.
"Jedes Volk existiert solange auf der irdischen Ebene, bis es seine Aufgabe gelöst hat. Einzelne können scheitern, doch ein Volk nie."
Rudolf Steiner

.
Bitte beachtet die neuen Nutzungshinweise für diese Website, mit denen sich jeder Leser einverstanden erklärt!
Wichtige Artikel sind hier direkt verlinkt
, und im Archiv unten links ist noch mehr zu entdecken:
Das Jahreshoroskop 2015 *** Die Jahresvorschau 2015 *** Das Äquinoktium 2015 ***
Das Jahreshoroskop 2016 *** Die Jahresvorschau 2016 ***
Grundlagen Radixdeutung *** Transite *** Rückseitendeutung *** Combindeutung *** Wirkweise der Eklipsen
Kleinplaneten: Quaoar *** Sedna *** Orcus *** Eris *** Varuna *** Ixion
Asteroiden: Ceres *** Vesta *** Kentauren: Chiron *** Chariklo *** Pholus *** Nessus
Mythen: Die Rückkehr des Königs *** Zorn des Poseidon *** Inanna's Abstieg in die Unterwelt *** Lilith 1 *** Lilith 2
Ursache und Lösung von: Angst und Schmerz *** Wut *** Depression *** Heilungsübung Selbstliebe *** Karmische Lösung
Thema Schuld: Die Ursachen von Tätern und Opfern/1 *** Schuld und Urteil/2 *** Die Macht der Vergebung/3
Wirtschaftskrise und Planetenzyklen: Dynamik *** Saturn-Pluto *** Saturn-Neptun *** Saturn-Uranus *** Jupiter-Saturn *** Pluto-Uranus
Planetenzyklen: Pluto-Uranus Quadrat *** Saturn-Pluto Rezeption *** Neptun-Saturn Quadrat ***
Staaten im Wandel: Österreich *** Schweiz *** Spanien *** Griechenland *** Ungarn *** England *** Libyen *** Frankreich *** Belgien *** Ägypten *** USA *** Niederlande *** Italien *** Tunesien *** Portugal *** Polen *** Irland *** Schweden *** Tschechien *** Iran *** Israel *** Palästina *** Liechtenstein *** BRD 1949 *** CH-Update *** Russland *** Zypern *** Israel-Update *** Türkei *** Ukraine
Länder-Combin: Israel-Iran *** Israel-Palästina *** USA-Russland 1 *** USA-Russland 2 *** BRD-USA *** BRD-Russland
Verträge-Combin: BRD-ESM *** GG-ESM
Die Bedeutung von: EU-Vertrag *** EFSF *** ESM *** Rechtschreibreform
Die Bedeutung von: EZB *** Bundestag *** UNO *** NYSE *** FED *** NATO 1 *** NATO 2 *** NATO-Update
Parteien: PIRATEN *** LINKE *** GRÜNE *** SPD *** AfD *** CDU
Währungen: Schweizer Franken *** Dollar-Update *** Euro-Update *** Goldstandard-Aufhebung *** Goldstandard-Update ***
€uro-kompatibel? GR + PT *** IT + ES *** A + IRL *** DE *** NL *** FR *** USA + $ *** GR + €-Update ***
Regionalversorgung: Sterntaler-Projekt ***
Videos: Imagine *** No more trouble *** Change Is Gonna Come *** Dear Woman *** Reise durch das Universum
Vorschau: 1. Quartal 2016 *** 2. Quartal 2016 ***

Auf diesem Blog wird nicht mehr gepostet, bitte weiterlesen auf http://sternenlichter2.blogspot.de/

Mittwoch, 7. Dezember 2011

Euro-kompatibel? Deutschland

Die jüngsten Ereignisse sollten auch die hartnäckigsten Schläfer zumindest halbwach rütteln. Die angedrohte Herabstufung von Standard & Poor's für insgesamt 15 EU-Länder ist ein deutliches Zeichen, daß die inzwischen rasende Finanzelite vor nichts Halt machen wird – auch nicht vor Deutschland, dem schlafenden 'Auenland' Europas.

