.
"Jedes Volk existiert solange auf der irdischen Ebene, bis es seine Aufgabe gelöst hat. Einzelne können scheitern, doch ein Volk nie."
Rudolf Steiner

.
Bitte beachtet die neuen Nutzungshinweise für diese Website, mit denen sich jeder Leser einverstanden erklärt!
Wichtige Artikel sind hier direkt verlinkt
, und im Archiv unten links ist noch mehr zu entdecken:
Das Jahreshoroskop 2015 *** Die Jahresvorschau 2015 *** Das Äquinoktium 2015 ***
Das Jahreshoroskop 2016 *** Die Jahresvorschau 2016 ***
Grundlagen Radixdeutung *** Transite *** Rückseitendeutung *** Combindeutung *** Wirkweise der Eklipsen
Kleinplaneten: Quaoar *** Sedna *** Orcus *** Eris *** Varuna *** Ixion
Asteroiden: Ceres *** Vesta *** Kentauren: Chiron *** Chariklo *** Pholus *** Nessus
Mythen: Die Rückkehr des Königs *** Zorn des Poseidon *** Inanna's Abstieg in die Unterwelt *** Lilith 1 *** Lilith 2
Ursache und Lösung von: Angst und Schmerz *** Wut *** Depression *** Heilungsübung Selbstliebe *** Karmische Lösung
Thema Schuld: Die Ursachen von Tätern und Opfern/1 *** Schuld und Urteil/2 *** Die Macht der Vergebung/3
Wirtschaftskrise und Planetenzyklen: Dynamik *** Saturn-Pluto *** Saturn-Neptun *** Saturn-Uranus *** Jupiter-Saturn *** Pluto-Uranus
Planetenzyklen: Pluto-Uranus Quadrat *** Saturn-Pluto Rezeption *** Neptun-Saturn Quadrat ***
Staaten im Wandel: Österreich *** Schweiz *** Spanien *** Griechenland *** Ungarn *** England *** Libyen *** Frankreich *** Belgien *** Ägypten *** USA *** Niederlande *** Italien *** Tunesien *** Portugal *** Polen *** Irland *** Schweden *** Tschechien *** Iran *** Israel *** Palästina *** Liechtenstein *** BRD 1949 *** CH-Update *** Russland *** Zypern *** Israel-Update *** Türkei *** Ukraine
Länder-Combin: Israel-Iran *** Israel-Palästina *** USA-Russland 1 *** USA-Russland 2 *** BRD-USA *** BRD-Russland
Verträge-Combin: BRD-ESM *** GG-ESM
Die Bedeutung von: EU-Vertrag *** EFSF *** ESM *** Rechtschreibreform
Die Bedeutung von: EZB *** Bundestag *** UNO *** NYSE *** FED *** NATO 1 *** NATO 2 *** NATO-Update
Parteien: PIRATEN *** LINKE *** GRÜNE *** SPD *** AfD *** CDU
Währungen: Schweizer Franken *** Dollar-Update *** Euro-Update *** Goldstandard-Aufhebung *** Goldstandard-Update ***
€uro-kompatibel? GR + PT *** IT + ES *** A + IRL *** DE *** NL *** FR *** USA + $ *** GR + €-Update ***
Regionalversorgung: Sterntaler-Projekt ***
Videos: Imagine *** No more trouble *** Change Is Gonna Come *** Dear Woman *** Reise durch das Universum
Vorschau: 1. Quartal 2016 *** 2. Quartal 2016 ***

Auf diesem Blog wird nicht mehr gepostet, bitte weiterlesen auf http://sternenlichter2.blogspot.de/

Sonntag, 26. Februar 2012

Die Bedeutung der NATO Teil 1

Aufgrund der aktuellen Ereignisse in Syrien, und der neuen Erkenntnisse, die durch den Journalisten Christoph Hörstel ermittelt wurden, habe ich mich entschlossen, den NATO- Artikel nun doch zu posten. Ich schrieb ihn bereits im Juli letzten Jahres, und hatte ihn als .pdf verschickt, weil er mir für eine Veröffentlichung 'zu heiß' war, worauf ich nun aber keine Rücksicht mehr nehme. So bitte ich alle um Verständnis, die damals 2€ bezahlt haben, und danke nochmals dafür. Es darf auch gern weiter gespendet werden (*_*)

Das Interview mit Christoph Hörstel findet ihr hier: http://de.ibtimes.com/articles/25371/20120225/kriegsl-gen-gegen-syrien-christoph-h-rstel-im-interview-mit-russia-today.htm Er ist ein Insider mit besten Kontakten und war lange Zeit in Afghanistan. Lest auch über ihn oben unter dem Link. Den 2. Teil veröffentliche ich, sobald ich das Update fertig habe.

