.
"Jedes Volk existiert solange auf der irdischen Ebene, bis es seine Aufgabe gelöst hat. Einzelne können scheitern, doch ein Volk nie."
Rudolf Steiner

.
Bitte beachtet die neuen Nutzungshinweise für diese Website, mit denen sich jeder Leser einverstanden erklärt!
Wichtige Artikel sind hier direkt verlinkt
, und im Archiv unten links ist noch mehr zu entdecken:
Das Jahreshoroskop 2015 *** Die Jahresvorschau 2015 *** Das Äquinoktium 2015 ***
Das Jahreshoroskop 2016 *** Die Jahresvorschau 2016 ***
Grundlagen Radixdeutung *** Transite *** Rückseitendeutung *** Combindeutung *** Wirkweise der Eklipsen
Kleinplaneten: Quaoar *** Sedna *** Orcus *** Eris *** Varuna *** Ixion
Asteroiden: Ceres *** Vesta *** Kentauren: Chiron *** Chariklo *** Pholus *** Nessus
Mythen: Die Rückkehr des Königs *** Zorn des Poseidon *** Inanna's Abstieg in die Unterwelt *** Lilith 1 *** Lilith 2
Ursache und Lösung von: Angst und Schmerz *** Wut *** Depression *** Heilungsübung Selbstliebe *** Karmische Lösung
Thema Schuld: Die Ursachen von Tätern und Opfern/1 *** Schuld und Urteil/2 *** Die Macht der Vergebung/3
Wirtschaftskrise und Planetenzyklen: Dynamik *** Saturn-Pluto *** Saturn-Neptun *** Saturn-Uranus *** Jupiter-Saturn *** Pluto-Uranus
Planetenzyklen: Pluto-Uranus Quadrat *** Saturn-Pluto Rezeption *** Neptun-Saturn Quadrat ***
Staaten im Wandel: Österreich *** Schweiz *** Spanien *** Griechenland *** Ungarn *** England *** Libyen *** Frankreich *** Belgien *** Ägypten *** USA *** Niederlande *** Italien *** Tunesien *** Portugal *** Polen *** Irland *** Schweden *** Tschechien *** Iran *** Israel *** Palästina *** Liechtenstein *** BRD 1949 *** CH-Update *** Russland *** Zypern *** Israel-Update *** Türkei *** Ukraine
Länder-Combin: Israel-Iran *** Israel-Palästina *** USA-Russland 1 *** USA-Russland 2 *** BRD-USA *** BRD-Russland
Verträge-Combin: BRD-ESM *** GG-ESM
Die Bedeutung von: EU-Vertrag *** EFSF *** ESM *** Rechtschreibreform
Die Bedeutung von: EZB *** Bundestag *** UNO *** NYSE *** FED *** NATO 1 *** NATO 2 *** NATO-Update
Parteien: PIRATEN *** LINKE *** GRÜNE *** SPD *** AfD *** CDU
Währungen: Schweizer Franken *** Dollar-Update *** Euro-Update *** Goldstandard-Aufhebung *** Goldstandard-Update ***
€uro-kompatibel? GR + PT *** IT + ES *** A + IRL *** DE *** NL *** FR *** USA + $ *** GR + €-Update ***
Regionalversorgung: Sterntaler-Projekt ***
Videos: Imagine *** No more trouble *** Change Is Gonna Come *** Dear Woman *** Reise durch das Universum
Vorschau: 1. Quartal 2016 *** 2. Quartal 2016 ***

Auf diesem Blog wird nicht mehr gepostet, bitte weiterlesen auf http://sternenlichter2.blogspot.de/

Mittwoch, 4. Juli 2012

Manipulation an höchster Stelle

Beim abendlichen Nachrichten-Check traute ich meinen Augen nicht - als ob die Regierung nicht schon genug Unheil angerichtet hat mit ihrer katastrophalen ESM-Zusage, sind wir von weiteren Verrätern umgeben, die es auch noch wagen, das höchste Gericht zu manipulieren!

Das Komplott gegen die Verfassung
Ich hab es ja schon befürchtet, daß einige Politiker dem BVerfG in den Ohren liegen werden, aber ich bin trotzdem erschüttert, daß es gerade diese Menschen sind. Trotz aller Verlogenheit, die inzwi- schen reihenweise festzustellen ist, glaubte ich an ein Stück restliche Integrität - vielleicht geht es euch ähnlich. Aber anscheinend ist nichts davon übrig geblieben. Drei sind es, die hier unerhörte Grenzen überschreiten, und dann noch in Positio- nen, in denen sie das niemals dürften: die Bun- desjustizministerin (!) Sabine Leutheusser-Schnar- renberger, der Altkanzler Helmut Schmidt (jawohl) und - obwohl nicht wirklich geglaubt, aber allgemein befürchtet: der Bundespräsident Joachim Gauck! Sie alle versuchen, den Präsi- denten des Bundesverfassungsgerichtes Andreas Voßkuhle zu beeinflussen, der eine souve- räne Entscheidung treffen muß, als unabhängiges Verfassungsorgan.

Daß sich ein anderes Verfassungsorgan an dieser Schlammschlacht beteiligt, nämlich der Bundespräsident, kann man nicht mehr als pikant bezeichnen, sondern es ist eine namen- lose Respektlosigkeit vor der Basis unseres Grundgesetzes. Joachim Gauck in der Insze- nierung seiner Selbst-Entweihung. 


Es bleibt festzustellen, daß durchaus sein kann, was nicht sein darf. Spätestens jetzt ist der neue Präsident von allem anfänglichen Zauber enttarnt, und seiner Unschuld verlustig gegangen. Daß gerade eine Justizministerin in Ausübung ihres Amtes es wagt, diese bisher heiligen Schwellen des Anstandes zu überschreiten, läßt ihre Arbeit zu einer bodenlosen Farce verkommen. Und Helmut Schmidt - ausgerechnet er, der früher der einzige Politiker mit Integrität schien, bis bekannt wurde, daß auch er mit den Bilderbergern befreundet ist - auch er ist sich nicht zu schade, sein Weisheits-Image endgültig zu ruinieren, indem er solchen Fauxpas begeht.

Ehrlich, mir reicht's. Es macht mich zornig, soviel Verrat zu sehen, in einer Zeit, wo wir Führungsqualitäten bräuchten, Menschen auf die man sich verlassen kann. Fazit: wir können uns auf niemanden mehr verlassen, außer auf uns selbst und unsere eigene Integrität. Für mich ziehe ich jetzt die Konsequenz, mich ebenfalls an der Verfassungsklage zu beteiligen.

Immerhin, scheint der Mainstream langsam aufzuwachen: diesen Artikel fand ich in der WELT, geschrieben von ihrem Chefredakteur. Er hat schon öfter Kritisches verlauten lassen, aber dieses Statement ist äußerst wichtig, und hoffentlich ein Signal für die anderen Medien, sich endlich auf die Seite des Volkes zu stellen. Bitte verbreitet diesen Artikel überall!

Auflösungserscheinung der demokratischen Ordnung

von Günther Lachmann, 3.06.12

Der Bundespräsident, die Justizministerin und Altkanzler Schmidt bedrängen die Verfassungsrichter. Gleichzeitig steht der Verfassungsschutz unter Terrorverdacht – und die Parlamente sind ohnmächtig.

