.
"Jedes Volk existiert solange auf der irdischen Ebene, bis es seine Aufgabe gelöst hat. Einzelne können scheitern, doch ein Volk nie."
Rudolf Steiner

.
Bitte beachtet die neuen Nutzungshinweise für diese Website, mit denen sich jeder Leser einverstanden erklärt!
Wichtige Artikel sind hier direkt verlinkt
, und im Archiv rechts ist noch mehr zu entdecken:
Das Jahreshoroskop 2015 *** Die Jahresvorschau 2015 *** Das Äquinoktium 2015 ***
Das Jahreshoroskop 2016 *** Die Jahresvorschau 2016 ***
Grundlagen Radixdeutung *** Transite *** Rückseitendeutung *** Combindeutung *** Wirkweise der Eklipsen
Kleinplaneten: Quaoar *** Sedna *** Orcus *** Eris *** Varuna *** Ixion
Asteroiden: Ceres *** Vesta *** Kentauren: Chiron *** Chariklo *** Pholus *** Nessus
Mythen: Die Rückkehr des Königs *** Zorn des Poseidon *** Inanna's Abstieg in die Unterwelt *** Lilith 1 *** Lilith 2
Ursache und Lösung von: Angst und Schmerz *** Wut *** Depression *** Heilungsübung Selbstliebe *** Karmische Lösung
Thema Schuld: Die Ursachen von Tätern und Opfern/1 *** Schuld und Urteil/2 *** Die Macht der Vergebung/3
Wirtschaftskrise und Planetenzyklen: Dynamik *** Saturn-Pluto *** Saturn-Neptun *** Saturn-Uranus *** Jupiter-Saturn *** Pluto-Uranus
Planetenzyklen: Pluto-Uranus Quadrat *** Saturn-Pluto Rezeption *** Neptun-Saturn Quadrat ***
Staaten im Wandel: Österreich *** Schweiz *** Spanien *** Griechenland *** Ungarn *** England *** Libyen *** Frankreich *** Belgien *** Ägypten *** USA *** Niederlande *** Italien *** Tunesien *** Portugal *** Polen *** Irland *** Schweden *** Tschechien *** Iran *** Israel *** Palästina *** Liechtenstein *** BRD 1949 *** CH-Update *** Russland *** Zypern *** Israel-Update *** Türkei *** Ukraine
Länder-Combin: Israel-Iran *** Israel-Palästina *** USA-Russland 1 *** USA-Russland 2 *** BRD-USA *** BRD-Russland
Verträge-Combin: BRD-ESM *** GG-ESM
Die Bedeutung von: EU-Vertrag *** EFSF *** ESM *** Rechtschreibreform
Die Bedeutung von: EZB *** Bundestag *** UNO *** NYSE *** FED *** NATO 1 *** NATO 2 *** NATO-Update
Parteien: PIRATEN *** LINKE *** GRÜNE *** SPD *** AfD *** CDU
Währungen: Schweizer Franken *** Dollar-Update *** Euro-Update *** Goldstandard-Aufhebung *** Goldstandard-Update ***
€uro-kompatibel? GR + PT *** IT + ES *** A + IRL *** DE *** NL *** FR *** USA + $ *** GR + €-Update ***
Regionalversorgung: Sterntaler-Projekt ***
Videos: Imagine *** No more trouble *** Change Is Gonna Come *** Dear Woman *** Reise durch das Universum
Vorschau: 1. Quartal 2016 *** 2. Quartal 2016 ***

Auf diesem Blog wird nicht mehr gepostet, bitte weiterlesen auf http://sternenlichter2.blogspot.de/

Samstag, 18. Februar 2012

Christian Wulff - eine Nachlese

So etwas gab es noch nie in der Geschichte der BRD: die Staatsanwaltschaft stellt einen Antrag zur Aufhebung der Immunität des Bundespräsidenten. Ein Fall ohne jegliche Vorlage, jedoch mit großer Wirkung – auf den Präsidenten. Heute trat er von seinem Amt zurück.