Die North Atlantic Treaty Orga- nization ist eine internationale Organisation, die den Nordat- lantik-Vertrag umsetzt, ein mili- tärisches Bündnis europäischer und nordamerikanischer Staa- ten. Die umgekehrte Schreib- weise OTAN, die man auf zB Uniformen sehen kann, ist die französische Abkürzung für Or- ganisation du Traité de l'Atlan- tique du Nord. Sie wurde am 4.04.1949 mit Sitz in Washing- ton D.C. gegründet. Von 1952 bis 1967 saß die NATO in Paris, und seit 1967 durchgehend in Brüssel.

Die geschichtlichen Hintergründe der Gründung dürften bekannt sein; von der Berlin-Blockade, den ideologischen Abgrenzungen des Ostblocks zum Westblock, die Zündung der ersten russischen Atombombe im August 1949, bis hin zum sogenannten Kalten Krieg, in dessen Zeit sehr viel Aufrüstung auf beiden Seiten stattfand. Erst Gorbatschow und Reagan läuteten Ende der 80er ein politisches Tauwetter ein, und seitdem werden schrittweise Abrüstungsabkommen getroffen. Es gibt inzwischen unendlich viele Nebenorganisationen und Beschlüsse; diese Zusammenhänge sind recht vielfältig und man kann dies alles nach- lesen.


Lange Zeit konnte man denken, die NATO sei eine notwendige und nützliche Einrichtung, um für  etwaige Angriffe gewappnet zu sein und dann Bündnispartner zu haben. Was die meisten von uns früher sicher nicht bedacht haben ist, daß dies eine geplante Organisation ist, die nicht die heeren Ziele hat, die sie vorgibt, sondern daß sie systematisch strategische und wirtschaftliche Ziele durch Angriffe verfolgt, ungeachtet der Schäden für die Zivil- bevölkerung, die das auszuhalten haben.

Auch hier sind wir zu gutgläubig gewesen, ohne zu bedenken, daß diese Vorgehensweise auch eines Tages auf uns zurückfallen könnte. So sind Schritt für Schritt und kaum merklich im Laufe der Zeit Gesetze geändert worden, und sei es durch einen Wortlaut ausgehöhlt worden, sodaß es lange Zeit nicht auffiel, wie unser Grundgesetz praktisch zweckentfremdet wurde. Zum Teil wurden sogar UNO-Beschlüsse herangezogen, um einen Krieg für alle als alternativlos glaubhaft zu machen. Dies begann im Jugoslawien-Krieg, der eine beispiellose Gewalt nach sich zog, und der kaum überschaubar und undurchsichtig vonstatten ging.

Die Völker an sich sind friedliebend, und zwar alle. Gewalt entsteht nur dort, wo Gewalt in irgendeiner Form gesät wird; also Übergriffe und Mißbrauch aller Art. Die Ursachen dafür entstehen bereits in der Kindheit. Erinnern wir uns an das frühere Ceaucescu-Regime, so wurde hinterher publik, daß Waisenkinder in Heimen absichtlich roh behandelt und gequält wurden, um sie später zu Killern auszubilden. Dies hatte Methode, wie viele andere Maß- nahmen auch. Die perfideste Methode war die Vortäuschung des 9/11-Attentats, wofür die US-Regierung immer noch keine unabhängige Untersuchung zugelassen hat. Ein wacher Mensch wird hier hellhörig; denn wer sich nichts vorzuwerfen hat, braucht auch keine weitere Untersuchung zu scheuen. So wissen wir heute, daß viele unabhängige Sprengstoffexperten bestätigt haben, daß das WTC gesprengt wurde. Der Massenmord an der eigenen Zivil- bevölkerung wurde in Kauf genommen, um einen Angriffskrieg zu rechtfertigen – und die Masse akzeptierte das, ebenso andere Regierungen.

