.
"Jedes Volk existiert solange auf der irdischen Ebene, bis es seine Aufgabe gelöst hat. Einzelne können scheitern, doch ein Volk nie."
Rudolf Steiner

.
Bitte beachtet die neuen Nutzungshinweise für diese Website, mit denen sich jeder Leser einverstanden erklärt!
Wichtige Artikel sind hier direkt verlinkt
, und im Archiv rechts ist noch mehr zu entdecken:
Das Jahreshoroskop 2015 *** Die Jahresvorschau 2015 *** Das Äquinoktium 2015 ***
Das Jahreshoroskop 2016 *** Die Jahresvorschau 2016 ***
Grundlagen Radixdeutung *** Transite *** Rückseitendeutung *** Combindeutung *** Wirkweise der Eklipsen
Kleinplaneten: Quaoar *** Sedna *** Orcus *** Eris *** Varuna *** Ixion
Asteroiden: Ceres *** Vesta *** Kentauren: Chiron *** Chariklo *** Pholus *** Nessus
Mythen: Die Rückkehr des Königs *** Zorn des Poseidon *** Inanna's Abstieg in die Unterwelt *** Lilith 1 *** Lilith 2
Ursache und Lösung von: Angst und Schmerz *** Wut *** Depression *** Heilungsübung Selbstliebe *** Karmische Lösung
Thema Schuld: Die Ursachen von Tätern und Opfern/1 *** Schuld und Urteil/2 *** Die Macht der Vergebung/3
Wirtschaftskrise und Planetenzyklen: Dynamik *** Saturn-Pluto *** Saturn-Neptun *** Saturn-Uranus *** Jupiter-Saturn *** Pluto-Uranus
Planetenzyklen: Pluto-Uranus Quadrat *** Saturn-Pluto Rezeption *** Neptun-Saturn Quadrat ***
Staaten im Wandel: Österreich *** Schweiz *** Spanien *** Griechenland *** Ungarn *** England *** Libyen *** Frankreich *** Belgien *** Ägypten *** USA *** Niederlande *** Italien *** Tunesien *** Portugal *** Polen *** Irland *** Schweden *** Tschechien *** Iran *** Israel *** Palästina *** Liechtenstein *** BRD 1949 *** CH-Update *** Russland *** Zypern *** Israel-Update *** Türkei *** Ukraine
Länder-Combin: Israel-Iran *** Israel-Palästina *** USA-Russland 1 *** USA-Russland 2 *** BRD-USA *** BRD-Russland
Verträge-Combin: BRD-ESM *** GG-ESM
Die Bedeutung von: EU-Vertrag *** EFSF *** ESM *** Rechtschreibreform
Die Bedeutung von: EZB *** Bundestag *** UNO *** NYSE *** FED *** NATO 1 *** NATO 2 *** NATO-Update
Parteien: PIRATEN *** LINKE *** GRÜNE *** SPD *** AfD *** CDU
Währungen: Schweizer Franken *** Dollar-Update *** Euro-Update *** Goldstandard-Aufhebung *** Goldstandard-Update ***
€uro-kompatibel? GR + PT *** IT + ES *** A + IRL *** DE *** NL *** FR *** USA + $ *** GR + €-Update ***
Regionalversorgung: Sterntaler-Projekt ***
Videos: Imagine *** No more trouble *** Change Is Gonna Come *** Dear Woman *** Reise durch das Universum
Vorschau: 1. Quartal 2016 *** 2. Quartal 2016 ***

Auf diesem Blog wird nicht mehr gepostet, bitte weiterlesen auf http://sternenlichter2.blogspot.de/

Dienstag, 25. Oktober 2011

Chiron - der verwundete Heiler

Es gibt wohl kaum eine geheimnisvollere Figur in der Astrologie als Chiron. Er galt als großer Lehrer und Heiler, als Weiser und Prophet, ein Halbgott, der zu Lebzeiten unsterblich war. Könige vertrauten ihm ihre Söhne an. Viele Mythen und Geschichten ranken sich um ihn, der die großen Helden erzog, wie Achilles, Jason, Asklepios und Herakles.

