.
"Jedes Volk existiert solange auf der irdischen Ebene, bis es seine Aufgabe gelöst hat. Einzelne können scheitern, doch ein Volk nie."
Rudolf Steiner

.
Bitte beachtet die neuen Nutzungshinweise für diese Website, mit denen sich jeder Leser einverstanden erklärt!
Wichtige Artikel sind hier direkt verlinkt
, und im Archiv unten links ist noch mehr zu entdecken:
Das Jahreshoroskop 2015 *** Die Jahresvorschau 2015 *** Das Äquinoktium 2015 ***
Das Jahreshoroskop 2016 *** Die Jahresvorschau 2016 ***
Grundlagen Radixdeutung *** Transite *** Rückseitendeutung *** Combindeutung *** Wirkweise der Eklipsen
Kleinplaneten: Quaoar *** Sedna *** Orcus *** Eris *** Varuna *** Ixion
Asteroiden: Ceres *** Vesta *** Kentauren: Chiron *** Chariklo *** Pholus *** Nessus
Mythen: Die Rückkehr des Königs *** Zorn des Poseidon *** Inanna's Abstieg in die Unterwelt *** Lilith 1 *** Lilith 2
Ursache und Lösung von: Angst und Schmerz *** Wut *** Depression *** Heilungsübung Selbstliebe *** Karmische Lösung
Thema Schuld: Die Ursachen von Tätern und Opfern/1 *** Schuld und Urteil/2 *** Die Macht der Vergebung/3
Wirtschaftskrise und Planetenzyklen: Dynamik *** Saturn-Pluto *** Saturn-Neptun *** Saturn-Uranus *** Jupiter-Saturn *** Pluto-Uranus
Planetenzyklen: Pluto-Uranus Quadrat *** Saturn-Pluto Rezeption *** Neptun-Saturn Quadrat ***
Staaten im Wandel: Österreich *** Schweiz *** Spanien *** Griechenland *** Ungarn *** England *** Libyen *** Frankreich *** Belgien *** Ägypten *** USA *** Niederlande *** Italien *** Tunesien *** Portugal *** Polen *** Irland *** Schweden *** Tschechien *** Iran *** Israel *** Palästina *** Liechtenstein *** BRD 1949 *** CH-Update *** Russland *** Zypern *** Israel-Update *** Türkei *** Ukraine
Länder-Combin: Israel-Iran *** Israel-Palästina *** USA-Russland 1 *** USA-Russland 2 *** BRD-USA *** BRD-Russland
Verträge-Combin: BRD-ESM *** GG-ESM
Die Bedeutung von: EU-Vertrag *** EFSF *** ESM *** Rechtschreibreform
Die Bedeutung von: EZB *** Bundestag *** UNO *** NYSE *** FED *** NATO 1 *** NATO 2 *** NATO-Update
Parteien: PIRATEN *** LINKE *** GRÜNE *** SPD *** AfD *** CDU
Währungen: Schweizer Franken *** Dollar-Update *** Euro-Update *** Goldstandard-Aufhebung *** Goldstandard-Update ***
€uro-kompatibel? GR + PT *** IT + ES *** A + IRL *** DE *** NL *** FR *** USA + $ *** GR + €-Update ***
Regionalversorgung: Sterntaler-Projekt ***
Videos: Imagine *** No more trouble *** Change Is Gonna Come *** Dear Woman *** Reise durch das Universum
Vorschau: 1. Quartal 2016 *** 2. Quartal 2016 ***

Auf diesem Blog wird nicht mehr gepostet, bitte weiterlesen auf http://sternenlichter2.blogspot.de/

Mittwoch, 28. September 2011

Die Dualität im Herzen erlösen

Draußen erscheint alles wie immer, doch unter der dünnen Oberfläche brodelt es. Das noch herrschende patriarchale System gelangt jetzt an seine Grenzen, denn die Akteure bemer- ken nun, daß sie am Abgrund stehen, weil ihre Rechnung nicht aufgeht.