Es kam auch heraus, daß der Vorwurf an den Irak, er habe Massenvernichtungswaffen, sich als unhaltbar herausge- stellt hat – und keine Regierung hat Proteste eingelegt; eigent- lich hätte es Klagen nur so ha- geln müssen. S. Hussein hatte lediglich angefangen, Öl auch für andere Währungen freizu- geben, nicht nur für den $. Da aber der $ eine Ölpreisbindung hat, konnte die USA das nicht hinnehmen – aber im Endeffekt hat ihr das auch wenig gehol- fen, wie man heute sieht. In Afghanistan hat dann die ISAF (International Security Assistance Force) 2001 eingegriffen, ein Ableger der NATO, mit dem Segen des Sicherheitsrats der UNO. Dieser Einsatz war keine friedenssichernde Blauhelm-Mission, sondern ein sogenannter „friedenserzwingender Einsatz“ (lt. Wikip.) unter Verantwortung der beteiligten Staaten. Wie allein solche Worte den Einsatz von Gewalt gutheißen und als Notwendigkeit suggerieren können, ist unglaublich. Und schlimmer noch: es wird geglaubt, weil die Masse verlernt hat, selbst zu denken und zu schlußfolgern.

Der aktuelle Einsatz der NATO im Libyen-Krieg ist ebenso fragwürdig wie unglaubhaft. Ghaddafi war dem Westen 30 Jahre gut genug, um keine Afrikaner nach Europa durch- zulassen. Auf einmal wird er als Diktator gebrandmarkt, der gegen sein Volk kämpft. Nun gut, er ist exzentrisch und auch etwas sehr von sich eingenommen. Aber er hat auch sein Land – als einziger afrikanischer Herrscher – in einen relativen Wohlstand geführt, was meistens unterschlagen wird. Die NATO sollte nur den Luftraum sichern; stattdessen wird fleißig gebombt, und libysche Ärzte klagen bereits über die Streubomben, die hoffentlich nicht auch noch Uran enthalten.

Es muß klar sein: Krieg ist nicht etwas Unabwendbares, das über ein Land kommt, sondern wird von Eliten und Regierungen gesteuert – auch in der UNO – mit dem Zweck, wirtschaft- lich nutzbare Ressourcen und politische Interessen zu sichern. Dies ist alles angstgesteuert, obwohl diese Leute gern Angst verbreiten, um ihre Macht zu erhalten, handeln sie auch aus Angst. Und je größer die Angst ist, umso größer ist auch das Waffenpotential. Es ist Angst aus fehlender innerer Stärke, das sollte man sich immer vor Augen halten.

Das Gründungshoroskop der NATO gilt für sie als Organisation, und betrifft alle Gründungs-Mitglieder: Belgien, Dänemark, Frankreich, Island, Italien, Kanada, Luxemburg, Niederlande, Norwegen, Portugal, Großbritannien und die USA. Der Beitritt Westdeutschlands erfolgte am 5. Mai 1955, und im 2+4-Vertrag wurden neue Regelungen für das vereinigte Deutschland getroffen. Beides muß im Hinblick auf die deutsche Mitgliedschaft gesondert betrachtet werden.

NATO Gründung, Transite von Juli'11
Der Jungfrau-AC im Gründungsradix erzählt uns, daß es um detaillierte Wahrnehmung und Planung bei ande- ren geht (Merkur H1 in 7 im Widder) und um Streit herauszufordern, was die Ressourcen anderer betrifft (Mer- kur Konj. Eris + Mars H8) und dies über Angriff der anderen Meinung und anderer Völker zu tun, und dabei lei- denschaftlich die eigenen Grenzen zu verteidigen (Mars Konj. Venus H9 + H2). Die Sonne verwirklicht das Grund- thema in 7, also bei den anderen Völ- kern und im Bewußtsein. Als H12 trägt die Sonne ein Geheimkommando oder geheime Direktive, wobei die eigenen Gefühle ausgeschaltet werden, wie auch das Empfinden für Leben gene- rell (Saturn H5 in 12, wird über die Sonne nach 7 transportiert). Dies alles unter dem Vorwand, den anderen et- was zu geben (Venus H2 in 7), was sicher nicht der Wahrheit entspricht (Venus Opp. Neptun in 1).