Erst tat es Bundespräsident Joachim Gauck bei seinem Antrittsbesuch in Brüssel, dann tat es Justizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger, und jetzt war sich nicht einmal mehr der Grandseigneur der deutschen Politik, Altkanzler Helmut Schmidt, zu schade, die Souveränität des höchsten deutschen Gerichtes zu untergraben.

Wegen der vor dem Bundesverfassungsgericht anhängigen Klagen gegen den Europäischen Stabilitätsmechanismus (ESM) forderte er die Richter auf, sich zu einem klaren Kurs zu bekennen, berichtet "Spiegel Online".

Gerade auch für die Deutschen seien nun "Entschlusskraft und Opferbereitschaft dringend geboten", sagte der 93-Jährige in einer Rede vor der Atlantik-Brücke in Berlin. Und: "Man muss sein Herz über die Hürde werfen. Das gilt ganz gewiss auch für uns Deutsche und ganz gewiss auch für das Bundesverfassungsgericht."
 
Massive Form der Einflussnahme
Während Gauck und Leutheusser-Schnarrenberger den Verfassungsrichtern mehr oder weniger verklausuliert zuriefen, sie hätten den politischen Willen der Herrschenden nicht zu konterkarieren, fordert Schmidt offen ein den machtpolitischen Interessen der Staats- und Regierungschefs der Euro-Gruppe entsprechendes Urteil ein.

Das ist an sich schon ein unerhörter Vorgang. In diesem historischen Augenblick jedoch, da Parlamente im Hauruck-Verfahren die Machtstatik Europas neu austarieren, indem sie unter dem Druck der Regierenden nationale Souveränitätsrechte aufgeben, da sie Schulden in Billionenhöhe vergemeinschaften und mit dem ESM die vielleicht mächtigste Finanzbehörde der Welt schaffen, ist diese massive Form der Einflussnahme auf die Hüter der Demokratie geradezu ein Anschlag auf dieselbe.

Sinkende Wahlbeteiligung und erodierende Parteien
Als wäre die Demokratie durch die noch immer sinkende Wahlbeteiligung und die erodierende Parteien nicht schon geschwächt genug. Der Bürger verharrt in tiefem Misstrauen gegenüber der Politik und spätestens seit den skandalösen Vorfällen beim Verfassungsschutz auch gegenüber den demokratischen Institutionen des Staates.

Und wer möchte es ihm verübeln? Ausgerechnet an jenem Tag, an dem der Generalbundesanwalt die Ermittlungen gegen die Gruppe Nationalsozialistischer Untergrund (NSU) übernahm, schredderten Verfassungsschützer gleich bändeweise Akten von V-Leuten, die für den Geheimdienst in der Szene operierten. Wenn der Inlandsgeheimdienst tatsächlich in den mörderischen Terror der Rechtsextremisten verstrickt sein sollte, dann ist vom Rechtsstaat, der eigentlich die Freiheit seiner Bürger und die Demokratie schützen sollte, nicht mehr viel übrig.

Inkorrekte Abstimmungsunterlagen
Und dann sind da noch die Abstimmungen über den Fiskalpakt und den ESM in Bundestag und Bundesrat. Es ist schlicht unfassbar, warum Parlamentarier und Vertreter der Länder so etwas mitmachen. Denn als sie die Abstimmungsunterlagen am 29. März das erste Mal berieten, fehlte darin glatt der komplette Teil über die Beteiligungsrechte des Bundestages! An der betreffenden Stelle fand sich nur eine Klammer mit Pünktchen.

Nicht einmal als Abgeordnete und Ländervertreter dann in freitäglichen Nachtsitzungen endgültig den folgenschweren Gesetzen zustimmten, waren die Abstimmungsunterlagen korrekt. Es fehlten die vom EU-Gipfel tags zuvor beschlossenen Änderungen. Weder die Direktzahlung von Milliardenhilfen an die Großbanken durch den ESM war darin aufgeführt, noch die vom Gipfel beschlossenen Finanzhilfe-Instrumente.

Geringschätzung gegenüber dem Parlament
Kann eine Regierung ihre Geringschätzung gegenüber dem Parlament und damit gegenüber der Demokratie noch stärker zum Ausdruck bringen? Aber es stellt sich im Gegenzug auch die Frage, wie diese Abgeordneten und Ländervertreter ihr Verhalten gegenüber den Wählern rechtfertigen wollen. Ob sie sich der Gefahr bewusst sind, die heraufzieht, wenn das Volk sich von ihnen abwendet?

Jeder der geschilderten Fälle für sich genommen zeigt bereits gravierende Schwächen im demokratischen System auf. Durch ihr zeitgleiches Auftreten können sie bereits als Auflösungserscheinungen der demokratischen Ordnung interpretiert werden.

http://www.welt.de/debatte/kommentare/article107706324/Aufloesungserscheinung-der-demokratischen-Ordnung.html
 

Kommentare:

  1. Nur kurz eine Frage - rechts ist noch der Link sich der Verfassungsbeschwerde anzuschließen. Ich hatte das schon getan, aber macht es Sinn den Link noch wieder weiter zu geben?
    Einen schönen Tag!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Soweit ich gelesen hatte, sollen weitere Klagen auch nachgereicht werden - also es macht auf jeden Fall Sinn!

      Löschen
  2. Guten Morgen Osira,

    wie sagst Du so schön "Nun, da der Himmel immer recht hat" sollten wir uns über diese Entwicklungen doch nicht wundern oder zorning werden. Ich glaube eher, dass wir erst am Anfang dieser Entwicklungen stehen.
    Da wird sich noch viel mehr Wut und Zorn entwickeln. Noch ist die öffentliche Ordnung so halbwegs in Takt. Wenn es aber konkret ans Zahlen geht, wird sich das ändern.
    Ich wünsche Thilo viel Glück mit seiner Initiative und den anderen aber es wird nichts nützen wir leben in der Beta-Version Finanzdiktatur 1.0.
    Die Vollversion gibt es bald, wenn das Bundesverfassungsgericht eingeknickt ist. Dann haben wir die Version 2.0. Und es werden viele Updates folgen.

    Ich habe einen Auszug aus dem Buch Gespräche in der Unterwelt zwischen Montesqieu und Machiavelli gefunden. Ich habe das Buch leider nicht mehr; verliehen und nicht zurückbekommen.
    Leider sind die Inhalte sehr aktuell:

    Nur auf dem Wege der Verordnungen werde ich beispielsweise riesige Finanzmonopole errichten, Aufspeicherungen des Volksvermögens, von denen das Schicksal aller Privatvermögen derart unmittelbar abhängen müßte, daß sie am ersten Tage nach einer politischen Katastrophe ebenso verschwinden müßten wie der Staatskredit.


    Gegen die Großindustriellen und die Fabrikbesitzer wird man zweckmäßig dadurch vorgehen, daß man sie zu einem Aufwand verleitet, der im keinen Verhältnis zu ihren Einnahmen steht, daß man die Arbeitslöhne erhöht und daß man tiefe, geschickt ausgeführte Eingriffe in die Produktionsquellen macht....denn ein allzu großes Aufblühen der Industrie kann selbst wieder eine Gefahr werden, da sie eine viel zu beträchtliche Zahl unabhängiger Vermögen hervorbringt.