Vereidigung als Präsident 2010
Er hat zwei Monate das Spießrutenlaufen durch die heimische Klatschpresse er- tragen, und versuchte, sich nichts anmerken zu lassen. Die Vorwürfe wurden mit der Zeit immer grotesker, wie das Benutzen eines fremden Han- dys, oder das von Freunden bezahlte Übernachten auf Sylt. Ich möchte nicht wissen, was die anderen Politiker im Laufe ihrer Karriere gespon- sort bekommen haben. Sicher gab es viele Ungereimtheiten aus der Zeit des Ministerpräsidenten von Niedersachsen. Die 'Hannover Connection' war wohl recht aktiv im sich gegenseitig Zuschieben von lohnenden Projekten – aber welche Landeshauptstadt kann sich davon freisprechen? Der politische Wirtschaftsfilz ist endlos verbreitet und vernetzt in diesem schönen Land. Wie zB in Meck-Pomm, da arbeitet ein Bür- germeister Hand in Hand mit dem Rotlichtmilieu und der Justiz – man lese von Jürgen Roth „Der Deutschland-Clan“.

Christian Wulff ist also kein Einzelfall. Doch wenn man das höchste Amt bekleidet, muß die Weste wohl weiß sein. Eine astrologische Nachlese.

Die Immunität war Wulffs größter Schutz, die ihm normalerweise keiner streitig machen kann, außer die Kanzlerin läßt ihn per 2/3-Beschluß im Bundestag abwählen. Das hätte sie von sich aus nie getan, war er doch ihr Vorzeige-Wunsch-Kandidat. Nun hat es die Justiz gewagt, seine Immunität infrage zu stellen, mit durchschlagendem Erfolg. Das moralische Geschrei der Opposition ist dabei einhellig unerträglich, und sie stellt sich damit auf Bild- zeitungsniveau. Doch alle haben es vorher gewußt, wer mit wem befreundet und geschäftlich verbandelt war. Christian Wulff hätte damals vor seiner Wahl sagen müssen: „aufgrund mei- ner früheren Geschäfte kann ich kein Präsident werden.“ Diesen Schneid besaß er nicht, doch so mancher hätte ihn auch nicht gehabt. Jetzt hat die CDU ihren zweiten Präsidenten-Salat, und muß sehen, wie sie damit klar kommt.

Die Arme der deutschen Presse reichen weit, bis zu den Medien-Mogulen der US und ihrer Think-Tanks. Von dort kommen die Anweisungen, die längst nicht immer in unserem natio- nalen Interesse sein werden. Versucht dann jemand, sich mit ihnen anzulegen, wird an- scheinend gleich verbal zurückgeschossen. Früher wurden unliebsame Personen vergiftet oder öffentlich geteert und gefedert – heute werden diese einer Medien-Hetzjagd ausgesetzt, die dem etwa gleich kommt. Auf jeden Fall scheint jemand außerordentliches Interesse zu haben, dieses Land zu schwächen, indem er den Präsidenten so unmöglich macht, daß dieser notgedrungen abtritt.

Christian Wulff Radix
Christian Wulff ist ein sensibler, emo- tionaler Mann, der früh lernen mußte, sich und seine Bedürfnisse anzupas- sen (Krebs-AC, Mond H1 in 6). Er hat als Junge schon Verantwortung über- nommen (Sonne SP Opp. Saturn), die kranke und alleinerziehende Mutter zu pflegen, was eine enorme psychische Belastung war, und er kaum Kind sein durfte (Mond Qu. Pluto + Chiron). Er selbst mußte sich sehr zurücknehmen (Merkur H4 in 1). Er dürfte auch früh unter Freunden gelitten haben, indem sie seine Grenzen überschritten und ihn bedrohten (Mars H11 in 2). Das war für ihn ein großer Verrat (Nessus in 11). Die Beziehung zur Mutter war indifferent bis chaotisch (Uranus Qu. Neptun H10), und wahrscheinlich wur- de er in eine Partner-Ersatzrolle ge- drängt (Neptun Qu. Venus + Mars), was ihm ein falsches Rollenver- ständnis vermittelt hat. All dies muß als Kind für ihn angstauslösend gewesen sein, in Form einer versteckten Le- bensangst (Skorpion in 5 eingeschlossen), welche ihm große Mühe verursachte, seine Wahr- heit auszusprechen (Pluto in 3). Wie wir wissen, löst man sein Pluto-Schattenthema nicht so schnell, und es dürfte ihm heute noch Mühe bereiten, sich dieser Angst zu stellen. So hat er die letzten Monate immer erst später Dinge zugegeben, die er vorher verneinte.