© Daniel Holeman
Sie haben die Menschen ge- täuscht, mißbraucht und ande- re schreckliche Dinge getan, die ein heilloses Chaos, Krankheit und Schmerz verur- sacht haben. Sie verhöhnten das Licht und kosteten die Dunkelheit aus. Sie wollten Macht um JEDEN Preis. Doch nun stehen sie selbst vor einer Mauer, die sie aus Hass und Ignoranz erschaffen haben, und begreifen, daß sie allein damit nicht zum Ziel kommen. Ebenso hat das Licht zuge- nommen und so auch die lichtvolle Verwandlung der Menschen. So werden sie, wütend und verzweifelt darüber vielleicht Dinge tun, die sie verraten und alles nur noch komplizierter machen - gerade jetzt, wo das alte Finanzsystem auf dem Spiel steht und damit auch ihre Macht.

Es ist das uralte Spiel von Licht und Dunkelheit, das nun nach einer Lösung strebt. Diese Lösung passiert aber nicht von allein; denn wir sind ALLE ausnahmslos daran beteiligt, und tragen deshalb ebenso die Verantwortung.

Viele von uns haben bisher das Dunkle nach außen projiziert und den Politikern, den Bankern oder anderen Mafiosi die Schuld an der ganzen Misere gegeben. Wir sehen uns lichtvoller als diese, und die Versuchung ist groß, auf sie herabzuschauen. Doch damit sind wir bereits im Urteil, und mitten drin in der Verstrickung. Natürlich ist es wichtig, das Falsche zu benennen - aber auch die Irregeleiteten sind Lichtfunken Gottes, die wir als solche erkennen dürfen.

Es ist von großer Wichtigkeit, daß wir verstehen, daß wir die Dunkelheit zuerst in uns erlösen müssen. Das können wir tun, indem wir alles, was jemals dunkel in uns war und vielleicht noch ist, annehmen und in unser Herz schließen. Wir vergeben uns alle Taten, die nicht lichtvoll waren, und lieben uns dennoch, oder gerade deswegen. Wir erkennen das Dunkle als Teil von uns an, welches die unglaublich wichtige Aufgabe hat, unterscheiden zu lernen und uns die Dualität begreifbar zu machen. Ohne das Dunkle mit seinen negativen Aus- wüchsen hätten wir keine Lernbasis gehabt, in aller Tiefe zu verstehen, was wir NICHT wollen.

Und so können wir beides, Licht und Dunkelheit, in unser Herz holen und in Liebe verschmelzen. Das Herz ist die Verbindung zu Allem und der Mittelpunkt von Allem. Jeder Gegensatz kann hier seine Lösung finden. Diese Anerkennung in Liebe, was war und nun 'nach Hause geholt' wird, ist ein großer Schritt in Richtung Befreiung. Denn das Zuhause, nach dem wir uns alle sehnen, ist ja bereits da: unser lieben- des Herz. Hier ist Gott/Göttin zuhause, hier sind wir zuhause, und Alles-was-ist. Und je mehr von uns dies tun, umso mehr forcieren wir den Ausstieg aus der Dualität, die mit dieser Herzenserkenntnis ihren Zweck erfüllt hat.

Dann können wir auch den ganzen Prozeß beschleunigen, indem wir besonders diese Kandidaten, die noch so zwanghaft am alten System festhalten, ebenso ins Herz schließen, ihnen vergeben und sie den Strom unserer Liebe fühlen lassen. Dies wird sie in eine höhere Schwingung versetzen, sodaß sie dann auch ihre Entscheidungen so fällen können, daß sie dem Wohl des Ganzen dienen. Gerade jetzt in dieser Zeit ist unsere Liebesarbeit nötiger denn je.