    Ich werde die Stempelsteuer der Zeitungen auch auf Bücher ausdehnen, oder besser: ich werde die Lasten einer Steuer auf solche Bücher legen, die nicht mehr als eine bestimmte Zahl von Seiten haben. Ein Buch zum Beispiel, das keine zweihundert oder dreihundert Seiten hat, soll nicht als Buch, sondern als Broschüre gelten. Sie werden sicherlich den Vorteil dieses Tricks begreifen. Auf der einen Seite vermindere ich durch die Steuer diese Flut kleiner Schriften, die nichts als Anhängsel von Zeitungen sind: auf der anderen Seite zwinge ich die Verfasser, die sich der Besteuerung entziehen wollen, lange und kostspielige Werke zu verfassen, die so gut wie unverkäuflich und in dieser Form unlesbar sind. Es sind heute fast nur noch arme Teufel, die glauben, sie müßten ein Buch schreiben; sie werden das bleiben lassen. Der Fiscus wird diesen Leuten den Mut nehmen, ihrem literarischen Ehrgeiz nachzugehen, und das Strafgesetz wird den Druckereien selbst die Waffen aus der Hand schlagen; denn ich mache den Verleger und den Drucker in strafrechtlichen Sinne für das verantwortlich, was in den Büchern steht. Sollte ein Schriftsteller kühn genug sein, Bücher gegen die Regierung zu schreiben, so darf er keinen Verleger finden.

    Ende Teil 1

    die Simpsons

    AntwortenLöschen
  3. Teil 2

    Ich werde die Blätter zählen, die die sogenannte Opposition darsetellen. Wenn zehn Zeitungen Opposition machen, werde ich zwanzig haben, die für die Regierungen eintreten, wenn zwanzig, dann werde ich vierzig, wenn vierzig, dann werde ich achtzig haben. Dazu wird mir, wie sie jetzt sehr gut verstehen, das Recht zu Diensten stehen, das ich mir vorbehielt, nämlich die Erlaubnis zur Gründung neuer politischer Blätter zu geben….Die große Masse des Volkes darf von dieser Taktik nichts merken. Sonst wäre der Plan mißglückt, und die öffentliche Meinung würde sich von den Zeitungen lossagen, die offentsichtlich meine Politik vertreten. Ich werde die mir ergebenen Zeitungen in drei oder vier Klassen teilen. An erster Stelle werde ich eine Anzahl von Zeitungen stellen, die ganz offensichtlich eine amtliche Note haben und die bei allen Konflikten meine Handlungen bis zum äußersten verteidigen werden. Ich möchte ihnen gleich sagen, daß das nicht die Blätter sind, die den größten Einfluß auf die öffentliche Meinung haben. An zweiter Stelle werde ich eine Reihe von Zeitungen bringen, deren Charakter nur offiziös ist und die die Aufgabe haben, die große Masse der Lauen und Indifferenten, die ohne Bedenken sich auf den Boden der Tatsachen stellen und mit ihrer politischen Überzeugung nicht darüber hinausstreben, an meine Macht zu binden. Unter den nun folgenden Gruppen von Zeitungen befinden sich die kräftigsten Stützen meiner Macht. Hier verschwindet die offizielle oder offiziöse Note vollständig., natürlich nur scheinbar; denn die Zeitungen, über die ich noch etwas zu sagen habe, werden alle mit derselben Kette an meine Regierung gebunden sein, einer Kette, die für die einen sichtbar, für andere unsichtbar ist. ….Ich werde ein aristokratisches Blatt in der Aristokratenpartei haben, ein republikanisches in der republikanischen, ein revolutionäres bei der Revolutionspartei; wenn es nötig ist, auch ein anarchistisches bei den Anarchisten. Wie Gott Wischnu wird meine Presse hundert Arme haben, und diese Arme werden über das ganze Land hin ihre Hände den vertretern aller politischen Richtungen reichen. Man wird für mich Partei ergreifen, ohne es zu wissen. Wer da glaubt, seine eigene Sprache zu sprechen, spricht doch nur die Meine. Wer da meint, in seinem eigenen Interesse zu agitieren, betreibt nur das meine. Alle, die unter ihrer eigenen Fahne zu maschieren glauben, maschieren unter der meinen. Ich werde unter der Bezeichnung Abteilung für Druck-und Pressewesen eine Zentralstelle einrichten (Nachrichtendienst?), bei der man sich die Instruktionen holt und von der Winke gegeben werden. Dann wird sich denen, die nur zur Hälfte in das Geheimnis eingeweiht sind, ein bizarres Schauspiel darbieten: man wird erleben, daß Zeitungen, die meiner Regierung ergeben sind, mich angreifen, ein großes Geschrei erheben und mir eine Menge Verdrießlichkeiten bereiten……Sie müssen beachten, daß die Grundlagen und die Prinzipien meiner Regierung niemals von den Zeitungen angegriffen werden, von denen ich eben sprach.Sie werden nie mehr als ein Kleinkrieg führen und gegen das Herscherhaus nur eine Opposition machen, die sich in den engsten Grenzen hält. ….Das schon recht beachtliche Ergebnis wird sein, daß die meisten Leute sagen: Aber sehen sie doch, daß wir frei sind, daß man unter dieser Regierung etwas sagen kann, daß sie zu Unrecht angegriffen wird und es duldet und erträgt, statt den Angriff zu unterdrücken, wie sie es leicht hätte tun können. ….Diese Zeitungen erlauben sich gewiß die größten Freiheiten, aber sie greifen niemals die bestehenden Ordnungen an. Diese Ordnungen müssen über alle Ungerechtigkeiten der politischen Leidenschaften erhaben sein, wenn selbst die Feinde der Regierung es sich nicht versagen können, ihnen ihre Huldigung darzubringen.

    die Simpsons

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Simpsons,
      danke für diesen unheimlichen und etwas zu überlangen Eindruck. Umso wichtiger, daß wir jetzt dagegen steuern!

      LG Osira

      Löschen
  4. Liebe Osira,

    ja, das ist kaum zu fassen, ich war gestern auch sprachlos als ich diese "Komplizenschaft" sehen mußte. Und ich wußte sehr wohl den Gauk so einzuschätzen. jedoch wenn es passiert ist man der Dreistigkeit gegenüber einfach nur fassungslos.

    Damit beschleunigem diese Figuren jedoch gleichzeitig Ihre "Enttarnung". Jeder der auch nur etwas generelles Wissen über unseren "Rechtsstaat", bzw. Rechtsstaalichkeit an und für sich hat, kann ab jetzt erkennen , dass diese gerade im Begriff ist vor ihren Augen zu zerfallen.

    Hoffnungsschimmer ist jetztz tatsächlich nur noch das BvfG.
    Hier ein Interview von den drei für mich wichtigsten Klägern; Prof. Dr. Albrecht Schachtschneider,
    Prof. Wilhelm Hankel und Andreas Popp:

    http://www.mmnews.de/index.php/wirtschaft/10342-staatsstreich-erfordert-widerstand

    Auf der Meta-Ebene verrät uns das Verhalten der Politiker auch, dass sie mit dem Rücken ziemlich an der Wand stehen und nahzu panisch, denn offensichtlicher geht Rechtbeugung und Bruch kaum.

    Lassen wir uns dennoch vertrauen, dass sich alles zum Besten wenden wird, die Tage dieser Machtmenschen sind gezählt. Dafür sorgen sie gerade ganz alleine.Die Masken fallen.