Chiron im Schütze-Sternbild
Er wurde 1977 entdeckt, und brachte damit die alternativen Heilweisen ins Bewußtsein der Menschen. Chirons Mythologie ist komplex und ebenso faszinierend. Da es eine Fülle von Ge- schichten und Deutungen über ihn gibt, und ebenso viele Bücher, kann ich in diesem Rahmen nicht auf alle Feinheiten eingehen. Ich beschränke mich deshalb auf die wesentlichsten Aspekte, und auf meine eigene Sichtweise des Entdeckungshoroskopes. Wer tiefer einsteigen möchte, dem seien diese excellenten Bücher empfohlen: „Chiron, Heiler und Botschafter des Kosmos“ von Melanie Reinhart, und „Chiron“ von Barbara Clow.

Mit diesem Artikel beginnt eine neue Reihe über die Kentauren. Sie gehören zu den Planetoiden, die innerhalb der Bahnen von Saturn, Uranus und Neptun kreisen. Chirons Bahnverlauf ver- bindet Saturn mit Uranus, und er braucht etwa 50 Jahre für einen Umlauf. Er zeigt uns den Heilungsweg heraus aus der Alten Welt, hinein in das neue grenzüberschreitende Denken.


In weiteren Artikeln werde ich über Chariklo, Pholus und Nessus berichten; es gibt auch noch Pylenor, Asbolus und Hylonome, aber die sind wirklich noch ganz unerforscht. Dort wo Chiron im Radix steht, ist unsere größte Wunde, die es zu heilen gilt, und wir lernen dies mit der Annahme des Schmerzes, indem wir unser Herz wirklich öffnen und dem Schmerz all unsere Liebe zuteil werden lassen.

Chiron war der Anführer der Kentauren, einer wilden Horde von Wesen, halb Mensch, halb Pferd, die im Norden Griechenlands zuhause waren. Sie galten als notorisch aufsässig und wollüstig, und waren dauernd in Kriege mit ihrem Nachbarvolk, den Laphiten verwickelt. Diese wiederum waren ihrem Temperament nach das genaue Gegenteil, und so finden wir in beiden die Gegensätze zwischen wilden, ungezügelten Instinkten und eines eher kontrollierten Verhaltens. Chiron konnte diese Gegensätze in sich vereinen.

Allein die Herkunftsgeschichte von Chiron ist ein einziges Drama, wie wir an der komplexen Struktur von Haus 4 sehen können. In den meisten Überlieferungen wird Saturn/Kronos als sein Vater angegeben. In einem männlichen Radix ist Haus 4 der Vater (weiblich die Mutter) und wir sehen Saturn in 4, auf dem Fixstern Regulus; dies ist also ein königlicher Vater, einer der Götter. Kronos verliebte sich in die Nymphe Philyra, die aber floh vor ihm, und verwandelte sich in eine Stute, um ihm zu entkommen. Kronos täuschte sie jedoch, indem er sich in einen Hengst verwandelte, so konnte er sich mit ihr vereinigen.

Nymphe und Kentaur, F.v. Stuck
Aus ihrer Verbindung ging ein Kind hervor: Chiron, der Kentaur, der den Körper und die Läufe eines Pferdes und den Torso eines Menschen hatte. Als Philyra das Kind sah, war sie so entsetzt, daß sie die Götter bat, sie in ein anderes Wesen zu verwandeln. Die Götter erfüllten ihre Bitte, und gaben ihr die Gestalt einer Linde. Die Mutter finden wir im Krebs- Mond, eine wissende Nymphe, denn sie stand eng in Verbindung mit Sirius. Doch fühlte sie sich verraten (Mond Konj. Nessus), vergewaltigt und beschmutzt (Mond Qu. Pluto, Vesta + Venus). Dies war tragisch für Mutter und Kind gleichermaßen.