Eine liebe Lichtschwester hat mich auf diesen Text von Sabine Wolf aufmerksam gemacht, wovon ich einen Auszug wiedergebe:  
http://www.kristallmensch.net/zusammenbruch-oder-sanfte-wandlung.html 
und dies ist eine wunderbare Idee, sich dieser Meditation anzuschließen:

Herzmacht erlöst Gedankenkraft und emotionale Ohnmacht

Was können wir tun, um zusammenbrechenden Systemen zu einer sanft-furiosen Wandlung zu verhelfen? Was müssen wir tun? Nun, wir müssen wenig - und können viel - tun.

Wir könnten unser Herz öffnen und die bedingungslose Liebe in allem erkennen, was vor sich geht. Wir könnten unser Herzlicht in die Zentren aller gesellschaftlichen Einrichtungen senden. Wir könnten die Menschen, gleichgültig ob sie Täter oder Opfer zu sein scheinen, bedingungslos lieben. Wir könnten in den abgrundtiefen Seelenschmerz der so genannten Täter hinein spüren und sie von dieser Bürde befreien.

Wir könnten uns jeden Tag einmal zu einer bestimmten Uhrzeit zusammenfinden und unsere Herzensliebe öffnen, ausdehnen und ausstrahlen. Wir könnten Lichtsäulen in alle Regierungszentralen und Vorstandsetagen, Gefängnisse und Krankenhäuser, Versuchslabore und Kriegsgebiete setzen.

Wir könnten gerade die ungeliebten Politiker, die gierigen Wirtschaftsbosse und Banker, die verantwortungslosen Priester und Lehrer, die Umweltverschmutzer und -zerstörer in unser Herz nehmen und sie vom unergründlichen Dunkel ihrer gesellschaftlichen Stellung reinigen.

Wir könnten um die missbrauchenden und mordenden Männer, die amoklaufenden Jugendlichen weinen und sie erweichen, anstatt ihren inneren Druck durch unsere urteilende Haltung zu verstärken. Wir könnten sie wie unsere Brüder und Väter lieben, statt sie mit Hass und Häme zu überschütten.

Wie wäre es mit 21 Uhr an jedem Abend?
10 Minuten reichen völlig aus.


Lasst uns ein alltägliches kristallines Netzwerk bilden, das jeden Abend unser verschmolzenes Herzlicht und unsere Liebe für die Menschheit durch die Dimensionen des irdischen Lebens strahlt. Lasst uns dazu beitragen, dass die letzten drei Jahre vor dem großen Neubeginn zu freudvollen und wandlungsreichen Jahren werden. Wir haben es in der Hand - und im Herzen.

Verbindet euch mit mir und uns, miteinander und spürt, welche Macht darin liegt. Nutzen wir sie mit unserem liebenden Willen und unserer wollenden Liebe.

Monika und Sabine

Kommentare:

  1. Liebe Monika, liebe Sabine,
    ihr sprecht mir aus dem Herzen.
    Heute war der Himmel ueber Deutschland von rosanem Licht ueberflutet.
    Ein Zeichen des Himmels. Ich finde es wunderbar, uns alle im Herzen zu verbinden und wie der Himmel heute, Mutter Erde und alle Menschen mit unserer Liebe zu ueberfluten.
    AN ANASCHA Eure Siska

    AntwortenLöschen
  2. wow, eine absolut gute Idee!!!
    Für diejenigen, die abends um 21 Uhr nicht können, der Gedanke: In der absoluten Ruhe, aus der wir heraus unsere Impulse setzen, sind wir auch zeitlos, d.h. setzt Euch dann hin, wenn Ihr könnt und fokussiert Euch auf die gemeinsame Zeitlinie; dann ensteht für alle der beste Effekt. Die Praxis wird es uns erfahren lassen., wobei jeder, der sich um 21 Uhr hinsetzen kann, es auch tun sollte! Allen eine gute Ver- und Anbindung an die Basis!
    Herzensgrüße
    Gottfried

    AntwortenLöschen
  3. Ihr Lieben,

    eine wunderbare Möglichkeit. Ich werde es weiter geben, wo immer möglich, so bilden wir eine große Gemeinschaft.