    Bei einer solchen Provokation und Machtdemonstration, halte ich es für wichtig sich selbst mit Frieden und Friedfertigkeit im Herzen auszustatten.

    seid herzlichst gegrüße

    Christiane( Mhyta)

    AntwortenLöschen
  5. Und hier wiederholt eine Gute Nachricht!!!!
    Wie ich schon bereits sagte auf einer anderen Ebene passieren gerade immense Dinge!!!
    Den Großbanken wird jetzt der Garaus gemacht und damit den Strppenziehern endlich ihre Grundlage ihres bösen Treibens entzogen und somit auch den Handlangern - unsere Politiker.

    http://www.focus.de/finanzen/banken/banken-legen-notfallplaene-vor-deutsche-bank-muss-testament-machen_aid_776829.html

    Lg
    Christiane(Mhyta)

    AntwortenLöschen
  6. Sorry, habe gleiche das auch bei Financial Times Deutschland gefunden:

    http://www.ftd.de/unternehmen/finanzdienstleister/:us-finanzmarktreform-neun-grossbanken-machen-ihr-testament/70058666.html

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Osira ,
    mich macht das auch zornig , ich hoffe das viele sich dagegen wehren . Habe hier unterzeichnet http://www.stop-esm.org/unterzeichner.
    Vielleicht ist das das aufbäumen der Mächtigen gegen die Veränderungen die kommen ,
    Vielleicht muss es so kommen das wir sauer, zornig werden und damit wir uns zur wehr setzten ,aufwachen,es uns nicht mehr gefallen lassen , wenn ich sehe was seid der verabschiedung des gesetztes und der verfassungsklage passiert ,stimmt es mich positiv ,vielleich muss da jetzt viel wirbel,Rauch gemacht werden das in auch alle sehen . Grüsse Rita

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Osira,

    Deine Worte:"Mir reicht´s..." kann ich nur allzu gut nachvollziehen. Mir reicht es schon lange. Jeden Tag ist man von diesem himmelschreienden Schwindel umgeben und sieht sich fast ohnmächtig dem ausgeliefert! Aber, ist dem wirklich so? Ich weiß, dass Du "spirituell auf der Höhe" bist und so weißt Du auch, dass DU, ICH oder WIR uns unsere Realität selbst erschaffen! Zugegeben, auch ich habe an dieser Kernaussage lange knabbern müssen. Aber es stimmt! Oder wenn Dich etwas stört, was Du glaubst nicht verändern zu können - geh einfach aus dieser Thematik raus und beschließe, dass es Dir EGAL ist. Glaube mir, wenn Du es mit der festen Absicht machst, dann ist es Dir wirklich egal und tangiert Dich auch nicht länger!
    Warum kämpfen wir eigentlich gegen diesen derzeitigen Unsinn? Lass es uns einfach egal sein - und es wird sich für UNS auflösen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. nein, nicht aus der thematik rusgehen, sondern sich nicht mehr als buerger der deutschen gmbh fuehllen,das ist in letzter zeit meine idee.wir koennen uns doch die kinder der mutter erde nennen. sind dann buerger nur noch von ihr, zahlen keine mehrwertsteuer mehr, nutzen unser eigenes heilungssystem und erziehungssystem......
      http://www.unserparadies.blogspot.ch/ lg almaantolin

      Löschen
    2. Hallo lieber Therian,
      ja das ist natürlich die große Frage ... ich persönlich finde den gerechten Zorn wichtig, weil er den menschlichen Geist zu neuem Leben erweckt. Natürlich nicht, um in die Dualität zu gehen, sondern um aufzustehen und mit legalen Mitteln zu kämpfen, d.h. solange man das noch kann.

      Es gehört zu meinen Aufgaben, zu wecken und zu warnen, und vielleicht überzeichne ich die Dinge manchmal - was man in diesen Zeiten wohl auch muß. Ich weiß zwar was du meinst; aber die Geschehnisse sind mir nicht egal, und werden es nie sein.

      Ich nehme mich dann allerdings aus der Energie des Zorns wieder heraus, man könnte es Gleichmut nennen, dabei aber wach genug, um klar zu handeln. Das ist sicher mein Widder-MC, der manchmal explodiert (und das ist auch gut so), wobei Mars zusammen mit Venus in Fische in 9 aber ganz klar im Sinne des Neptun in 4 handeln. Somit wird jede Handlung der Herzensliebe unterworfen sein. - Das nur für die Anderen, du weißt es ja.

      Aber ich bin sicher, daß wir nicht allein dastehen, es dürfte nun Bewegung in die Sache kommen.

      Von Herzen, Osira

      Löschen
    3. Liebe Osira, liebe Freunde!
      Wie sagte doch Kryon immer so treffend? "Es ist nicht so, wie es scheint!" Wir werden sehen, wie sich in nächster Zeit, die Situation veraendert. Und zwar so verändert, dass es keinen Zweifel an der Wahrheit geben wird.

      Löschen
  9. Altkanzler Helmut Schmdt zeigt im wahrsten Sinne des Wortes seine hässliche Fratze.
    Und heute muss man im WiWo lesen "Brüssel will deutsche Einlagensicherung plündern" (http://www.wiwo.de/unternehmen/banken/euro-rettung-bruessel-will-deutsche-einlagensicherung-pluendern/6827318.html)

    Das sind dann die netten Updates zur Vollversion ESM 1.1., wenn der Gauckler unterschrieben hat.

    Heute Morgen habe ich meine Steuerberaterin besucht. Sie wusste noch nicht mal was der ESM heisst. Den Mandaten gehe es gut und überhaupt.
    Was soll man eigentlich dazu noch sagen.

    die Simpsons

    AntwortenLöschen
  10. Deutschland Deine Sklaven!

    - Massenweise Klagen gegen den ESM

    - Hartz 4er fordern per Petition und über Normenkontrollverfahren die Abschaffung der gesetzeswidrigen Sanktionen

    - Verkäufer/innen organisieren sich gewerkschaftlich zunehmends gegen schlechte Arbeitbedingungen

    Ein Flyer informiert über die Schließung dreier Netto-Läden:
    Es waren bundesweit die ersten Läden, in denen sich die Verkäufer/innen über Verdi gewerkschaftlich oganisiert haben und für die Rechte des Personals eintraten. In einer Nacht- und Nebelaktion wurde geschlossen um bundesweit ein Exempel zu statuieren. Die Mitarbeiter werden nun im weiteren Umkreis eingesetzt und haben bereits angekündigt, dass sie weiter kämpfen werden.
    ( Man munkelt, dass ein Lidl den Laden in unserem Dorf übernehmen wird.)

    Es tut sich was. Deutschland macht mobil, der Michel wacht auf!

    Ja, da sind wir dabei, Rosi

    AntwortenLöschen
  11. Nicht aufregen! liebe Osira, alles geht nach dem göttlichen Plan, alles ist Gut! Seid im Herzen, denn all dies geht auch vorbei.
    Von daher, gebet einfach nur Licht und Liebe eurer Umgebung, alles andere geht von alleine! So macht ihr schon den größten Dienst!

    Seid immer im Herzen zentriert! Das ist alles!
    Gebt eure ganze Aufmerksam auf euer Göttliches ICH BIN und nichts anderen.

    Alles hat seine Wechselwirkung! Die kommt sehr bald zurück.

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Christa,

    endlich kommt Licht ins Dunkel oder alles in Fluß. Der Hochglanzlack blättert großflächig, unsere Schein-Demokratie entlarvt sich selbst und das willfährige Gesindel kommt aus der Deckung. Ein Geschenk für alle, die sich in diesem aufgezwungenen (Lebens-)Konstrukt nie wohlgefühlt haben und eine Änderung der Verhältnisse anstreben. Eine (böse?) Überraschung für alle anderen.