Der verwaiste Chiron wurde von Apollo gefunden, der sein Ziehvater wurde und ihn viele Dinge lehrte. Der Asteroid Apollo steht nun in genauer Konjunktion mit Saturn; ein deutlicher Hinweis, daß Apollo die Erziehung übernahm, ist auch daran zu sehen, daß Chiron mit ihm im sehr guten Einverständnis war (Chiron Trigon Saturn/Apollo). Der Erzeuger Kronos wird mehr von der Sonne repräsentiert (H4), an ihrer Aspektstruktur sehen wir nicht nur die plötzliche Handlungsweise (Uranus Konj. + Mars Qu. Sonne), sondern auch die List und den Verrat, den er beging (Ixion Konj. Sonne + Uranus). Doch wurden damit auch eindeutig die Göttlichen Gesetze übertreten und verletzt (Ixion, Uranus Konj. Quaoar).

Hier läßt sich noch ein anderer Hintergrund vermuten, denn dieser Mythos hat wahr- scheinlich mit den Experimenten in Atlantis zu tun, wie einigen Botschaften-Quellen zu entnehmen ist. Dort wurden gentechnische Manipulationen vorgenommen, indem man zwei so unterschiedliche Wesen wie Mensch und Pferd zu einem veränderte, wie auch mit anderen Wesen. Wir können nur erahnen, welchen tiefen Konflikten Chiron ausgesetzt war: nicht nur, daß er sich weder als Mensch noch als Pferd empfinden konnte; sondern er wurde praktisch von beiden Eltern abgelehnt und im Stich gelassen, außerdem trägt er die ganze väterliche Verratsgeschichte in sich. Diese hat noch mehr Hintergrund, denn Kronos hatte seinen Vater Uranus entmannt (Mars Qu. Uranus), was ebenso hinterhältig geschah und einen Verrat am Vater bzw. am männlichen Prinzip darstellte. Chiron trägt hier das Ungelöste seiner männlichen Vorfahren, und hat deshalb auch ein schwaches Vaterbild (Mars/Uranus).

Chiron Entdeckung
Er selbst fühlt sich allein gelassen und verraten (Chiron Konj. Sedna), außer- dem fühlt er sich nirgends wirklich zugehörig (Chiron in 12, eingeschlos- sen im Stier). Er ist ein Zwitterwesen (AC 0° Zwilling), das durch seine Erfahrungen ein starkes Gerechtig- keitsgefühl entwickelt hat. Als künst- liches Wesen erschaffen, aber doch sehr lebendig und instinktiv (Skorpion- Sonne eingeschlossen, Löwe-Mars), führten ihn die Lehren Apollos in eine für ihn erträgliche Lebensweise. Chiron ergründete das Wissen in ganzer Tiefe (Merkur im Skorpion), und fand sich selbst in der Rolle des Lehrers und Heilers (Sonne Opp. Chiron), indem er seinen Zorn integrierte und diese Energie in die Kampfkunst kanalisierte (Chiron Qu. Mars).

Sein Wissen über die Heilkunst half ihm bei der seelischen Verarbeitung, an der ihm sehr viel lag, um in ein inneres Gleichgewicht zu kommen (Venus in Waage in 6). Auch hat er gelernt, sich auf seine eigene Wahrnehmung zu verlassen, denn an wem hätte er sich orientieren sollen? Ebenso zeigte ihm Apollon/Saturn, daß er auf sein Gefühl hören müsse (beide in 4). Immer wenn es um Heilung geht, spielt Chiron also eine wesentliche Rolle, insbesondere ist er den alternativen Heilweisen zugehörig. Deshalb haben Heilpraktiker so oft eine Sonne-Chiron Verbindung. Es gibt sicher keinen Schmerz, der Chiron fremd wäre – er kennt ihn durch und durch. Doch indem er lernte, sich selbst zu finden und zu leben, seine individuelle seelische Eigenart, fand er im Außen auch Anerkennung, was seinen Selbstwert stärkte (Jupiter H7 in 2). Die Tiefe der Liebe faszinierte ihn, und er suchte sie in ihrer absoluten Reinheit (Venus Konj. Vesta + Pluto), die er mit seiner Frau Chariklo fand (Chariklo steht bei ihm auf 22° Widder, Opp. Venus).