Irgendwie kommt mir mein Hei- matland vor wie das verschla- fene Hobbingen, das überhaupt nicht mitbekommt, welcher Fi- nanzkrieg da inzwischen tobt. Ein Grund dafür ist sicherlich die gleichgeschaltete System- presse, welche die Situation be- schönigt; andererseits sehe ich auch, daß viele Menschen hier es einfach nicht wahrhaben wollen, da ist zuviel Vertrauen in die Regierung, zuviel Gutgläubigkeit. Diese Regierung ist ein echtes Kreuz für uns, da sie aus systemtreuen Mitläufern besteht, die dem Willen der EU-Kommission folgt. Was wenig beachtet wird: es ist Frau Merkels Bestimmung, unser Land in den finanziellen Ruin zu führen (sie hat Saturn/Neptun in 10), und so spielt sie ihre Rolle im großen Ganzen vor- züglich. Daß das Ergebnis für uns alle desaströs wird, ist klar – aber das alte System muß diesmal sehr gründlich untergehen, damit auch ja keiner mehr auf die Idee kommt, es zu wiederholen.

Die Gefahr dabei ist, daß dann wieder reichlich Schuld verteilt wird. Und hier sollte klar erkannt werden, daß es dieses menschenverachtende System ist, das Macht, Gier und Zerstörung hervor bringt, und nicht einzelne Völker. Aber gerade dieser Umstand legt uns allen die Verantwortung auf, für ein besseres System, und für eine Gemeinschaft ohne Urteile zu sorgen.


Es ist wohl noch ein weiter Weg, daß wir uns alle von Vorurteilen trennen. Doch können wir einen guten Schritt in diese Richtung tun, indem wir uns auf die Vorzüge und Qualitäten konzentrieren, die ein jedes Volk hat – nur eben verschiedene. Und auch das hat einen großen Vorteil: wenn wir die unterschiedlichen Qualitäten wertschätzen und zusammen- führen. Die Völker Europas werden jedenfalls eine Einheit nur freiwillig und vom Herzen her begrüßen, wenn die Voraussetzungen stimmen – und bis dahin, wenn überhaupt, muß noch vieles geheilt werden.

Deutschland
Es ist alles von langer Hand von den Bilderbergern geplant: unsere EU-hörige Regierung fügt sich deren Willen, möglichst schnell eine EU-Diktatur zu errichten. Denn anders kann man es nicht bezeichnen, wenn ständig Krisen provoziert werden (die Ratingagenturen haben da auch ihre Rolle) und darauf hingearbeitet wird, daß ein Land nach dem anderen seine Finanz-Souveränität aufgibt.

Ich weiß es zwar nicht mit Sicherheit, aber ich vermute, daß Merkel & Schäuble sich nicht über alle Konsequenzen im Klaren waren. Sie dürften inzwischen bemerkt haben, daß auch sie nur benutzt werden, und stellen sich jetzt deshalb quer – in der Erkenntnis, daß ein Verlust des deutschen Vermögens sie auch Kopf und Kragen kosten könnte. Und wenn Merkel scheitert, dann steht im Hintergrund schon Herr Steinbrück und frohlockt – etwas vorweihnachtlich bzw. vorlaut. Denn er ist natürlich von der 'Elite' auf Abruf in die 2. Reihe gestellt worden, und er würde den gleichen Käse weiter vorantreiben, genauso wie Monti in Italien. Man darf niemanden aus dieser Bande wählen; sie gehören alle vor Gericht – und ich sage es laut, solange man es noch sagen darf.

Combin BRD + €uro
Das Combin der BRD mit der €uro- Einführung zeigt von vornherein schon Unvereinbarkeiten auf. Diese liegen bereits in der Position des AC auf 17° Steinbock, das ist ein Saturn-Uranus- Grad, der die Unvereinbarkeit zwi- schen Ursprung und Bestimmung deutlich macht. Es geht um Eigen- ständigkeit und Sicherheit im Finanz- bereich, aber auch um Souveränität und Klarheit (Saturn H1 in 2), und es bedeutet mit Sicherheit auch, daß man die Kontrolle über die eigenen Finan- zen haben sollte. Die Voraussetzung dafür wäre jedoch Souveränität und Freiheit, und die ist nicht gegeben, wie wir alle wissen, und klar zu sehen (Uranus eingeschlossen im Wasser- mann). Und deshalb gehört dieses Finanzkonstrukt €uro wieder aufgelöst (Neptun H2 in 1). So ein Steinbock-AC fühlt sich ja auch leicht für alles und jeden verantwortlich – das ist aber gar nicht gefragt – stattdessen die Fähig- keit, klare Grenzen setzen zu können, doch die ist verletzt (Saturn in 2 Opp. Chiron). Doch die Grenzen sind zu offen und viel zu durchlässig, da kann ja jeder hinein- und hinausspazieren (2. Haus in Fische), zB. mit U- Boot-Geschenken, aber gut, das ist ein anderes Thema, dem wir uns auch noch in einem späteren Beitrag widmen.