    Doch was kommt danach? Das Gleiche mit anderen Vorzeichen? Sollte dies so sein, haben wir nichts gewonnen. Sollten wir erkennen, daß unser jetziges Bewertungs- und Verurteilungssystem mit den damit verbundenen (gutgemeinten) Handlungen uns (trotzdem) von der absoluten Wahrheit abgehalten hat, so müßten wir ebenfalls erkennen, daß unser jegliches Aufbegehren sinnlos ist/war.

    Mir kommt dazu ein Spruch in Erinnerung, den ich bereits in der Grundschule interpretieren durfte: "Stell Dir vor es ist Krieg und keiner geht hin." Was wäre, wenn keiner mehr Lust auf dieses "Gruppen-Spiel" hat und seine ganz persönlichen Konsequenzen zöge?

    Liebe Grüße
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Osira, ich denke, dass wirklich niemand mehr in der Lage ist, die Komplexität der "Finanz"-Probleme aufzulösen. Jeder redet sich in irgendeine Situation hinein, die gar nicht vorhanden ist. Jeder lügt und lügt und lügt. Auch meine ich, dass sich eine gewisse Eigendynamik entwickelt hat, deren Lauf gar nicht mehr beeinflusst werden kann. Es wird etwas geschehen müssen, durch wen auch immer. Die Dinge treiben auf eine Lösung zu. So oder so. Ob wir uns aufregen, ärgern, demonstrieren oder was auch sonst. Wir werden die Entwicklung abwarten müssen. Wie hat jemand hier in diesen Blogs geschrieben ? Einfach nicht mehr damit befassen. Sich anderen Dingen zu wenden. So ist es doch auch im täglichen Leben. Ist das Problem scheinbar unlösbar, wohin damit ? Erstmal auf morgen verschieben. Es wird eine Lösung kommen.
    Clasine

    AntwortenLöschen
  14. Ein Satz der mir in diesen Tagen geholfen hat, habe ich in einem Channel des Crimsoncircle gelesen:

    ...nimm einen tiefen Atemzug und denk daran, dass, egal was der Nachrichtensprecher auch sagt, alles ist gut in der gesamten Schöpfung.

    Grüße
    Detlef

    AntwortenLöschen
  15. Wo wir beim Thema Verrat und Manipulation sind:
    auch der Ausstieg Deutschlands aus der Atomenergie wurde durch einen deutschen Politiker unterlaufen.
    Die EU hat den Bau neuer Kraftwerke abgesegnet und das unter dem Vorsitz des deutschen EU Kommissars für Energie, Günther Oettinger/CDU. Wenn ein Land den Ausstieg beschließt, erwarte ich, dass sich der Politiker außenpolitisch konform verhält und seinen Vorsitz abgibt. Keine Kritik, kein Rückpfiff von Frau Merkel, sie ist doch sonst nicht so zimperlich.

    LG Rosi

    AntwortenLöschen
  16. hen hao!

    http://www.rt.com/news/iran-great-prophet-hormuz-us-bases-416/

    hen hao!

    http://www.rt.com/news/iran-us-military-strike-254/

    hen hao!

    Umlandt Gerhard, Neuötting

    AntwortenLöschen
  17. Interessanter Lesestoff: http://www.meinpolitikblog.de/die-schatten-fraktion-des-deutschen-bundestages

    Es bestätigt sich dass alle Politiker an einem Strang ziehen - gegen das Volk. Sehr interessante Namensauflistung des Ver­eins “Europa-​Union Deutsch­land e.V.”

    die Simpsons

    AntwortenLöschen
  18. "denk' ich an deutschland in der nacht,
    dann bin ich um den schlaf gebracht...
    ich kann nicht mehr die augen schließen.
    und meine heißen tränen fließen."

    h.heine

    fällt mir gerade so ein und agitiere täglich
    "unter den massen", doch der glaube stellt sich so recht nicht ein, die masse der schlafschafe ist sooo unglaublich träge,teilweise ideologisch verblendet, andererseits sogar noch nutznießer des systems, augenzumacher, verdränger, ignoranten, abwiegler, mundtotmachende angreifer, allen begegne ich immer und immer wieder...

    sehr bald wissen wir alle mehr.

    herzlichst hugobruno

    AntwortenLöschen
  19. Wut und Endtäuschung machen sich breit... --- lest bitte die Links

    Liebe Osira, wie immer ein Dankeschön für Deinen vortrefflichen wie zutreffenden Artikel.

    Jaaa!, - wir sind von weiteren Verrätern umgeben! :

    1. Leutheusser-Schnarrenberger: Von ihr hatte ich nichts anderes erwartet
    2. Altkanzler Helmut Schmidt: Ich bin schockiert, entsetzt, sprachlos! Schmidt ein Volksverräter?! war sein Getue alles Lüge?! Kein Weiser Mann? nur ein Sprücheklopfer! -- Pfui!
    3. Bundespräsident Joachim Gauck! : von ihm war nichts anderes zu erwarten:
    Zitat: „Ich sehe nicht, dass die Bereitschaft der Regierung konterkariert werden wird vom Bundesverfassungsgericht”, sagte Bundespräsident Joachim Gauck bei seinem Antrittsbesuch in Brüssel.“ ! --- Die Wortwahl = „konterkariert“ ! -- wie respektlos spricht Der über´s Verfassungsgericht!
    Siehe:
    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2012/04/17/gauck-mit-dem-esm-faellt-den-deutschen-die-solidaritaet-mit-europa-leichter/

    Christian Wulff wollte ESM nicht unterzeichnen -- 2 Artikel:
    (1.) Rede von Bundespräsident Christian Wulff in Lindau
    (2.) und warum Christian Wulff wirklich zurücktreten musste

    1. http://iknews.de/2012/01/03/wulff-schlachtfest-wollte-er-den-esm-nicht-unterzeichnen/
    2. http://tinyurl.com/7umko2j

    ...Wir hatten schon den Besseren (Christian Wulff), der wenigstens zum Volke stand, er wurde ausgetauscht gegen einen Volksverräterischen „Gauckler“ !

    Wie recht ich damals hatte, mit meinem Kommentar im Artikel von Osira:
    http://2012sternenlichter.blogspot.de/2012/02/christian-wulff-eine-nachlese.html

    AnonymMontag, 20. Februar 2012 03:01:00 MEZ Christian Wulf weigerte sicht den ESM-Vertrag zu unterzeichnen. Darum haben sie ihn so diffamiert, darum wurde er so behandelt. Er musste eben weg! zum Schaden für das Volk, was wir erst noch zu spüren bekommen werden, falls dieser Wahnsinn (ESM) nicht doch noch gestoppt werden kann...
    Der ESM-Vertrag ist die totale Bevormundung und Erlaubnis für die totale Enteignung, der Weg in die Versklavung.
    Mit dem ESM-Vertrag putscht eine Gruppe gegen das Volk.
    In Zukunft herrschen Gouverneure über uns.

    http://tinyurl.com/748xfo2
    Grüße von
    Realist

    AntwortenLöschen
  20. Lieber Realist,
    stimme dir völlig zu mit allem. Nur was den ESM betrifft, glaube ich inzwischen, daß der nicht haltbar sein wird: lies mal den verlinkten Artikel ganz oben unter Enthüllungen: "Juristische Analyse enttarnt ESM-Vertrag als Täuschung der Steuerzahler" - am besten weit verbreiten.