Und doch hatte er etwas aus seinem großen Schmerzpaket nicht heilen können. Denn bei einem Lehrkampf wurde Chiron am Fuß verwundet, und diese Wunde konnte er nicht heilen. Vielleicht war er an ein altes Versprechen gebunden, welches die Heilung nicht ermöglichte (Mars Konj. Orcus Qu. Chiron/Sedna). Wahrscheinlicher aber ist, daß er seine instinktive Seite (Mars) zu sehr unterdrückt hat, die sich nun in Form der Verletzung gegen ihn richtete. Indem er nun ständig nach Heilung für sich suchte, wurde seine Fähigkeit, anderen zu helfen vergrößert.

Schließlich wurde Chiron von seinem Leiden erlöst, indem er mit Prometheus das Schicksal tauschte. Dieser hatte das Feuer von den Göttern gestohlen, um es den Menschen zu bringen. Dafür wurde er an einen Felsen geschmiedet, wo ihm täglich von einem Adler die Leber gefressen wurde (allein dies birgt viel Deutungsstoff, führt aber hier zu weit). Zeus bestimmte, daß Prometheus nur von seinem Leiden erlöst werden könnte, wenn ein Unsterblicher sich einverstanden erklärte, an seiner Stelle in den Hades zu gehen und auf seine Unsterblichkeit verzichtete.

Hier kommen wir in Berührung mit Chirons Mitgefühl und Erlösungskraft, denn er ver- fügte über bedingungslose Liebe zu anderen Wesen, die er befreien wollte (Neptun H11 in 7). Das zeigt uns, wie groß die Möglichkeit ist, den eigenen Schmerz anzunehmen, um daran zu wachsen und bedingungsloses Mit- gefühl für andere zu empfinden, die in ihrem Leid steckengeblieben sind. Der Asteroid Prometheus steht im Radix auf 14° Jungfrau in Haus 5, und Chiron schenkt ihm sein Leben, was ihm Befreiung bedeutet. Nach neun Tagen setzte ihn Zeus zur Anerkennung als Schütze-Sternbild an den Himmel, nun doch für die Nachwelt unsterblich. Chirons Sehnsucht nach Erlösung war sehr stark, aber er wollte die Erlösung nie nur für sich, sondern für alle (Chiron in 12, Neptun in 7). Und in seinem Bestreben nach Bewußtheit und Heilung entschied er sich – im Gegen- satz zu seinen Ahnen – für eine göttliche Handlung (Sonne Konj. Quaoar), die ihn zutiefst menschlich werden ließ.
~ * ~

Chiron steht jetzt auf 0° Fische und damit im Quadrat zu seiner Beziehungsachse und in Opposition zum Saturn. Er aktiviert somit kollektiv die Wunden, die besonders jetzt in Beziehungen aller Art aufbrechen können. Wenn Neptun ab Februar (und Sept.- Dez.'12) diesen Grad berührt, dann dürften die alten Glaubenssysteme beginnen, kollektiv zusammenzubrechen, die uns davon abhielten, unseren Schmerz zu beachten. Wir haben zuwenig auf unser Herz gehört.
~ * ~ 

Wenn ihr ihn noch nicht kennt, besorgt euch diesen Film "Der Wunderapostel", komponiert von Burkhard Pesch.



Hier ist noch ein längerer Filmtrailer: http://www.youtube.com/watch?v=ET8HLaT7MwA

Kommentare:

  1. Beim Lesen durchrieselt mich Gänsehaut über und über - für mich ist Deine Deutung auf tiefer persönlicher Ebene wahr. Und es ist sozusagen tagesaktuell passend für meinen Weg. Danke, vielen vielen Dank.

    AntwortenLöschen
  2. Danke Christa,für Deine wunderbare Darstellung des Chiron,er ist auch ganz besonders in meinem Leben wirksam,und bringt mich augenblicklich in Situationen,die heilend,und erleuchtend sind.

    Danke!