Wulffs Grenzen sind angreifbar, durch die Grenzüberschreitungen der Kindheit (Mond H2 Qu. Pluto), was ihn jedesmal in eine Ohnmacht zurück katapultiert, in der er sich hilflos fühlt. Dem liegt auf jeden Fall mindestens seelischer Mißbrauch und Manipulation zugrunde. Wenn diese Angst nicht erlöst wird, läuft er Gefahr, von anderen ebenso manipuliert und miß- braucht zu werden. Natürlich ist er erwachsen und muß selbst Verantwortung übernehmen; aber wer sich jemals mit plutonischen Ängsten auseinandergesetzt hat, weiß wie schwer das ist, da herauszukommen.

Sekundär Progression 2012
Seine Angst dürfte sogar riesengroß geworden sein, als wenn er in einen Abgrund gezogen wird (Orcus t Konj. Pluto), und der wieder er- lebte Schmerz des erneuten Verrats nagt ge- waltig (Chiron t Opp. Pluto, Qu. Mond). Es ist also das Mutter-Thema, das ihm hier um die Ohren fliegt – mit derselben tiefen Angst, der gleichen Ohnmacht, seine innere Wahrheit in Worte zu fassen.

Ohne Zweifel hat er sich früher von falschen Freunden 'verführen' lassen, Vergünstigungen anzunehmen, die er vielleicht auch unbewußt als schönen Ausgleich für Entbehrungen der Kindheit genoß (Venus Konj. Mars, beide H11 in 2). Man kann davon ausgehen, daß er ihnen dasselbe bedingungslose Vertrauen entgegen brachte, wie früher seiner Mutter – mit dem gleichen desaströsen Ergebnis.

In der Progression ist sehr schön zu sehen, daß es jetzt die Medien sind, die ihn angreifen (Venus H3 + Mars H9 in 2), und das wird in Kürze nochmal richtig aufgerollt (Mars t ← über Venus-Mars vom 25.02. bis 6.03.). Er ist jetzt komplett auf sein Empfinden zurückgeworfen (Mond p am IC), und vor 2 Monaten war er gar nicht reaktionsfähig, sondern völlig in der Ohnmacht (Mond p Konj. Neptun im Dez.). Er wird von anderen verraten und aus dem Amt gejagt (Uranus p Konj. Sonne p in 12). Dazu mußte es irgendwann kommen, denn Christian Wulff gehört gar nicht in die Herde hinein (Uranus in 2). Er hätte sich immer schon von falschen Zuwendungen (seelisch und materiell) distan- zieren müssen. Stattdessen braucht es ganz viel Selbstliebe (Venus in 2), wie auch den Mut, seine Grenzen zu verteidigen (Mars in 2).

Seine Berufung wäre, sich vollkommen auf sein Herzgefühl zu verlassen (Neptun H10 in 5), und er müßte selbst kreativ arbeiten, indem er sich zuerst von all dem falschen Einfluß befreit, über den Schock und die Ohnmacht berichtet, die uns einholen, wenn wir die alten Themen nicht lösen; er müßte alles emotional verarbeiten und Befreiungswege finden. Wenn er das geschafft hat, würde er einen sehr guten Therapeuten abgeben. Sein Standort ist jedoch die spirituelle Welt (Sonne in 12), an die er sich immer wieder zurückbinden muß, um seine Wahrheit zu sehen und zu leben. Und weil er das nicht gemacht hat, fliegt er plötzlich aus seiner jetzigen Position (Sonne Konj. Uranus p). Es ist sogar sehr gut für ihn (Jupiter t MC p nächste Woche), weil dann hat er die Zeit, sich selbst zu finden.

Alles Gute, Christian Wulff.

Kommentare:

  1. Liebe Osira,
    danke für diesen sehr einfühlsamen Artikel, der den Menschen Wullf sieht! Wünschen wir ihm, dass er ihn zu sehen bekommt...

    Die gezielte Hetzjagd der Medien angesichts der viele Leichen im Keller der meisten Politiker macht großes Unbehagen. Und schubst an, sich den eigenen plutonischen Themen zu widmen ;-)

    Die alten Chinesen hatten ein System, in denen Staatsbeamte viele Prüfungen durchlaufen mussten, auch der Integrität und der Ethik, bevor sie ein wichtiges Amt bekleiden durften. Auch das schlummert noch im Reservoir der vielen Möglichkeiten, die vor uns liegen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gabriele,
      schön von dir zu lesen! Ja das sehe ich ganz genau so. In der Zukunft sollten Politiker wirklich nach ethischen und authentischen Fähigkeiten ausgewählt werden, und nicht nach Parteibuch - diese werden sowieso völlig überflüssig. Ich freue mich auf diese Zeit. Liebe Grüße!