    Wenn sich das rumspricht, daß der ESM eine Wundertüte ist, oder besser eine Blackbox, mit der die Abgeordneten bewußt getäuscht wurden, außerdem die Spareinlagen der Bürger NICHT mehr abgesichert sind - dann bricht das Lügengebäude zusammen. Vor allem die Finanzmärkte werden das jetzt merken und entsprechend reagieren.

    Herzlich Osira

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen Osira,

      wir befinden uns mitten im Systemcrash, dass nur mal so nebenbei. Der ESM ist keine Wundertüte sondern eine Banklizenz ausgestattet mit Freiheiten über den sich jeder Diktator freuen würde.
      Banken und Versicherungen sind defacto bankrott.
      Die FIRE-Economy (F=Financial, I=Insurance, RE=Real Estate) ist ein völlig aus dem Ruder gelaufener Wirtschaftszweig, der sich schon seit Jahren nur noch mit hochgradig krimineller Aktivitäten über Wasser hält. Die Leute, die in diesem Zweig in verantwortlicher Position arbeiten kann man mit Hütchenspieler in Armaniklamotten vergleichen. Und die Politik beteiligt sich an diesem Spiel, da sie es genehmigt und unterstützt hat. Diese unheilige Allianz kann jetzt gar nicht anders als diesen ESM in Kraft treten zu lassen. Es gibt auch keine Plan B. Sie werden versuchen weiterzumachen bis zur letzten Patrone.
      Je mehr Wahrheiten ans Tageslicht kommen, desto enger wird es für sie werden, andererseits wird das System immer heftiger um sich schlagen, allein schon aus Selbsterhaltungsprinzip.
      Sollte der ESM tatsächlich in Kraft treten, wovon ich persönlich ausgehe, leben wir in einer anderen Republik.
      Die Hemmschwelle zur Selbstbereicherung durch Betrug und Kriminnalität evtl. auch Unruhen wird ansteigen. Ist leider auch ein normaler Vorgang. Der Fisch stinkt nunmal vom Kopfe her.

      Noch was zu Haarp, das jetzt in Schweden in jedem Haushalt Einzug findet: http://gandhi-auftrag.de/energybox.htm

      die Simpsons

      Löschen
    2. Liebe Osira, bin Deiner Empfehlung gefolgt und habe "Juristische Analyse enttarnt ESM-Vertrag als Täuschung der Steuerzahler" durchgelesen. Dabei bin ich auf einen Kommentar gestoßen, der mir die Gesichtsfarbe entgültig entzog!

      Ich denke der Autor könnte recht haben; es wird da eventuell ein derart gewaltiger False Flag – Anschlag inszeniert... dagegen war 9/11 eine Übung...

      Ich zitiere mal ein Stück:
      „...In ein paar Wochen sind ja die olympischen Spiele...“
      „...Ein Anschlag, und wenn er kommt wird er fatal sein, wird eine Maschinerie in Gang setzen, die kaum vorstellbar ist. Die Finanzkrise tritt in Lichtgeschwindigkeit in den Hintergrund, während die Medien tagelang auf allen Kanälen immer nur dieselben Bilder mit den passenden Experten zeigen. In dieser Zeit werden im Hintergrund alle fehlenden oder blockierten Verträge abgeschlossen und Eurogendfor bekommt den ersten großen Auftrag ...“

      bitte unbedingt lesen:
      5. Juli 2012 um 13:30
      kupferteufel sagt:
      http://tinyurl.com/d64zdpf
      und
      5. Juli 2012 um 18:56
      Kupferteufel sagt:
      http://tinyurl.com/cxwu9gr

      ...Und warum sage ich, daß meine Gesichtsfarbe weg ist? Es gibt da nämlich einen Artikel auf politaia:
      http://tinyurl.com/d8w5k5n

      bitte unbedingt lesen, wenn man wissen will was kommt...
      Zitat:
      David Rockefeller(1994):
      “Wir sind am Rande einer globalen Umgestaltung. Alles, was wir brauchen, ist die richtige große Krise und die Nation wird die Neue Weltordnung akzeptieren."

      http://euro-med.dk/?p=6563

      Gruß

      Realist

      Löschen
    3. ...noch eine kleine Ergänzung zu vorhin:
      bitte lasst nicht nach mit Euren Anstrengungen im Widerstand gegen Manipulation an höchster Stelle, ESM und Intrige...
      Dazu ein Artikel aus ---ähhh--- wie soll ich sagen ?Dubiose Quelle? -- der Inhalt ist zutreffend und passt Haargenau zum Thema:

      http://mkingerman.blogspot.de/2012/07/montague-keen-1juli-2012.html#more

      Gruß

      Realist

      Löschen
    4. Lieber Realist,
      natürlich kann man sich immer wieder das Schlimmste ausmalen. Dann bekommt man ein Ergebnis, entsprechend wie die Realität den Gedanken folgt. Andererseits liegt so ein Ereignis in der Wahrscheinlichkeit, denn die Elite steht mit dem Rücken an der Wand. Doch noch ist alles offen, und es ist hilfreicher, die Gedanken auf eine friedlich verlaufende Olympiade zu richten.

      Es ist in der letzten Dekade auch nicht mehr eingetroffen, was Nostradamus gesagt hat, und das haben wir all den Seelengeschwistern zu verdanken, die seit über 20 Jahren Lichtarbeit machen. Die Dinge haben sich bereits zugunsten des Lichts verschoben, und deshalb ist die Wahrscheinlichkeit eines Wunders oder des Friedens stärker, zumindest ebenso möglich. Die Macht unserer vereinigten guten Gedanken ist sehr groß.

      Osira

      Löschen
  21. Guten Morgen, liebe Osira,
    ich bin, wie Sie, der Meinung, daß Zorn angebracht ist über
    diesen unsagbaren Verrat - um ihn dann in Taten für die
    Wahrheit umzumünzen, wie Klagen auf den Weg zu bringen. Also
    sich KLAR zu werden, KLAR werden. Wir können auch nicht im
    Zorn verbleiben, wenn wir die spirituelle Seite mit hinzu-
    nehmen: auf dieser Ebene ist in der Tat alles gut so, wie
    es ist! Wie innen so außen, wie oben so unten! Unsere herr-
    schende Kaste spiegelt das Volk. Und trägt nun dadurch, daß
    sie es auf die Spitze treiben, sich in ihrer ganzen Häßlich-
    keit zeigen, zu einem Aufwachen der Masse bei! Ein Prozess
    der Reinigung wird in Gang kommen, Licht fällt nun auch in
    den dunkelsten Raum. Insofern haben diese Ungeheuerlichkeiten
    durchaus einen Sinn - mit durchschnittlichen Sauereien würde
    die Masse nicht aufwachen! Letztenendes wird eine Korrektur
    zur Wahrheit erfolgen. Der Part des aufgewachten Menschen,
    in dem sich häufig ein Wachsein der `Realität` gegenüber
    wie auch die Spiritualität, also ein Verwurzeltsein im
    Göttlichen vereint, ist, nun klar zu werden, Taten folgen
    zu lassen, gleichzeitig aber zu wissen, daß auf der über-
    geordneten, der geistig-spirituellen Ebene die Dinge, so wie
    sie sich uns zeigen, Berechtigung haben und dazu führen, daß
    wir uns alle (auch die sog. Elite) durch das Erleben der
    Klimax zu einer Bewußtseinserweiterung führen werden.
    Ein System, das nicht dem Wohle aller dient, ist früher oder
    später zum Scheitern verurteilt! Ich denke, wir erleben gera-
    de das Scheitern!
    Herzliche Grüße, Onagh
    PS: Was den hochgelobten Helmut Schmidt angeht, so habe ich
    im letzten Herbst mein Waterloo erlebt, als ich mich im
    Internet über ihn schlau gemacht hatte: Bilderbergfreund,
    Kissinger-Freund, Gast des `Bohemian Groove, sogar Redner
    dort! Ich erinnere mich gut, wie er in den 80-ern den ersten
    Schlag auf die Pauke tat, der Deutsche müsse ab nun den
    Gürtel enger schnallen, eine Einstimmung auf das Kommende.
    Er war und ist ein Verräter, hat das Vertrauen der Menschen
    auf übelste Weise mißbraucht. Ein Gleichgewicht kann ich
    nur im Wissen um das Spirituelle finden.

