.
"Jedes Volk existiert solange auf der irdischen Ebene, bis es seine Aufgabe gelöst hat. Einzelne können scheitern, doch ein Volk nie."
Rudolf Steiner

.
Bitte beachtet die neuen Nutzungshinweise für diese Website, mit denen sich jeder Leser einverstanden erklärt!
Wichtige Artikel sind hier direkt verlinkt
, und im Archiv unten links ist noch mehr zu entdecken:
Das Jahreshoroskop 2015 *** Die Jahresvorschau 2015 *** Das Äquinoktium 2015 ***
Das Jahreshoroskop 2016 *** Die Jahresvorschau 2016 ***
Grundlagen Radixdeutung *** Transite *** Rückseitendeutung *** Combindeutung *** Wirkweise der Eklipsen
Kleinplaneten: Quaoar *** Sedna *** Orcus *** Eris *** Varuna *** Ixion
Asteroiden: Ceres *** Vesta *** Kentauren: Chiron *** Chariklo *** Pholus *** Nessus
Mythen: Die Rückkehr des Königs *** Zorn des Poseidon *** Inanna's Abstieg in die Unterwelt *** Lilith 1 *** Lilith 2
Ursache und Lösung von: Angst und Schmerz *** Wut *** Depression *** Heilungsübung Selbstliebe *** Karmische Lösung
Thema Schuld: Die Ursachen von Tätern und Opfern/1 *** Schuld und Urteil/2 *** Die Macht der Vergebung/3
Wirtschaftskrise und Planetenzyklen: Dynamik *** Saturn-Pluto *** Saturn-Neptun *** Saturn-Uranus *** Jupiter-Saturn *** Pluto-Uranus
Planetenzyklen: Pluto-Uranus Quadrat *** Saturn-Pluto Rezeption *** Neptun-Saturn Quadrat ***
Staaten im Wandel: Österreich *** Schweiz *** Spanien *** Griechenland *** Ungarn *** England *** Libyen *** Frankreich *** Belgien *** Ägypten *** USA *** Niederlande *** Italien *** Tunesien *** Portugal *** Polen *** Irland *** Schweden *** Tschechien *** Iran *** Israel *** Palästina *** Liechtenstein *** BRD 1949 *** CH-Update *** Russland *** Zypern *** Israel-Update *** Türkei *** Ukraine
Länder-Combin: Israel-Iran *** Israel-Palästina *** USA-Russland 1 *** USA-Russland 2 *** BRD-USA *** BRD-Russland
Verträge-Combin: BRD-ESM *** GG-ESM
Die Bedeutung von: EU-Vertrag *** EFSF *** ESM *** Rechtschreibreform
Die Bedeutung von: EZB *** Bundestag *** UNO *** NYSE *** FED *** NATO 1 *** NATO 2 *** NATO-Update
Parteien: PIRATEN *** LINKE *** GRÜNE *** SPD *** AfD *** CDU
Währungen: Schweizer Franken *** Dollar-Update *** Euro-Update *** Goldstandard-Aufhebung *** Goldstandard-Update ***
€uro-kompatibel? GR + PT *** IT + ES *** A + IRL *** DE *** NL *** FR *** USA + $ *** GR + €-Update ***
Regionalversorgung: Sterntaler-Projekt ***
Videos: Imagine *** No more trouble *** Change Is Gonna Come *** Dear Woman *** Reise durch das Universum
Vorschau: 1. Quartal 2016 *** 2. Quartal 2016 ***

Auf diesem Blog wird nicht mehr gepostet, bitte weiterlesen auf http://sternenlichter2.blogspot.de/

Donnerstag, 19. August 2010

Die Kunst des Zeitlinienspringens

In der Welt, wie wir sie bisher kennen, verläuft die Zeit linear. Doch spätestens seit Einstein wissen wir auch, daß Zeit veränderlichen Faktoren unterliegt, wie Masse und Geschwindigkeit. Auch kennen wir das Phänomen, wenn wir auf etwas warten, uns die Zeit sehr lang vorkommt; und wenn wir konzentriert arbeiten, rast sie nur so dahin. In den letzten Jahren war verstärkt festzustellen, daß die Zeit gefühlt viel schneller läuft, während die Uhrzeiger scheinbar immer gleich schnell laufen.

Die Veränderungen, die wir selbst in den letzten Jahren durchliefen, hat uns ebenso ein anderes, neues  Zeitgefühl beschert. Dies ist auch von unserem Bewusstsein abhängig, und wie weit wir uns innerlich auf äußeres Geschehen einlassen oder zurückziehen. Dies kann so weit gehen, das Gefühl zu bekommen, man wird von den anderen gar nicht gesehen - als hätte man eine Tarnkappe auf. Zeit ist eben eine Dimension, die wir noch nicht in ihrer Tiefe verstanden haben.