      Löschen
    2. Liebe Osira,
      danke für Deinen gefühlvollen und ehrlichen Beitrag. Ich habe ja in der Politik oft das Gefühl dass die guten an den Pranger gestellt und die bösen unbehelligt weiterarbeiten können. Weil die Bösen haben keine Feinde. Da traut sich keiner agieren, gegen soviel Macht. Ich hoffe, diese Konstellation wird sich bis Jahresende umdrehen ins Gegenteil. Die Zeitungen lese ich ja kaum noch. Wir wissen ja alle, wie es hinter den Kulissen wirklich aussieht. Danke für Deine hilfreiche und aufklärende Arbeit. Gertrude

      Löschen
  2. Da Frau Merkel ja Krebs ist,würde es mich schon einmal interessieren,ob er hier nicht mit Ihr,ein Mutterthema,oder Erlösungsthema,bekommen hat.

    LG Rolf

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Rolf,
      ehrlich gesagt, das wäre jetzt zuviel des Guten, auch noch die Beziehungsgeschichten der Politiker zu beleuchten. Es gibt Wichtigeres ... ;-)

      Löschen
  3. Liebe Osira!

    Danke für deine astrologische Nachlese von Christian Wulff.

    Ich fühle, wir alle können aus den Erfahrungen von Herrn Wulff und seiner aktuellen Geschichte (und auch aus seiner Geschichte hinter der Geschichte) sooo viel lernen.

    Vor allem Respekt und bedingungslose Annahme für unsere individuellen Seelenpläne und den darin angelegten Erfahrungen. Erfahrungen, die uns zu Entscheidungen führen, die wiederum Konsequenzen mit sich bringen und die uns so in unsere Seelen-Entwicklung katapultieren können.

    Wer vermag da noch über wen oder was, wie zu urteilen?

    Und ist es nicht genau DAS, was eine "erwachende und erwachsen-werdende" Seele erkennen darf: Beobachte mitfühlend, empathisch und beurteile nicht was du vordergründig zu sehen glaubst.

    Und ich fühle mich positiv "ertappt", denn gestern habe ich noch beurteilt. Heute, jetzt und hier - auch DANK deiner Ausführungen - kann ich mitfühlen, mit der aufrichtigen Verletztheit von Herrn Wulff, mit der er sich gerade ehrlich auseinandersetzten muss - möge er seine Ursprungsverletzungen und seinen inneren Frieden damit finden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nicole,
      ganz genauso ist es: wir müssen aus dem Urteilen rauskommen und die Menschen mitfühlend sehen. Dies war auch ein Grund, warum ich überhaupt über C. Wulff geschrieben habe, denn sonst bespreche ich ja kaum Personen.

      Was er gemacht hat, ist ein Witz gegenüber dem, was Merkel und Schäuble an Hochverrat fabrizieren. Und ich gestehe, daß mir bei diesen Kandidaten die Empathie noch schwerfällt.

      Herzlichst Osira

      Löschen
    2. Vielleicht war und ist für Herrn Wulff genau jetzt die Zeit um aus dem Manipulations-Zirkus auszusteigen.

      Was Frau Merkel und Herrn Schäuble angeht, da fühle ich, die sind für die aktuelle Zeitqualität einfach zu tief eingetaucht in die Sümpfe der Seelenverkäufer, um da jetzt eine tiefe innere Wandlung zu durchlaufen. Aber wer weiß das schon, was ihre Seelen schlussendlich für Erfahrungs- und Entwicklungs-Päckchen an Bord haben.

      Und schließlich ist es ja auch so: Irgendwer muss DIESEN Job ja machen!

      Löschen
  4. Was er gemacht hat, ist ein Witz gegenüber dem, was Merkel und Schäuble an Hochverrat fabrizieren. Und ich gestehe, daß mir bei diesen Kandidaten die Empathie noch schwerfällt.

    Ja, liebe Osira genauso sehe ich es auch! Was indes auf die Beiden zu kommt, wenn der Rückhalt (Strippenzieher) wegfällt, könnte ein Hurrikan sein im Vergleich zu diesem Sommergewitter, das Wulff erlebt hat.