    LG Rolf

    AntwortenLöschen
  3. Danke für den Artikel und den Hinweis auf den Film; werd ihn mir bestellen, denn der Anfang ist faszinierend.
    Herzliche Grüße
    Isabella

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Osira,

    auch von mir wieder vielen, vielen Dank für den Artikel. Ich konnte mich noch nie so klar erkennen und verstehe nun einige viel besser und hoffe, hier Heilung zu erreichen!

    Sei gesegnet und alles Liebe, Ingrid

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Osira...
    danke Dir für Alles
    ich werde wieder Geige für die Ärmsten spielen...
    Johanna

    AntwortenLöschen
  6. Mich würde es interessieren, da sich hier doch einige angesprochen fühlen, wie Ihr mit den Themen von Chiron umgeht?
    Gerade das, alles für das Wohl anderer zu tun, aber sich selbst getrennt, allein, nicht wahrgenommen zu fühlen, ist ein großes Thema (zumindest in meinem Leben).
    Wie geht Ihr damit um? Würde mich über einen Austausch freuen.

    Ingrid

    AntwortenLöschen
  7. Chiron ein sehr interessanter Thema, da kann man sich nicht zurückhalten, seine eigene Informationen darüber preis zugeben: Das erste Bild oben, Chiron im Schütze-Sternbild, gibt einige Geheimnisse an Informationen preis. Der Maltesa- Kreuz in viollete Farbe von Saint Germain. Vom Saint Germain habe ich auch die Info, dass unter dem Berg Pilion, die Heimat der Centauren, in eine bestimmte Erdtiefe ein See ist, wo der Dunst und somit die Atmosphäre über den See die Farbe violett hat. Dort auf dem Berg gibt es auch ein Eingang für diesen See, der energetisch jedoch noch verschlossen ist. Sowohl Chiron als auch Asklepios sind die Väter der "modernen" Medizin, in meinen Augen in der Kali Yuga Zeit einer entarteten heutigen Medizin, denn diese beschäftigt sich nur mit Symptomen und nicht mit den Ursachen der Krankheiten, die durch den Glauben an der Trennung von der Quelle entstanden sind.(Tempelschlaf, Gabriele Quinque). Ich danke dir Osira, für den wundervollen Artikel, du bringst beim lesen, mein Herz jedesmal zu singen!
    Stefanos

    AntwortenLöschen
  8. Ihr Lieben,
    danke für die vielen tollen Rückmeldungen, die mir wiederum etwas über meinen Chiron sagen ... und wenn ich euch das erzähle, hilft es euch vielleicht weiter.

    Mein Chiron hat eine Konjunktion mit Merkur im Steinbock in 6, betrifft also die Kommunikation, Bewußtheit, seelische Verarbeitung. Ich war 3 Jahre alt, als meine Mutter drohte, sie würde einen Herzanfall kriegen und sterben, wenn ich nicht still sei. Was eine Energieblockade zur Folge hatte, und permanente Angst, überhaupt etwas zu sagen. Dies zog eine endlose Kette von Problemen hinter sich her, und es dauerte Jahre, den Mut zum Reden zu finden, und Jahrzehnte, zB Vorträge zu halten.

    Mit solchen Erfahrungen ist immer auch Wertlosigkeit verbunden, wenn wir sie nicht in die Heilung bringen. Während ich also als Kind lernte, daß meine Worte wertlos sind, mache ich seit einigen Jahren die (überraschende (*_*) Entdeckung, daß meine Worte Bedeutung, Liebe, und manchmal auch Heilung transportieren können. Dazwischen liegt viel innere Arbeit mit Selbstheilung durch Liebe und Annahme (Chiron + Merkur bilden auch ein Trigon zu Jupiter, Opposition Uranus, Sextil Venus/Mars).