Was nun kommt gefällt mir gar nicht, aber ich fühle mich der Wahrheit verpflichtet. Wenn Pluto nicht erlöst ist – und davon können wir hier ausgehen – dann sitzt die Macht direkt in der Regierung (Pluto H10 in 10), und diese ist mit mehreren Verrätern bestückt (Ixion + Nessus), die allesamt das Göttliche verraten (Pluto, Ixion, Nessus Konj. Quaoar). Damit sind die Vorgaben von Neptun gemeint, der eh schon sagt, alles auflösen, es macht keinen Sinn unter falschen Voraussetzungen; und auch konkreter Machtmißbrauch, indem das Volks- vermögen nicht so gehütet wird, wie es sollte.

Das Handeln und die Durchsetzung ist denn auch träge, aber hartnäckig (Mars im Stier). Es wird auch unter unmöglichsten Bedingungen gekämpft (Mars Konj. Sedna). Auch eine gewisse Handlungslähme ist zu erkennen, wie nach einem Schock, der auch lange zurückliegen kann (Neptun Konj. Uranus) – falls sich noch jemand wundert, daß deutsche Entscheidungen zum €uro so lange dauern.

Das Volk und die Regierung möchten beide die eigene Identität finden (Sonne + Mond in 4), wobei das Volk eher flexibel und aufgeschlossen ist (Mond im Zwilling), wie auch kreativ und erfindungsreich (Mond Trigon Uranus). Die Regierung steckt hier aber tief im Sumpf der Finanzabgründe (Sonne Konj. Algol), wobei sie aber auch Druck von 'oben' bzw. einer mächtigeren Institution bekommt (Pluto Opp. Sonne). Die Banken sind ebenso bestimmend (Merkur H8 am IC), werden aber auch von außen gelenkt (Pluto Opp. Merkur). Die Identität und der Eigenwert ist sehr angepaßt (Venus H4 in 6) und früher stark reduziert worden (Venus Spiegelpunkt Qu. Saturn).

Schloss Rheinsberg
Was hier sehr deutlich wird: wenn ein Volk von außen dauerhaft unterdrückt wird – auch wenn es früher mal Mist gebaut hat – nützt das nie- mandem; weder dem Volk selbst, noch den anderen Völkern. Es erweist sich im Gegenteil als sehr hinderlich, weil es Generationen dauert, bis es sich selbst wiederfinden kann – zumindest in unserem Fall, auch wegen jahrzehnte- langer Schuldindoktrination. Das ist nicht hilfreich, sondern macht ohnmächtig, und wie soll DE eine klare Haltung einnehmen, wenn die Identität nicht geheilt ist? Wenn es keine Souveränität gibt? Ich hoffe es wird verstanden; es soll keine Ausrede oder Vorwurf sein. Wir müssen in die Eigen- verantwortung gehen, nur ist das bei diesem Hintergrund nur machbar, wenn das Volk aufwacht – und dazu müßte es aufgeklärt und die Lügenpresse abgestellt werden.

Saturn in 2 sagt ganz klar: wir gehören nicht in diese €uro-Group hinein, und sollen uns um unseren eigenen Kram kümmern. Denn was hier eigentlich zum Ursprung kommen soll, ist die Selbstwertschätzung, und daß wir uns erlauben, mit uns selbst etwas toleranter und nicht so ernst umzugehen (Jupiter H11 + H12 am AC).

Vor 3 Jahren begannen die Wertverluste bereits (Pluto Opp. Venus). Im März werden die ja in der Anlage schon vorhandenen Unvereinbarkeiten wieder aufbrechen (Uranus transit Saturn) und sollten damit auch das Ende des €uros einleiten. Falls das verhindert werden sollte – ich weiß nicht wie tief die Eliten-Trickkiste ist – gibt es noch eine Möglichkeit dazu von Mitte November 2012 bis Mitte Januar 2013, wenn Uranus stationär auf Saturn steht. Es sieht so aus, als ob sich der €uro zumindest noch 3 Monate bei uns hält. Es kann aber auch sein, daß uns im Frühjahr alle eingegangenen Verpflichtungen einholen – beides wird davon mit abhängen, wie sich die Lage allgemein entwickelt.