    AntwortenLöschen
  5. Nun, sicher ist das, was die Medien da veranstalten eine überzogene Hetzjagd. Dennoch bin ich der Meinung, dass Christian Wulff die Konsquenz aus seinen Handlungen tragen muss. Das andere schlimmeres tun, macht die Sache keinesfalls besser.
    Natürlich hat er mein Mitgefühl.
    Und wir alle machen mehr und weniger schmerzhafte Erfahrungen, aus denen wir reifen....

    AntwortenLöschen
  6. habe mir lange gedanken um diese multimediale lynch"justiz" gemacht und komme immer wieder zu dem schluß, daß gerade in deutschland unbequeme querulanten so ausgeschaltet werden oder gar fallschimspringen, phaeton fahren, in der badewanne ertrinken, auf den gleisen von bad kleinen versehentlich "verunglücken" oder oder oder... wo leben wir eigentlich, daß wir das alles noch mit uns machen lassen??? ist es nicht endlich an der zeit, daß wir uns freischwimmen, uns endlich mal eine eigene verfassung geben, den längst fälligen friedensvertrag einfordern, die einwanderung in die sozialsysteme und deren ausbeutung verhindern und unsere zukunft auf ein stabiles fundament stellen, wo bildung, forschung und friedliche koexistenz eine gute basis wären??? es handelt sich schließlich nicht um naturgesetze, die unumstößlich sind, sondern nur von uns gemeinsam geädert werden können. die zeit ist reif und die veränderungen längst überfällig...
    hoffnungsvolle grüße von hugo paul

    AntwortenLöschen
  7. Lieber Hugo,
    volle Zustimmung! Sei sicher, daß all diese Taten zu ihrer Zeit ans Licht kommen. Und selten ist ein Volk so an der Nase herumgeführt worden, wie das unsrige. Doch muß sich erst zeigen, daß das alte System nicht mehr haltbar ist und dabei ist, sich selbst zu zerstören. Dies wird - soweit ich überblicken kann - die nächsten Monate anlaufen, und die Trickkiste der Eliten ist hoffentlich leer.

    Auch bei uns werden diesen Sommer die Proteste losgehen; wir müssen nur durchhalten, denn es kann 2 oder noch 3 Jahre dauern, bis ein Durchbruch geschafft ist und alles neu aufgebaut werden kann. Siehe meinen Artikel (oben verlinkt) "Die kollektiven Themen bis 2015".

    Herzlichst Osira

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe osira,

      danke für deine antwort und entschuldige, wenn ich dir ein wenig widersprechen möchte.
      die trickkisten der sogenannten eliten werden sicher noch ein weilchen gefüllt sein, doch wir sollten eben wissen, daß es nicht um realitäten, sondern nur um zerrspiegelbilder der wirklichkeit handelt.

      die proteste mehren sich mit sicherheit, das problem liegt in der organisation der bündelung. wir dürfen uns nicht auseinander dividieren lassen, gar die eigenen kleinen interessen in den vordergrund rücken oder beschwichtigen lassen.

      unsere peiniger sind schließlich in der absoluten minderheit und deshalb recht leicht zu eliminieren (siehe 1989, als sich mitteldeutschland nicht mehr mit dem real existierenden sozialismus begnügen wollte).

      ca.90% der bevölkerung sollten endlich den schneid aufbringen, die verhassten 10% dahin zu jagen, wo sie hingehören (z.b.in die usa, britannien, frankreich oder israel...).

      die sogenannten "volkspartein" sind schon längst keine legitimen vertreter unseres volkes, denn ihre mitgliederstärke liegt jeweils (CDU/SPD) bei ca.250 000 mitglieder, die fdp gar nur bei 65.000!!!

      deinen beitrag zu den kollektiven themen schaue ich mir gleich noch einmal in ruhe an.

      komm gut in die woche;-)

      herzlichst hugo paul

      Löschen
    2. Ja lieber Hugo,
      aber dazu müßten diese 90% erstmal AUFWACHEN! :-)