    So ist es hilfreich, die Potentiale der Planeten zu Hilfe zu nehmen, die Chiron aspektieren. Wenn ihr dort Heilung hinein bringt, wo Chiron steht, dann entwickelt ihr dort eure größte Kraft, euer größtes Heilungspotential. In dem Bereich könnt ihr auch die größten Spezialisten werden ;-)

    In Liebe, Osira

    AntwortenLöschen
  9. Typisch Chiron....hab lange überlegt, ob ich was schreiben soll;-). Mein Chiron steht im Fisch,Haus 3; meine heilenden Kräfte ( aber auch meine Verletzungen) liegen also im Alltagsbereich und im Kommunikationsbereich.Und damit es noch etwas interessanter wird hat er noch eine Opposition zum Pluto in Haus 9; ich gerate also öfters in Konflikt mit Behörden, vor allem durch die Macht der Worte; was aber durch beide Seiten geschieht. Zusätzlich ( oh Mann bin ich gesegnet;-)) wirft er noch ein Quadrat zum Mond; und nein, ich bin nicht geisteskrank, sondern hatte mal ein schwerwiegendes Mutterproblem ( ungewolltes Kind). Das Sextil zum ( leider rückläufigen) Jupiter äussert sich meist in Vorahnungen oder Träumen, die auch eintreffen und in einem unerschütterlichen Optimismus. Ein Taoaspekt zum Uranus kommt auch noch dazu.
    Herzensgrüße an alle.
    Isabella

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Isabella,
    eigentlich bräuchte es noch mehr Infos: wo ist Merkur, wo Neptun, wo Skorpion, Mondknoten ... die Offenheit in deiner Kommunikation dürfte verletzt sein, vor allem, wenn andere versuchen, deine Meinung zu beeinflussen. Da braucht es klare Grenzen von dir, und es ist erforderlich, auf den Neptun zu hören.

    Der Jupiter hilft dir ja, und der Tao 165° Aspekt von Uranus erinnert dich hartnäckig daran, dich von Fremdurteilen zu befreien. Vielleicht braucht dein inneres Kind (Mond) auch liebevolle Unterstützung?

    Herzlichst Osira

    AntwortenLöschen
  11. Mein Chiron liegt im Skorpion, im 12 H Quadrat Saturn H9 Pluto H8 beide im Löwen. und Trigon Merkur im Krebs H8.
    Hatte mein Leben lang um meine Freiheit, gegenüber der Familie gekämpft, um nach den eigenen Vorgaben und Werten zu leben, und alte Konditionierungen dort zu lassen, wo sie hingehörten, nämlich bei denen, die mir diese Konditionierungen übertragen haben, und nie eine Hinterfragung Ihrer Handlungen in Augenschein genommen haben. Ich war aufgefordert, mich selbst zu heilen, in dem ich eine radikale Änderung meiner Persönlichkeit in Angriff nahm. Zuerst unbewusst, und ab einer bestimmten Erfahrung, bewusst.
    Gruß Rolf

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Osira

    Du sgast:
    Wenn ihr dort Heilung hinein bringt, wo Chiron steht, dann entwickelt ihr dort eure größte Kraft, euer größtes Heilungspotential. In dem Bereich könnt ihr auch die größten Spezialisten werden ;-)
    Mein Chiron steht auf 2° Fisch im 1H.Ohne Aspekte
    Kannst Du mir bitte sagen was das aussagt.
    Als Dankeschön ein Gedicht von mir:


    die schöne

    die schöne
    thront wieder
    gibt audienz
    aufdringlichen blicken
    erzwingt sie referenz
    schreitet einher
    graziös und zielsicher
    es flieht selbst der schatten
    im glanz ihrer lichter
    sie bestimmt
    über leben
    spielt mit
    dem tot
    legt ihr haupt sie
    zur ruhe
    beschleicht uns
    chaos und not
    was ist sie
    die schöne
    von uns sonne
    genannt
    wie wir ihr spielball
    nur von größerer hand.

    Liebe Grüße und Danke

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Anonym (wär schön, wenn hier ein Name stehen könnte),
    es ist fast unmöglich, etwas Konkretes über einen Planeten zu sagen, wenn er so ganz ohne Zusammenhänge genannt wird. Hast Du einen Fische-AC? Oder Wassermann? Oder Steinbock? Wo ist Neptun und AC-Herrscher? Wie steht Mars?