Kommentare:

  1. Einfach mal Danke für die Hervorragende Arbeit und Mühe alle dieser Aussagen und Erkenntnisse. Sowie die Sicht der Dinge die sich Global ereignen .Die ich fast alle uneingeschränkt Teile.
    Licht volle und liebe volle Grüße
    Ewald Böhmer

    AntwortenLöschen
  2. Hobbingen .... Auenland.... wunderbarer Vergleich... und danke für diese weise Betrachtung.... Gruß an die Elbenfrau in Bruchtal

    AntwortenLöschen
  3. Wow Osira, mal wieder am frühen Morgen geschrieben, was das Zeug hält. Du glaubst gar nicht, wie viele noch schulterzuckend durch die Gegend laufen und sagen, einen müssen wir doch schließlich wählen!!!! Tja lernen scheint nur durch den selbst empfundenen Schmerz machbar zu sein. Viele haben auch Angst, sich laut auf Ihr Recht nach Freiheit und Selbstbestimmung zu berufen. Wie Du schon geschrieben hast, die Identität mit dem Heimatland ist bei vielen noch sehr weit unten. Man könnte ja falsch verstanden werden, um Gottes Willen.
    Danke Dir und liebe Grüsse
    Anita

    AntwortenLöschen
  4. wie gut, dass es parallel zu den öffentlichen nachrichten auch noch welche gibt wo wir auch wirklich hilfreiche infos erhalten.
    danke osira!

    AntwortenLöschen
  5. Der Deutsche bückt sich so lange, bis er von selbst vorne überfällt, dann können sich die Anderen, die Ihn dazu zwingen sich zu bücken, den Tritt in den Hintern sparen. Er wird vor lauter Unterwürfigkeit von selbst fallen.
    Wir haben alle verlernt uns zu erheben, weil uns unsere Autoritätshörigkeit in der Muttermilch mitgegeben wurde, und diese unbewusste Prägung aus Kindertagen, tief in uns verwurzelt ist. Schade!

    LG Rolf

    AntwortenLöschen
  6. Auch von mir wieder danke, liebe Osira!!!
    Es ist derzeit oft schwierig dieser Zeit stand zu halten. Mir kommt, wie vielen von uns, starker "Gegenwind" von unbewußten Menschen entgegen und ich schwanke immer zwischen der Frage, können wir was tun oder muss jetzt einfach alles so ablaufen und wir sind Beobachter? Dagegen steht ein über eine sehr lange Zeit erarbeitetes Wissen weiter zu geben, um die ablaufenden Dinge, wo ich meine, Menschen können sich nur entscheiden mit entsprechenden Informationen. So orientiere ich mich auch immer wieder an Deinen Aussagen und Deinem Mut die Dinge klar anzusprechen.
    Viele werden wohl erst mit einem Schock erwachen, aber auch der kann heilsam sein.

    Licht und Liebe von Ingrid

    AntwortenLöschen
  7. Danke ihr Lieben!
    Sicher ist die Situation schwierig, aber es gibt ja schon auch einen guten Teil Leute hier, die aufgewacht sind - wie in jedem Land. Ja, viele Dinge müssen jetzt so ablaufen, wie der Zusammenbruch des alten Systems, sodaß die Massen erwachen können. Wir können nur hoffen, daß die Elite und deren Marionetten über ihre eigenen Fallen stolpern. Erst wenn diese Leute außer Gefecht sind, können die Lichtträger hervortreten und ihre Aufgaben wahrnehmen.

    Bis dahin: schützt euch gut!

    In Liebe, Osira

    AntwortenLöschen
  8. HIP-HOP-Song für die “Neue Zeit” ab sofort als mp3 über

    http://amka-wachauf-angelika.blogspot.com/

    erhältlich! (wow ich darf es jetzt als mp3 anbieten, dass bedeutet, dass das Alte schon ziemlich bald gehen wird, weil das neue geboren werden darf...hab grad die Genehmigung von "oben" bekommen bzw. von meinem Höheren Selbst)

    Ein Aufwachsong für Erwachte und Schläfer die noch erwachen wollen


    Liebe Grüße

    ANGELIKA

    AntwortenLöschen
  9. Danke für deine arbeit,ich denke das viele schon wach sind nur nicht genau wissen was sie tun sollen..ich höre von einigen das sie wissen was hier abgeht nur fühlen sich die Menschen hilflos,sie erkennen einfach nicht was sie für Macht besitzen,das das Volk alleine zahlenmässig schon eine Macht ist, gegen die Eliten...Die Menschen brauchen MUT und die erkenntnis das wir deutschen, nicht das sind was man uns versucht hat all die jahre weis zu machen...Wir sind die Guten.!!!!.das Land der Denker und Dichter!!!
    liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  10. Zum vorhergehendem Kommentar:

    Ich glaube auch, dass viele wach sind und das ist genau der Punkt, dass sie/wir nicht wissen, wie wir vorgehen können/sollen. Mut ist das eine und der ist bei vielen sogar vorhanden, aber ich z.Bsp. stehe auch einer Wand von "Ungläubigen" gegenüber, so dass ich denke, ich kann mich nur selbst, soweit möglich, aus dem System nehmen, um ggf. richtungsweisend zu sein. Dazu kommt noch ein Beruf, der ein irgendwie noch ernähren muss, was nicht geht, wenn man zu offen wird, was aber notwendig wäre-also ein riesen Spagat.
    Es geben auch immer mehr Leute ihre Blog's auf - siehe Jürgen von Z-e-i-t-e-n-w-e-n-d-e. Ich weiß nicht was, aber irgendwas muss da passiert sein?!
    Am Ende wird das Licht siegen, aber der Weg ist nicht gerade leicht.