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Osira
    DANKE für Deine Artikel. Ich denke wir müssen uns artikulieren, wir müssen uns aufregen, wenn wir etwas Bedeutendes für schlimm erachten, warum und für was wären wir denn auf dieser Welt (seeligen Gleichmut können wir nach dem Tod genießen). Meine Eltern haben viel mehr riskiert, wenn sie anderer Meinung waren als die Deutsche Masse.
    Also bitte weitermachen, nicht aufgeben.
    Wie Wulf sich von Geld abhängig machte hat mir nicht gefallen; aber das wußte man doch vor seiner Wahl; warum wurde er denn auf einmal rausgeprügelt, vielleicht wegen seiner Anti-Bänkster-Rede auf der Wirtschafts-Nobelpreisträger-Tagung in Lindau? Vielleicht war Wulf eben doch nicht der kaufbare Lapp für den man ihn hielt, so mußte er schändlich vertrieben werden.
    Altbundeskanzler Schmidt ist über 90 und Kettenrauchen garantiert nicht geistige Leistungsfähigkeit. Außederdem war Schmidt schon immer ein wenig Diktator (atomare Nachrüstung, Flugzeugentführung), nur traf er damals wahrscheinlich die richtigen Entscheidungen. Aber entscheidungsschwach war Schmidt noch nie, und als Mensch (noch dazu als Greis mit verrauchtem Gehirn) darf er schon falsche Entscheidungen treffen.
    Von Leutheusser-Schnarrenberger bin ich sehr enttäuscht; ich hoffe und kann nicht glauben dass auch Sie gekauft ist durch Macht-Rausch, vielleicht einfach ökonomisch ein wenig blöd.
    Und Gauk ist halt ein Priester, berauscht von Macht und Bedeutung, hat aber sicher nicht die Verstandeskraft von Köhler. Na und warum trat den Köhler zurück, wegen flotter Sprüche zu Afganistan??? oder weil er wußte, dass er nicht stark genug ist sich gegen diese ökonomische Unvernunft und die Bänkster-Mafia zu stellen. Hätten wir diese Kraft, als Einzelne in herausragender Position gegen die Mächtigen der Welt anzutreten? Ich hätte diese Kraft und den dazu nötigen Mut nicht. Ich denke deshalb trat er zurück (war genau die Zeit des ersten Bail-Out-Vertragsbruch).
    Ich habe ein halbes Jahrhundert noch nie demonstriert oder solche Beiträge geschrieben, aber wir dürfen nicht schweigen, sonst sind wir mitschuld. Nicht schon wieder alles zulassen. Und dies alles ist nicht nur ein Verbrechen gegen Deutschland, es ist auch ein Verbrechen gegen die griechische, spanische, italienische und alle EU-Bevölkerung.
    VIELEN DANK für DEIN Engagement, nicht aufgeben, kein Rückzug in den esoterischen Elfenbein-Turm. Leben heißt nicht schlafen.

    AntwortenLöschen
  23. Verehrte Ossira und alle anderen Leser,

    wir sollten endlich zur Kenntnis nehmen, dass Kriminelle das Ruder in der Hand haben. Sie haben (im Gegensatz zu uns) einen Plan, den Sie Schritt für Schritt abarbeiten. Das ist ihre Stärke.

    Alles Lamentieren unsererseits nützt gar nichts. Jeglicher direkter Widerstand wird nur die Finsterlinge noch mehr auf den Plan rufen. Was haben denn bisherige Aktionen gebracht? Nichts!!! Das Drama nimmt seinen Lauf.

    Ich denke es ist wirksamer im Verborgenen und vor allem im kleinen Kreis zu agieren, funktionierende Strukturen zu schaffen und diese Verbrecher in ihrem System soweit wie möglich zu ignorieren bzw. in Sicherheit zu wiegen.

    Es wird der Zeitpunkt kommen, dann wird die Krise in's Chaos umschlagen. Aber erst dann wenn "sie" es wollen. Und dann sollten wir bereits aufgestellt sein. Gut organisiert und funktionierende Strukturen. Und das kann nur im kleinen regionalen Kreis geschehen. Bis die das dann merken, sind schon zu viele Tatsachen geschaffen (wir lernen von Junker).

    Wir spielen einfach nicht mehr mit. Wir sagens ihnen aber nicht gleich.

    AntwortenLöschen
  24. Es gibt noch etwas Neues

    http://www.chip.de/news/Adressauskunft-Widerspruchsrecht-abgeschafft_56540821.html

    Schönen Tag :)
    Angela

    AntwortenLöschen
  25. Guten Morgen,

    habe mir den offenen Brief der 160 Ökonomen durchgelesen. Muss erstmal tief durchatmen.
    Exponentialfunktion nicht verstanden oder Religionjunkies?
    Versuchen die Ökonomen ihren Hintern zu retten?
    Parasitenpack, die bisher sehr gut von der Krise gelebt haben und nun mit ihrem Latein am Ende sind. Brauch man dieses widerliche pack überhaupt noch, die nichts sehen, nichts hören und obendrein noch taub sind.

    Hier gibt es 25 Fakten zum Nachdenken: Warum das System irreparabel ist (http://uhupardo.wordpress.com/2012/07/05/25-fakten-zum-nachdenken-warum-das-system-irreparabel-ist/)

    1. Das reichste Prozent der Weltbevölkerung (inkl. Kinder) besitzt 99% allen Vermögens. 99% der Weltbevölkerung besitzen zusammen 1%.

    3. Die globale Oberschicht besteht aus rd. 3.000 Dollar-Milliardären, etwa 10.000 -20.000 Superreichen mit Vermögen von 500 Mio. bis 1 Mrd. $, rund 100.000 “Ultrahochvermögenden” mit 30 – 500 Mio. $, etwa 1 Mio. “Hochvermögenden” mit 5 – 30 Mio. $ und 10 Mio. Vermögende mit 1 – 5 Mio. $.

    5. Kapitalbesitzer fordern global für ihre über 700 Billionen $ Vermögen eine möglichst hohe Verzinsung. Zinsen zahlen stets diejenigen, die kein Kapital besitzen, an die Kapitalbesitzer. Die Umverteilung von Arm nach Reich läuft in jeder Nation weiter und ist, weil systembedingt, auch nicht zu bremsen.

    6. Gläubiger von über 99% aller globalen Staatsschulden sind die Angehörigen der globalen reichsten 1% der Menschheit – entweder direkt, oder indirekt als Eigentümer von Banken.