      Löschen
  8. Sehr schade, dass Herrn W.aufgrund seiner eigenen Blockade im persönlichen Bereich nicht mit der richtigen Antwort reagiert hat. Es hat ihn "kalt" erwischt. Der Termin für den Angriff auf ihn war "sehr gut" gewählt. Seine Arglosigkeit war einkalkuliert gewesen, seine zu erwartende Reaktion somit provoziert. Eine einzige richtige Antwort, siehe bei taz, hätte gereicht, der Presse das Futter zu entziehen. Es war schon sehr fies, jemanden hochgehen zu lassen, während der auf Staatvisite ist und der Pressemann D. von BILD auch in Urlaub war. Nur, hätte Herr W. clever reagiert, dann hätten die drei Freundinngen Merkel-Mohn-Springer (noch wer ?) dumm geschaut. Denn m.M. kommt der Dolchstoss aus dieser Richtung. Herr W. stand denen schon länger im Weg. Er musste weg. Frau Merkel ist die "Kanzlerin" der Damen Mohn und Springer. Und die werden langsam unruhig, weil das EURO-Schiff offenbar den Kurs ändern wird. Und wie sich die Merkel wieder weigert, den Herrn Gauck als BP anzunehmen. Sie darf nicht. Herr G. ist kein Mann für die hier genannten Ladys. Aus vielerlei Gründen. Also, darf er nicht BP werden. !!!!!!
    Clasine

    AntwortenLöschen
  9. Manchmal kommt es anders ... als du das geschrieben hast, wurde Joachim Gauck gerade nominiert. :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es scheint verwunderlich, dass eine "CHRISTLICHE" Partei sich dazu herablässt einen Kandidaten zuzulassen, der privat noch keinen reinen Tisch gemacht hat (sich nicht scheiden lässt und mit Freundin ins Schloss einziehen wird - bin gespannt, ob ein Herr Ratzinger dazu einen Kommentar von sich geben wird).

      Vielleicht hat Gauck u. a. auch einfach bessere Verbindungen als Christian Wulff und passt somit perfekt zum restlichen Clan!!!!:

      http://iknews.de/2012/02/19/im-larve-gibt-es-flecken-auf-gaucks-weissem-kittel/
      (Siehe in diesem Artikel den Link "Atlantikbrücke")

      Also, auf gehts: lassen wir noch mehr unsere Herzen strahlen, damit wir für die kommende Zeit gewappnet sind!!!

      Herzensgrüsse, Angie

      Löschen
    2. Liebe Osira, ja, er wurde nun doch durch Frau M. "mitgetragen". Aber was für ein unwürdiger Kampf. Und jetzt spinnen die Grünen, wollen ihn nicht mitwählen.
      Hoffentlich bekommt Herr G. seine familiären Familien-verhältnisse in den Griff mit Heirat im Schloss zum Beispiel. Sonst hängen sich hier die Eiferer wieder auf.
      Clasine

      Löschen
    3. Liebe Leute, wer ereifert sich denn? Es ist doch ausschließlich die Privatsache von Herrn Gauck, wie er lebt, mit wem und mit welchem Schein ...

      Löschen
  10. Christian Wulf weigerte sicht den ESM-Vertrag zu unterzeichnen. Darum haben sie ihn so diffamiert, darum wurde er so behandelt. Er musste eben weg! zum Schaden für das Volk, was wir erst noch zu spüren bekommen werden, falls dieser Wahnsinn (ESM) nicht doch noch gestoppt werden kann...

    Der ESM-Vertrag ist die totale Bevormundung und Erlaubnis für die totale Enteignung, der Weg in die Versklavung.
    Mit dem ESM-Vertrag putscht eine Gruppe gegen das Volk.
    In Zukunft herrschen Gouverneure über uns.