    Lieben Gruß von Ingrid

    AntwortenLöschen
  11. Guten Morgen,
    es dürften ca. 1/3 der Menschen hier wach sein, und vielleicht 10% hellwach ... und viele von uns sitzen mit guten Ideen in den Startlöchern. Und ja, wir brauchen Mut, der meistens erst in Extremsituationen entwickelt wird, und die haben wir noch nicht. DE wird noch in Sicherheit gewogen, damit noch das Vermögen abgezogen werden kann.

    Ich wehre mich jedoch gegen solche Wertungen, wie "wir sind die Guten" - Bewertungen in schwarz und weiß sind Urteile und lenken vom Wahren ab. Überall gibt es 'Gute', ebenso wie schwarze Schafe, einfach weil wir auf unseren Entwicklungswegen unterschiedlich weit gegangen sind. Und wunderbare Dichter sind ebenso verteilt auf der Welt - ich liebe zB. Khalil Gibran, ein Sufi, oder Paulo Coelho - dagegen halte ich von Goethe gar nichts, und von Kant und Nietzsche überhaupt nichts, tja ... (*_*)

    Schönen Tag euch allen, Osira

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Osira, vielen Dank für Deine tollen Beitzräge. Zu diesem Text stellt sich mir eine Frage. Wenn Frau Merkel und Co ihre Rollen gut spielen, die ihnen zugedacht wurden, warum sollen sie dann vor Gericht dafür? Und wer sollte richten? Gehörte dann nicht auch das Volk, dass bisher nicht aufwachen wollte dazu? Trägt überhaupt jemand Schuld? Ich persönlich komme zu der Erkenntnis, dass uns alle das Leben führte. Erkennen könnte ich das bisher immer nur dann, wenn ich frei von Urteil war.
    Liebe Grüße Cornelia

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Cornelia,
    im Prinzip hast du natürlich recht, und aus einer höheren Perspektive gibt es keine Schuld. Aber noch wird es nötig sein, diese Leute erstmal nachhaltig aus dem Verkehr zu ziehen, damit nicht noch mehr Unheil angerichtet werden kann. Abgesehen davon, daß die Masse noch kaum bereit sein wird, auf Strafe zu verzichten, das wird erst gelernt werden müssen.

    Herzlichst Osira

    AntwortenLöschen
  14. Hallo liebe Osira,

    hab Dank für deine wie immer tolle ZeitAnalyse!
    Wäre es nicht ein einfaches Mittel, unseren MissMut auszudrücken, eine Fahne am Auto spazieren zu fahren, mit Anti-Euro etc. drauf, so ähnlich wie bei der Welt-oder Europameisterschaft?
    So kann man ganz schnell viele Menschen erreichen mit des Deutschem liebsten Kind, mit der Parole "Flagge zeigen für die Freiheit".
    Ich wünsche mir das vom WEihnachtsmann oder der Weihnachtsfrau...

    Herzensgruss

    Birgit

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Ingrid,
    daß einige Lichtarbeiter jetzt ihre Blogs aufgeben (Jürgen, Alex) hat sicher auch persönliche Gründe. Es kann auch sein, daß das Gefühl auftaucht, 'dieses Projekt ist fertig' - so wie letztes Jahr bei Karen Bishop. Immer ist es mit Wachstum verbunden, was etwas Neues hervortreten läßt, und es ist gut, sein Bewußtsein darauf auszurichten, und dem Gehenden seinen Segen mitzugeben, anstatt nachzutrauern.

    Auch kommen bei vielen noch Emotionen zur Bearbeitung hoch, gerade jetzt zwischen den Eklipsen fühlt es sich manchmal so an, wie in einer Druckluftkammer - bis man sich dem Gefühl widmet, das sich da meldet. Seid liebevoll und achtsam mit allen Gefühlen, es ist immer das innere Kind, das dann protestiert.

    Herzgrüße Osira

    AntwortenLöschen

Kommentare sind in diesem Blog nicht mehr möglich.
Bitte auf Sternenlichter 2.0 kommentieren

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.