Wer wirklich etwas von Zeit versteht, ist eine Zivilisation, die sich die Hathoren nennen. Sie geben durch Tom Kenyon Botschaften an uns, die in ihrer Prägnanz und Wichtigkeit nicht zu unterschätzen sind. Tom ist ein begnadeter Musiker und Therapeut, dessen Bücher ich sehr schätzen gelernt habe. In ihrer neusten Botschaft erläutern die Hathoren die Kunst des Zeitlinienspringens. Sie sagen, es wäre absolut wichtig für uns, die alte Zeitlinie bewußt zu verlassen und uns in die neue Zeitlinie zu bewegen und vor allem: den Fokus auf sie gerichtet zu halten.

Ihr existiert, wie wir bereits bei vielen Gelegenheiten zuvor sagten, gleichzeitig in multiplen Zeitlinien und Wahrscheinlichkeiten. Eine der Zeitlinien, die Ihr und die Menschheit in diesem Moment leben, ist eine Erfüllung der Prophezeiung von Verhängnis und planetarischer Zerstörung. Dies ist eine sehr wirkliche Zeitlinie. Aber es ist nur eine mögliche Zeitlinie. Ihr seid an einem Kreuzungspunkt, einem Zeitknoten, an dem es möglich ist, vom „Tag des Jüngsten Gerichtes“ in eine neue Form der Erde und eine neue Ordnung der Existenz zu springen.
Diese Zeitlinie, die wir die Neue Erde nennen, ist eine sehr andere Dimension der Erfahrung als Eure jetzige Realität. In dieser Zeitlinie ist die Erde zutiefst geehrt und in Dankbarkeit gehalten durch den Großteil der Menschheit, die die Wahrheit dessen versteht und würdigt, dass alles Leben miteinander verbunden ist.
Hier ist die Erde nicht aus Profitgründen verwüstet und ausgebeutet – am Rande des Zusammenbruchs ihres Ökosystems. Technologien wurden durch das Anheben des menschlichen Bewusstseins transformiert. Verschwunden sind die lebensbedrohenden Technologien und lebensschädigenden Denkarten Eurer jetzigen Ära. Kriege gehören der Vergangenheit an. Die Kontrolleure, die negative Kräfte auf Eurer Schicksal durch Manipulation von Religion, Ökonomie und internationalen Angelegenheiten lenkten, haben Ihre Kräfte eingebüßt. Das Leben selbst wird als heilig erachtet, und ein neues Verständnis von der Heiligkeit der Materie wird von der Menschheit angenommen. Es gibt keinen Krieg zwischen Himmel und Erde in dieser neuen Welt.
Es gibt noch mehr Dinge, die wir über diese Zeitlinie sagen könnten, aber Ihr habt, hoffen wir, ein Gefühl davon, was diese und die andere Zeitlinie, die ultimativ zur Zerstörung führen wird, unterscheidet. (...) Jede Person, die an die Zeitlinie von Verhängnis, Zerstörung und Horror glaubt, wird zu dieser Realität beitragen. Jeder, der die Zeitlinie der Neuen Erde für wahr halten wird, wird zu ihrer Realität beitragen.
Ihr seid nicht machtlos in dieser Situation. Ihr haltet in Eurer eigenen Natur die Kraft radikaler Veränderung für Euch und den Planeten – insbesondere für die Menschheit. Wenn Ihr eine Resonanz mit der Zeitlinie der Neuen Erde fühlt, und wenn Ihr in dieser neuen Ordnung des Seins zu leben wählt, werdet Ihr Euer Gewicht dort hinzufügen, sozusagen, und helfen, die Waagschalen zu verändern (den Ausschlag zu geben).
Empfehlenswert ist der ganze Text: 
http://tomkenyon.com/die-kunst-des-zeitlinienspringens vor allem, wenn ihr die Technik erlernen wollt. Die Hathoren machen deutlich, wie wichtig es für die Menschheit ist, jetzt klare Entscheidungen zu treffen, wohin unsere gemeinsame Reise gehen soll.

Das Zusammentreffen dieser Zeitlinien spiegelt sich auch deutlich in den großen Planetenzyklen, deren kritische Phasen (s. "Wirtschaftskrise und Planetenzyklen") in diesem Jahr aufeinander treffen. Wir sind als Kollektiv einer Zeitlinie gefolgt, die uns - wenn wir so weiter machen - in weitere Zerstörung unseres Lebensraumes führen wird. So sind wir gehalten, uns die Lage ungeschminkt anzusehen, um zum Ursprung zurückzukehren: wie sollte es eigentlich wirklich sein? Womit müssen wir sofort aufhören? Was ist erforderlich, bessere Bedingungen herzustellen? Was muß neu organisiert werden, und was kann jeder Einzelne tun?

Was in dieser Zeit vor allem wichtig ist, ist auf unser Herzgefühl und unsere Intuition zu hören. Im Herzen sind wir verbunden mit der Heiligkeit allen Lebens, und von dort aus können wir die besten Entscheidungen treffen. Wenn wir uns unserer Verantwortung bewußt sind, können wir auch wunderbare Lösungen erschaffen, indem wir gemeinsam den Weg des Herzens gehen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentare sind in diesem Blog nicht mehr möglich.
Bitte auf Sternenlichter 2.0 kommentieren

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.