    http://tinyurl.com/748xfo2

    AntwortenLöschen
  11. Jetzt ist ja der "Richtige" gefunden ???!
    Habt Ihr mal in Eurem Umfeld die Menschen gefragt, ob sie wissen was der ESM-Vertrag ist? Erschreckt nicht, ich habe noch keinen gefunden.
    @ Hugo - so wie Du schreibst denken viele hier von uns. Das Problem dabei ist nur immer wieder vom Schreiben ins TUN zu kommen und hier ist nach meiner Ansicht die gr0ße Lücke. Auch ich weiß nicht wie die zu schließen ist, wie wir diese Gemeinsamkeit finden können. Offensichtlich schlafen noch zu viele.
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  12. Meine Lieben,
    es gibt eine Lösung, die hat mit der "Göttlichen Ordnung " zu tun.siehe Artikel www.toranas999.de zitiert:Grundsätzlich gibt es zwei Arten von Geisteshaltung, entsprechend dem Kriterium, ob jemand die bestehende göttliche Ordnung anerkennt oder verkennt. Das eine ist die bejahende (positive), erhebende Mentalität und das andere die verneinende (negative), erniedrigende Mentalität. Ausschnitt:Die Negierung der göttlichen Ordnung ist erniedrigend, das Anerkennen ist erhebend. Beide Möglichkeiten stehen zur Wahl. Beide sind weder gut noch schlecht – es sind die beiden Möglichkeiten innerhalb des Materiellen Kosmos. Jede Wahl hat allerdings Konsequenzen, hier wirkt das Karma, ganz nach dem Hermetischen Gesetz von Ursache und Wirkung.
    Die erniedrigende Mentalität führt zu einer Verkennung der göttlichen Ordnung und äußert sich deshalb in der Neigung, durch eine ständige Veränderung der äußeren Umstände nach Zufriedenheit zu streben. Weil das Leben hauptsächlich im Äußeren abläuft, wird innere Ausgeglichenheit und Reinheit als langweilig empfungen. Das Interesse konzentriert sich auf äußere Aktionen und Spannung.
    Dies zeigt sich an der weltweiten Resonz der Menschen für schnelle Informationen, Sensationen und "Abwechslung".
    Obwohl z. B. Die Menschen meinen, Frieden zu wollen, finden sie Befriedigung in Konflikten, Gewalt und Angst, denn genau diese Elemente sind Inhalt vieler Romane, Filme und TV-Serien, an denen sich Milliarden von Konsumenten ergötzen. 20.02. zitiert aus www.toranas999.de---Danke dieser Homepage--
    seht es Euch an, versteht dieses Gesetz, wo, wer wühlt in diesen "niederen Politikgewabbel" herum?
    Wo wollt Ihr hin?
    Was ist Euer Ziel?
    alles Liebe und Danke herzlichst--die EINHEIT zählt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit anderen Worten habe ich das ähnlich im kommenden Neumond beschrieben, wie wichtig jetzt ist, welche Wahl wir treffen. So oder so, wird die göttliche Ordnung eingehalten werden. Nur wie es uns damit ergeht, hängt eben von unserer Wahl ab.

      Löschen
  13. Ich drücke das alles mal,was gerade geschieht, mit den Worten von Thomas Metzinger aus,der gesagt hat: Handlungen geschehen, aber Handelnde gibt es nicht.
    Jede Handlung,Entscheidung, beinhaltet schon das zu erwartende Ergebnis, und das sieht meistens anders aus, als es sich viele vorstellen. Man kann nie sagen, was gut, oder schlecht ist, oder was man tun sollte, um was zu erreichen.
    Alles was gerade geschieht, geschieht im Sinne einer göttlichen Ordnung, und diese Ordnung heißt Mensch, und jedes Ergebnis einer Entscheidung, ist die Grundlage für eine neue Handlung, mit neuem Ergebnis,mit neuen Entscheidungen. Man kann es auch den Lauf des Lebens nennen, oder Schicksal,wie man will. Mal sehen, was dabei rauskommt, wenn noch mehr Bewegung in die Politik, oder in unser aller Leben kommt :-)

    LG Rolf

    AntwortenLöschen
  14. GOTT zum Gruß,

    wenn man die Gesetze von Ursache und Wirkung genauer kennt und dadurch sehr gute Kenntnisse über Blockaden hat, darf man sich über Christians Wulffs Fehlverhalten nicht wundern. Chruistian Wulff hat ca. 7000 Blockaden, was für einen Spitzenpolitiker durchaus normal ist. Die höchste Blockade liegt im 57. Chakra, was für einen Spitzenpolitiker ebenfalls normal ist. Angela Merkel hat ca. 1900 Blockaden, was für einen Spitzenpolitiker ungewöhnlich wenig ist. Ihre höchste Blockade liegt im 59. Chakra. Wen wundert es da noch, dass die Politik an uns Bürgern vorbei läuft. Die Eigeninteressen dieser Politiker sind so groß, dass wir nicht zählen.

    Herr Gauck hat 353 Blockaden. Das ist absolut ungewöhnlich für einen Politiker, der ein hohes Amt bestreitet, bzw. bestreiten soll. Auch unter durchschnittlichen Menschen ist das ein guter Wert. Mit Herrn Gauck haben die Politiker sich vertan, denn er passt nicht in ihre Riege der extrem negativen Menschen, die das Geschehen auf unserer Erde bestimmt. Nach weniger passen Obama und seine Frau in dieses Schema, denn sie haben keine Blockaden und sind sogar Lichtboten. Durch die ihn umgebenden, negativen Berater und die ebenfalls negativen, umgebenden Politiker, kann sich Obama nicht entfalten. Auch Michail Gorbatschow ist ein der seltenen Ausnahmen, denn er hat nur 35 blockaden, was auch unter uns normalen Menschen ein hervorragender Wert ist. Selbst die übelsten Verbrecher haben häufig deutlich weniger Blockaden, als die mächtigsten Menschen dieser Erde.