Nach meiner bisherigen Erfahrung kann man das Niveau bei der Deutung niedrig ansetzen, was durch bestimmte Faktoren meist bestätigt wird. So ist der Neptun in 1 nicht etwa spirituell zu deuten. Er ist zur illusionären Erscheinung von Frieden geworden; aber nicht zum Frieden selbst (oder hat ein NATO-Einsatz schon mal Frieden gebracht?). Zudem wird bewußt die List und Absicht des Brudermordes in Kauf genommen (Neptun Konj. Ixion, Opp. Venus, Mars, Sonne). Die Einschränkung der freien Berichterstattung unterdrückt die Frei- heit (Pluto H3 in 11), ist jedoch auch auf Zerstörung des Weiblich-Behütenden ausgerichtet; also es gibt keinen wirklichen Schutz für die Anderen (Pluto Konj. Ceres). Es wird dabei aus einem optimistischen Gefühl der 'Reinheit' gehandelt, was mir eher nach Säuberung aus- sieht, das viel Leid in die Welt bringt (Vesta am IC Opp. Orcus am MC). Jegliches natürliche Empfinden und dessen Wahrnehmung wird dabei kämpferisch aufgehoben (Mond, Uranus, Pallas am MC). Die Verdrängung der Gefühle (H5 Saturn in 12) hindert sie nicht daran, hemmungslos ihr Werk zu vollenden (Jupiter Konj. Pholus in 5). Wahrscheinlich muß man auch das Empfinden ausschalten, um solche Taten zu vollbringen.

Es dürfte klar sein, daß dies ein recht unseliger Verein ist. Er wird jedoch in Kürze auch Probleme bekommen, wenn Saturn über den Neptun läuft, zeitgleich mit Saturns Transit über die Sonne der USA (2. und 3. Augustwoche '11). Jetzt schon bremst Saturn den Mars ab und die Venus, also Handlungsunfähigkeit und Ressourcenknappheit; und eine Rating-Herab- stufung der USA dürfte auch deren flüssige Geldmittel beeinträchtigen. Nachhaltiger wird jedoch Neptuns Transit in Opposition zum Saturn sein: all die Geheimstrukturen werden aufgeweicht und dürften zerbröseln (wirkt praktisch ab jetzt bis Januar, und Okt. - Dez. 2012). Die Strukturen brechen in diesem Zeitraum zusammen, und das dürfte auch in Ver- bindung mit dem System-Zusammenbruch geschehen.

Teil 2: Der Beitritt Deutschlands + Update

*** Diesen Artikel bitte nicht über Twitter, Facebook etc. senden ***

Kommentare:

  1. Liebe Osira,

    Hut ab, Mut ist Liebe
    Danke Licht,Liebe und Frieden, die Göttliche Ordnung sind Wir, die Einheit, das Einsein, Danke herzlichst

    AntwortenLöschen
  2. Zeit für ein bisschen Radau:

    Osira mach Dir nix draus aus dem heißen Eisen. Das folgende ist auch ein ziemlich heißes Eisen ;-)Des kriegen wir schon alles hin.

    lg

    Angelika

    NEW RELEASE - RAP - HIP HOP zur EURO-Finanzkrise

    http://www.youtube.com/watch?v=zZajJ-LSHsE

    AntwortenLöschen
  3. guten abend ihr lieben,
    was doch so ein bissel abwarten ausmacht;-)
    heute dürfte den meisten interessierten und geschätzten mitbürgern dieses wissen gar nicht mehr sooo heiß vorkommen,
    sondern schlichtweg zur allgemeinbildung gehören, um sich nicht dem vorwurf des "schlafschafes" gefallen lassen zu müssen;-)))
    früher, teils auch heute, wurde man mit solchen äußerungen als verschwörungstheoretiker abgestempelt, doch die zeit heilt nicht nur wunden, sondern bringt mitunter auch die wahrheit ans tageslicht...
    es hilft schon viel, wenn man dieses wissen anderen zugängig macht, die vorher nicht ansatzweise damit in berührung kamen, vorausgesetzt, man ist bereit nachteile in kauf zu nehmen, denn auch glaube und wissen wollen wachsen...
    herzlichst hugo paul

    AntwortenLöschen

Kommentare sind in diesem Blog nicht mehr möglich.
Bitte auf Sternenlichter 2.0 kommentieren

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.