    24. In 29 ärmsten Ländern der Welt war der Schuldendienst höher als die Gesundheitsausgaben.

    25. Die 500 weltgrößten Unternehmen beschäftigen 0,05% der Weltbevölkerung, kontrollieren jedoch 70% des Welthandels, 80% der Auslandsinvestitionen und 25% der Weltproduktion.


    Diese Fakten müssen für diese Ökonomen Neuland sein, denn sonst kann man nicht so einen Brief veröffentlichen - Ironie aus!

    Aber es wird ja noch besser, jetzt streiten sich die Ökonomen. Herrlicher Artikel, ebenfalls auf dem Blog Uhupardo.

    Der Überschrift "Wirtschaftswissenschaftler und Ökonom, die Dümmsten der Klasse" kann man sich nur aus vollem Herzen
    anschliessen (http://uhupardo.wordpress.com/2012/07/06/wirtschaftswissenschaftler-und-okonom-die-dummsten-der-klasse/).

    "Erst rechneten 170 Ökonomen um Ifo-Chef Sinn mit der Politik von Angela Merkel ab, was den Hosenanzug zum Toben brachte. Jetzt rottet sich die Meute der wirtschaftswissenschaftlichen Verteidiger zusammen und will am Freitag die Gegenrede veröffentlichen. Dabei haben die vergangenen Monate längst klar gemacht, dass beide Gruppen weggesperrt gehören und letztlich keinen blassen Schimmer haben."


    Was mich ärgert, überall bekommen sie ihr Publikum und werden vom Staat noch subventioniert. Es sind keine Trittbrettfahrer, sie tragen die gleiche Verantwortung an dem Systemtod wie Banker, Eliten und Politiker. Die Gesichter und Namen sollte man sich gut merken, falls es mal zu einem Tribunal kommen sollte.

    die Simpsons

    AntwortenLöschen
  26. Hallo zusammen,

    hier mal eine Aktion nach meinem Geschmack.

    www.meinlezteshemd.Eu

    Das hat die hiesige Staatsgewalt sich doch verdient. ;

    Lg Markus

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Osira, liebe Freunde der Wahrheit!

    Warum bekümmern wir uns, ob dieser unredlichen "Geschwister" in Politik, Finanzen, Wirtschaft und Religion? Vertrauen wir lieber auf die himmlischen Mächte, die gerade in diesem letzten Halbjahr der Dualität für uns da sind, wie nie zuvor:

    Auszug aus Punkt der Wahrheit Teil II v. Erzengel Uriel v. 06.07.2012

    "Zum Abschluss eine kurzer Überblick zum Weltgeschehen:

    1. Die finsteren Kräfte erleben die letzten Wochen ihrer sichtbaren Existenz.

    2. Die lichtvollen Kräfte treten hervor.

    3. Die Welt geht in großen Schritten in die Neue Zeit.

    4. Der Vorgang der Ablöse der Dunkelkräfte in Politik, Religion und Wirtschaft ist im Gange.

    5. Achtet auf die kommenden Wochen.

    ... Ich liebe euch unendlich,
    Ich, der ich bin das Licht des Himmels
    ERZENGEL URIEL "

    http://lichtweltverlag.blogspot.de/search/label/NACHRICHTEN%20AUS%20DEM%20SEIN

    Wie vielleicht viele hier wissen, werden bereits etliche Verhaftungen zurzeit in aller Welt durchgeführt!

    Nichts, aber auch gar nichts, kann zurzeit versteckt oder verheimlicht werden!

    Von Herzen
    Lichtvolle Grüße

    Therian

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zitat Therian:
      "Wie vielleicht viele hier wissen, werden bereits etliche Verhaftungen zurzeit in aller Welt durchgeführt!
      Nichts, aber auch gar nichts, kann zurzeit versteckt oder verheimlicht werden!"

      Die Verhaftungen werden in diversen Channelings seit langem angekündigt.
      Jetzt konkret, wer wurde denn schon verhaftet, wann und wo? Wo kann ich das nachlesen? Woher weißt Du, dass es angefangen hat und dass es bereits Verhaftungen gibt?

      LG Rosi

      Löschen
    2. Diese angeblichen Verhaftungen ist gequirlter Quark hoch zehn; esoterischer Müll, nichts anderes.
      Wenn ich das schon höre "die lichtvollen Kräfte treten hervor". Der Verteilungskampf wird an Schärfe zunehmen und dass bisher noch keine größeren gewalttätigen Aktionen passiert sind grenzt an ein Wunder. Das wird sich ändern, da bin ich mir sicher. Warten wir den Dienstag ab.

      die Simpsons

      Löschen
    3. Werter Simpsons,
      bitte laß deine Verurteilung irgendwo, aber nicht hier.

      Osira

      Löschen
  28. Es wird viel gechannelt, wenn der Tag lang ist!
    Für mich ist einfach wichtig, dass wir ehrlich miteinander sind. Darum habe ich ironisch nachgefragt, denn von den Verhaftungen weiß ich nichts.

    Die Botschaften kommen aus einer Dimension in der die Zeit nicht existiert. Was dort ein Wimpernschlag ist, bedeutet für uns oft Jahre. So können eventuelle Verhaftungen auch erst viel später stattfinden. Ob sie nun verhaftet oder durch die Schwingungserhöhung außer Gefecht gesetzt werden, Hauptsache das Blatt wendet sich.

    Lieber Simpsons, ich bin seit 12 Jahren im Lichtkörperprozess. Glaub mir , es hat eine Zeit gegeben, da war bei mir ein absoluter Stillstand und ich habe geflucht und gezweifelt, und irgendwann war ich soweit und habe kein einziges Wort mehr geglaubt, was von anderen gechannelt wurde. Und genau an diesem Punkt bekam ich die ersten eigenen Botschaften. Ich war so froh, endlich unabhängig und es ist für mich so real, wie unser Alltag eben. Wir können etwas glauben oder nicht, wenn die Erfahrung dazu kommt, wird aus Glauben "Wissen".

    Aber jeder hat ein Recht auf seine eigenen Erfahrungen und seine eigene Wahrheit.

    Ich erlebe persönlich Dinge/Botschaften, die kurzfristig eintreffen, aber auch Dinge die schon Jahre auf sich warten lassen weil dazu die körperliche Transformation nötig ist und das geht nicht von heute auf morgen.

    Ohne mein Wissen, würde ich die Lage so einschätzen, wie Du. Es gibt so viele, die überhaupt nichts bemerken, Du fühlst, dass was nicht stimmt, sagst Deine Meinung klar und deutlich. Das finde ich toll.

    LG Rosi

    AntwortenLöschen
  29. hallo und einen guten morgen,
    kennt ihr die veröffentlichungen von fosar/bludorf??
    der geist hat keine firewall? auch david icke beschreibt wie die manipulationen gemacht werden- zum thema mind control- was kommt von mir und was nicht? wer ist wie beeinflusst und weiss es gar nicht? was ist realität und wie sicher sind wir in unserer wahrnehmung. ich habe bald mehr fragen als antworten und befasse mich seit den 80 er jahren mit all diesen themen.
    also: wie wirklich ist die wirklichkeit- lasst uns in die herzensenergie gehen und auch die eigene wahrnehmung beobachten- bin ich beobachter meiner beobachtungen - wer bin ich dann? neptun lässt grüssen
    herzlichst
    ich bin der ich bin

    AntwortenLöschen

Kommentare sind in diesem Blog nicht mehr möglich.
Bitte auf Sternenlichter 2.0 kommentieren

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.