    GOTT zum Gruß,

    Peter Bernath

    AntwortenLöschen
  15. Lieber Peter,

    .. das 59. Chakra -? Könntest du einen Link bereitstellen, auf welche Untersuchungsmethode du dich beziehst?

    Herr Gauck ist hier natürlich auch in Kürze dran. Das Radix hab ich schon, mir fehlt nur Zeit zum schreiben ...

    Liebe Grüße Osira

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Osiria,

    seit 1994 beschäftige ich mit der Höherentwicklung der Seele. Nach 10 Jahren intensiver medialer Kontakte mit Lichtboten, die mich täglich unterrichtet haben, berate ich Menschen bei deren Höherentwicklung. Auf meiner Homepage habe ich einige Artikel eingestellt, von denen mir die über die Höherentwicklung, die wichtigsten sind, denn unsere wichtigste Lebensaufgabe ist die Höherentwicklung über die Auflösung unserer Blockaden.

    Während meiner Hilfen, die ich Anderen gebe, habe ich Kontakt zu hohen Lichtwesen (Lichtträger), von denen ich die erforderlichen Infos erhalte. Es gibt, und das ist allgemein unbekannt, 72 Chakren, 7 bekannte im Körper, 5 in der Aura und 60 weitere im Kosmos. Für meine beratende Tätigkeit, hauptsächlich über mein Forum, das der Homepage angegliedert ist, wurde ich befähigt, Blockaden in allen Chakren aufzulösen und das, sogar, entgegen der normalen Regeln, ohne die Betroffenen fragen zu müssen. Ich darf sogar Anderen erlauben, Blockaden bei 3. aufzulösen, die keine Verwandten 1. Grades sind und ich darf die Grenze, bis zu der ein Anderer mit Gedankenkraft auflösen kann, erhöhen. Normalerweise kann man nur bis zum 12. Chakra mit Gedankenkraft auflösen und man darf nur ungefragt bei Verwandten 1. Grades auflösen.

    GOTT zum Gruß,

    Peter Bernath

    P.S. Ich helfe auch dir gerne, deine wenigen Blockaden aufzulösen. Bereits 1994 wurde mir ein Buch über Blockaden medial diktiert, das hier gelesen werden kann: http://dermars.npage.de/#

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Peter,
      vielen Dank für den Link. Habe jetzt nur kurz geschaut und gesehen, daß es viel Stoff ist, den ich mir bei Gelegenheit anschaue - so kann ich jetzt noch nichts dazu sagen.

      Herzlichst Osira

      Löschen
  17. @ ingrid,
    diese lücke vom denken zum handeln dauert auch mir viel zu lange. sie wird spätestens dann geschlossen, wenn der leidensdruck zu groß wird und das notwendigste zum leben fehlt.
    in der sogenannten ddr hat es jahrzehnte gedauert, bis eine änderung erfolgte. paralleln sind heute wieder erkennbar, die regierenden sicher nicht ewig in ihren fetten pfründen hocken...
    dafür sorgen müssen wir gemeinsam, denn ein streichholz kann mann brechen, eine handvoll kaum. auf einen "wink von oben" sollten wir dabei nicht warten, die profiteure im hier und jetzt sind aus guten gründen nicht daran interessiert.
    herzlichst hugo paul
    ps. osira und peter können für den optimalen moment sicher entscheidend beitragen! ihr wissen erklärt vieles und hilft fehler vorab zu minimieren.

    AntwortenLöschen
  18. Wir sollten nicht vergessen, dass Pluto im Steinbock unterwegs ist und das noch eine ganze Weile. Da bleibt kein Auge trocken und das trifft eben auch Leute von "ganz oben". Auch wenn es herzlos erscheint, aber da wird nun mal gründlich aufgeräumt und von den unrealistischen Träumen der Zeit, in der nichts unmööööglich war (Pluto im Schützen) dürfen wir uns getrost verabschieden. Jetzt wird aufgedeckt und erbarmunnglos muss man sich dem Dreck am eigenen Stecken widmen...

    AntwortenLöschen

Kommentare sind in diesem Blog nicht mehr möglich.
Bitte auf Sternenlichter 2.0 kommentieren

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.