offenbaren könnte (Schütze). Dabei könnten sie sich direkt an die Weisung der göttlichen Quelle anschließen (Jupiter auf dem GZ), und dann würde sich alles glücklich fügen für Israel. So aber ist die Fügung ausgeschlossen, bis zur Auflösung des Pluto-Themas.

Aber es wird noch mehr unterdrückt in diesem Radix. Dies ist auch das Land von Lilith, die erste Frau Adams (Lilith in 4), die im jüdischen Buch Sohar als dämonisierend beschrieben ist. Die Kraft der eigenständigen Frau wird zwanghaft unterdrückt (Saturn, Mars + Pluto Opp. Lilith), zumindest damals. Aber de facto findet die Unterdrückung per Religion weiter statt, zumindest bei den streng Orthodoxen. Was dann auch schon fast logisch ist bei der Vorgeschichte – denn wer könnte ihrem Geheimnis und ihrer Angst besser auf die Spur kommen, als fühlende Frauen?

Betrachten wir den seelischen Quadranten weiter: wir wissen, Haus 4 das Empfinden ist komplett unterdrückt und kontrolliert. Dann müßte eigentlich im 5. Haus, dem Gefühlsausdruck, eine regelrechte uranische Explosion stattfinden (Wassermann) – tut es aber nicht. Denn wenn die Angst vorm Fühlen so groß ist, kann nichts herauskommen. Also ist der Uranus praktisch gelähmt, der die Befreiung bringen könnte. Dann muß die Lösung im 6. Haus sein, in der Wahrnehmung. Dort ist der Fisch, und Neptun … in 12. Was bedeutet, daß die seelische Verarbeitung und die Wahrnehmung komplett verdrängt sind. Neptun aber ist in der erlösten Form der göttliche Zugang zur Wahrheit, und er muß praktisch aus dem verdrängten Unbewußten herausgeholt werden. Dazu braucht es den Mut von Merkur H12, diese Wahrheit zu artikulieren. Und Merkur hat durch ein Trigon schon das Wissen und den Zugang zum Neptun, nur in ihrer Halbsumme stehen wieder die beiden Kontrollneurotiker Saturn und Pluto.

Wir sehen, dies ist ein unseliger Kreislauf. Trotzdem werden sie in ihre Bestimmung gehen müssen, das ist das MC im Krebs mit dem Mond in 10, also natürliche Lebendigkeit fühlen, und nochmals fühlen. Dies ist von vielen mißverstanden als das auserwählte Volk, das per Moses Freibrief – pardon, Steintafeln – höher gestellt ist als alle anderen. Auserwählt ja – aber um allen Völkern den Frieden zu bringen, den sie zuerst in sich selbst finden müssen.
*
Transite

Israel hat viele gute Möglichkeiten zur Veränderung verstreichen lassen, besonders in den Zeiten, in denen Neptun- und Uranustransite über das T-Quadrat von Sonne, Chiron, Pluto und Saturn hätten vermuten lassen, daß sich etwas lockert an ihrer fixierten Einstellung. Aber kaum etwas davon wurde als Gelegenheit wahrgenommen; und wenn, dann wurde wegen eines geringfügigen Anlasses schnell wieder ein Rückzieher gemacht. Israel muß die Vorstellung der Besonderheit mit entsprechendem Machtanspruch (Saturn/ Pluto in 10) aufgeben, und die Befreiung des Empfindens zulassen, um die eigene Bestimmung zu finden.

Saturn wird im Sommer, insbesondere Juni, stationär auf Neptun r stehen. Somit wird keine Verdrängung der Wahrnehmung mehr möglich sein, und alle Anstrengungen, die Illusionen aufrecht zu erhalten, dürften scheitern. Dies fällt mit der Zeit zusammen, wenn im $- und €-Raum kaum noch Bewegungsmöglichkeiten sein werden. Geheime Täuschungen werden dann sichtbar und genauen Prüfungen unterzogen.

Der stark bereinigende Vollmond vom 18.02. stand genau in Opposition zum Mars r in 11, und wenn andere sich befreien, wird dies leicht als Angriff auf die eigenen Grenzen gewertet (Mars Qu. Chiron in 2). Neptun t hat sich ins 5. Haus bewegt, sodaß ab jetzt und die nächsten Jahre ein kontinuierlicher Fluß von Gefühlsbereinigung stattfinden kann, aber nicht unbedingt von außen spürbar.

Pluto wird den ganzen September stationär in Opp. zur Venus stehen. Damit werden die Ideale und Vorstellungen und auch das Selbstverständnis einer radikalen Transformation unterzogen. Uranus ist bereits von Anfang Juni bis Mitte August in Opp. zur Venus, sodaß hier die Möglichkeit eines Aufbrechens der lange unterdrückten Gefühle besteht. Wie sich beide Prozesse entwickeln, wird im Laufe des März 2012 sichtbar, wenn Uranus ein letztes Mal diese Opposition bildet.

Sekundär Progression
Transite auf Sekundär Progression

Hier wird offensichtlich, daß die jetzige Zeit auch plötzliche Veränderungen einleiten könnte. Uranus t ist exakt auf dem IC p und in Opp. zu Mars am MC. Damit wären plötzliche 'Schnellschüsse' ebenso denkbar wie spontane Änderungen der Handlungsweise. Da gleichzeitig ein Uranus/Uranus-Qu. besteht, und zwar das letzte vor der nächsten Konjunktion, ist hier eine Midlife-Crisis im Hinblick auf weitere Ziele anderen Völkern gegenüber denkbar. Nötige Veränderungen dahingehend werden verstärkt, wenn Uranus ab Anfang Mai den Merkur p erreicht; dann geht es wirklich um Völkerbeziehungen und die Art der Kommunikation miteinander, sowie um weitere Ziele (Merkur H7 + H10 in 7), Uranus wird bis September in diesem Wirkungsbereich bleiben, und dann nochmals im März 2012 zurückkehren.