    So kann ich dir nur sagen, daß es eine Wunde mit der Selbstdurchsetzung zu geben scheint. Bei dir ist die Chiron Wiederkehr am Wirken (März + September 2011, Januar 2012), es ist also höchste Zeit, dies in die Heilung zu bringen. Weiter wäre in diesem Fall unbedingt zu beachten, eventuelle Problematik von Neptun + Saturn zu lösen, indem der Uranus gestärkt wird - weil Chiron auf dem Neptun/Saturn Gruppenschicksalspunkt steht. Sonst dürfte dich der Neptun Transit über Chiron im April/Mai mit unerledigten Gefühlen fluten. Und deine Sonne scheint nicht befreit zu sein ... wie sieht es mit Lebensfreude aus?

    Das Potential ist nur im Gesamtzusammenhang erkennbar, und dafür biete ich Beratung an.

    Alles Liebe, Osira

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Osira
    Herzlichen Dank für deine Zeit.
    Mein Name ist Christa.
    Um deine Fragen zu beantworten:
    AC Steinbock
    Neptun am MC
    Saturn im 12H
    Mars 3° Widder im 2H

    An der Selbstdurchsetzung arbeite ich schon fleißig.Schon seit 6 Jahren.

    Ich verstehe das du hier keine Beratung abgeben kannst. Ich dachte nur du kannst die möglichen zu entwickelnten Kräfte benennen.
    Bei mir also die Durchsetzungskraft?!
    Nochmals lieben Dank von Christa
    Gedanken

    Herzlichkeiten sind schon teuer
    kosten kraft und etwas mut
    reissen nieder manch gemäuer
    sonne flutet das gemüt
    ist die hürde erst genommen
    herz an herz wie gut das tut
    menschen die sich lieb umfangen
    spenden kraft und geben mut


    Von liebe zu sprechen
    in frostigen zeiten
    ist wie blumen schenken
    und freude bereiten
    ist wie samen sähen
    der hoffnung der lust
    ist wohlige wärme
    gelegt in die brust.

    Alles Liebe Ch.

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Christa,
    auch dies erfordert Zeit, hineinzufühlen ... auf jeden Fall geht es darum, die männliche Seite, den Mars zu aktivieren. Ich muß jetzt wieder raten und vermute, das 2. Haus beginnt noch in den Fischen, also bist Du zu offen, was dein Revier betrifft - zeig anderen, wo deine Grenzen sind.

    Dein Standort ist jedoch im Wahrhaftigen, da sollte man sich möglichst aus dem 3D-Getriebe raushalten. Du kannst ja auch keine 'normale' Arbeit tun; es geht schon darum, spirituelle Werte wieder zur Bedeutung zu bringen.

    Chiron zeigt dir den Schmerz über mangelnde Durchsetzung und Abgrenzung - unbedingt lernen!

    Herzlichst Osira

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Osira
    ich danke dir

    die Zeit

    die zeit
    hat viele stunden
    zu lang
    zu kurz
    verschwunden
    unbeschreiblich
    schmerzhaft
    schön
    es ist
    unser empfinden
    wie lang
    wir in ihr stehn

    nicht tag
    noch nacht
    bestimmen
    es ist der kopf
    der zählt
    wir altern
    im empfinden
    die zeit
    hat zeit
    und steht

    Christa

    LG aus Wien

    AntwortenLöschen
  17. Gern geschehen. Beim letzten Gedicht muß ich Protest einlegen :-) es ist das Empfinden, was zählt!

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Christa, vieles hört sich für mich noch sehr verschlüsselt an, aber ich versuche insgesamt mehr in die Tiefe zu gehen um zu verstehen. Danke für den Mut und die Zeit heute. Von Herzen Dank! Bin gespannt auf Dein Buch und die anderen die Du mir empfohlen hast. Ich fühle die Zeit der Heilung kommen ... und ich werde versuchen den Schmerz in meiner Übung anzunehmen.
    Lieben Gruß,
    Kristina

    AntwortenLöschen

Kommentare sind in diesem Blog nicht mehr möglich.
Bitte auf Sternenlichter 2.0 kommentieren

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.