Neptun steht gerade auf Lilith p und im Qu. zum Mond in 12: der Mangel an Kommunikation in Richtung Brüderlichkeit mit anderen wird spürbarer, und das Volk dürfte recht verunsichert sein. Da der progressive Mond nur 1° pro Monat läuft, wird es auch einige Monate dauern, bis die Verunsicherung nachläßt. Doch ab März läuft der Mond p im Schützen, und so wächst die Hoffnung des Volkes auf positive Veränderung.

Tertiär Direktion
Tertiär Direktion

Dies ist die seelische Erfahrungsebene, und auch hier stehen Veränderungen an. Zum einen wechselt der AC ca. Mitte  April vom Steinbock in den Wassermann: es geht dann nicht mehr um Festhalten an den alten Prinzipien (Saturn H1 in 8), sondern um ein spontanes Erwachen der Wahrnehmung (H1 Uranus in 6), wobei auch plötzliche Verhaltensänderung im Sinne von sich nicht anpassen wollen denkbar ist. Die Venus/Pluto Konjunktion in 7 kennzeichnet eine große Angst, sich auf wirkliche Beziehungen mit anderen einzulassen. Durch das große Trigon mit Chiron und Mond besteht aber auch die Möglichkeit zur Heilung, wenn man sie ergreift.

Der laufende Uranus wird auch hier für überraschende Kommunikation sorgen, wenn er im April die Opp. zu Merkur erreicht, und nochmals im Okt./Nov. Ab nächste Woche ist Uranus auf dem Nordknoten; somit ist hier die dringende Veränderung der Ziele geboten, hin zu einem Bewußtsein von Brüderschaft.

Insgesamt meine ich, daß wir dieses Jahr mit überraschenden Entwicklungen rechnen können. Wie sich das im Verhältnis zu Palästina zeigen wird, ist Gegenstand der nächsten Artikel.

Kommentare:

  1. Israel wird keinen Frieden "bringen"... es wird automatisch Frieden SEIN wenn die Angst und Gierstrukturen transformiert sind... weltweit in jedem Menschenherzen...sie sind nicht der Bringer von irgendwas... sie sind der "Zeiger" wie es aussieht wenn Finsternis und Angst und Gier Hass Arroganz die Lebenstriebfedern sind.Israel ist mein letztes Trainingsfeld um los zu lassen und zu versöhnen, zu verstehen was ihre fürchterliche Rolle ist.
    Ich bin einfach nur "teilerleuchtet" und habe noch immer die Kapazität zu hassen und wütend zu sein... wird schon noch mit mir....
    Danke dir liebe Osira für die Nachrichten, die mich unterstützen klarer auf verschiedene Dinge zu blicken.... Segen ... und gesegnet bist du

    AntwortenLöschen
  2. Der Zusammenhang zwischen den Zionisten, welche seit dem 19. Jahrhundert Israel als ihre Wohnstätte ansehen...

    "In der Balfour-Deklaration vom 2. November 1917 erklärte sich das Vereinigte Königreich einverstanden mit den zionistischen Bestrebungen, in Palästina eine „nationale Heimstätte“ des jüdischen Volkes zu errichten, wobei die Rechte bestehender nicht-jüdischer Gemeinschaften gewahrt bleiben sollten." Quelle: Wikipedia

    ...und den Hebräern, welche ursprünglich mit ihren Stämmen Israel - später Nordreich= Israel und Südreich= Judäa - besiedelten, erschliesst sich mir nicht. Aufgrund der grob vermischten Ausgangsdaten halte ich das Horoskop für nicht aussagekräftig.

    AntwortenLöschen
  3. Nun, der letzte Gedankengang ist mir durchaus bewußt - es gibt jedoch keine Gründungsdaten der Hebräer aus der Zeit der Stämme Israels, und somit sind diese die einzigen, auf die man zurückgreifen kann. Alle mir bekannten Astrologen verwenden dieses Datum.

    Danke für den Segen, und es wäre nett, einen Namen zu nennen, damit ich euch ansprechen kann.

    AntwortenLöschen
  4. Meine Lieben,
    denkt ein jeder an seinen Ursprung.Wir kommen von einst und unsere Wurzeln sind hebräisch.
    Ein Herz--eine Liebe---eine Gemeinsamkeit-
    Erlösung tiefen emotionalen Schmerzes in uns selbst- die Heilung der LIEBE zu zulassen und anzunehmen und geschehen zu lassen-ist die Erlösung Israels und Palästina--
    das Getrennte vereinen in uns--ist Liebe, ist bedingungslose Liebe und Vergebung in uns und somit die Vereinigung von Israel und Palästina---Segen an Dich, Osira, Du weisst wer ich BIN und dieses Schreibe, Segen an alle, Danke an das Netzwerk und Ihre Entfalltungsmöglichkeiten--in Liebe zu Euch allen auf der ganzen Welt und meinen Segen.

    AntwortenLöschen

Kommentare sind in diesem Blog nicht mehr möglich.
Bitte auf Sternenlichter 2.0 kommentieren

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.