    Danke und Gottes Segen! Ingrid

    AntwortenLöschen
  4. Hallo ihr lieben,
    habe es gestern schon mal versucht, jedoch diesen Artikel erst heute hier gelesen.

    Die Augen geschlossen ,die Arme ausgebreite und mich gedanklich mit Sonne, Erde, Planeten, Sterne Universum und der GFdL verbunden. Alles mit Liebe, Licht und Dankbarket ausgefüllt. Es war ein tolles Gefühl in mir so friedlich. Dafür gab es dann die Rückkopplung, zwei Sternenschnuppen.
    Ich bin dabei sooft ich kann. Danke für euren Beitrag.
    Herzliche Grüße Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Mir ist da gerade noch was eingefallen.

    Lich und Dunkel
    laden mich ein
    Heil zu werden
    Ganz zu sein.

    Licht und Dunkel
    sind zwei Schwestern
    im Jetzt verbinden sie
    Morgen und Gestern

    einen schönen Donnerstag wünscht euch Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. WAU grossartig Liebe OSIRA,
    von ganzem Herzen diesem Ruf aus meinem Herzen vertrauend gefolgt undsooo genial aus DEINEM HOHEN HEILIGEN Herzen geschrieben und Monika/Sabine zitiert.
    HUT ab vor DIR,vor EUCH allen, bin so berührt und MEIN Herz strahlt beim Lesen Freude Glücksesligkeit aus--heute 29.9. in Bayern alles NEBEL, alles zu und mein HERZ fühlt und sagt: "da geht gerade was grosses ab unter dem Nebel"--der Schleier ist gerade hochgezogen und:" die SONNE --das HERZ der ERWACHTEN in Bayern will erwachen, ist erwacht, erwacht gerade..
    ich umarme DICH energetisch OSIRA--unser Herzlichtnetz funktioniert bestens, grossartig, weltweit, multidimensional--ist --es ist so, so sei es --Danke Dir Du Lichtträger weltweit--grosse Verneigung Deiner Arbeit, Respekt und Annerkennung zollend ---tiefes bayrisches "Bussi, Busserl "in Liebe DANKE

    AntwortenLöschen
  7. Diese Herzensangelegenheit werde ich unterstützen, wann immer ich kann und wo immer ich bin!

    Ich freue mich auf diesen Kreis der Herzen und sehe eine lichtvolle Gemeinschaft wachsen und wie sie erkennen, dass LIEBE alles ist!

    Lichtvolle Grüße
    Maggie

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Osira,

    Du schreibst, daß die „Akteure“ jetzt selbst am Abgrund stehen. Das verstehe ich nicht.
    Nach meinem bisherigen Verständnis wollen die doch alles zerstören. Lt. NWO soll nur eine kleine Elite über ein Heer von quasi versklavten Menschen herrschen.
    So gesehen läuft doch alles bestens für die: Die Menschen verarmen mehr und mehr, haben keine Rechte mehr, werden dumm gehalten usw.
    Daß lichte Kräfte das am Ende doch nicht zulassen, hat diese Elite bestimmt noch nicht geschnallt.

    Hier noch was für uns „Lichtarbeiter“, ein Zitat zum Nachdenken, das mir persönlich sehr gut gefällt. Ich habe es mal auf einer „White Eagle“ Seite gelesen, und wiederhole es ein wenig gekürzt.

    "Erkenne, dass Du nicht die Welt trägst, sie bedarf Deiner Hilfe nicht.
    Du kannst die Welt nicht tragen, Gott erhält sie.
    Und Gott hält Dich."
    - White Eagle -

    Dieser Gedanke hilft vom Stress wegzukommen, die Welt „retten“ zu müssen.
    Und Lichtarbeit ist eigentlich auch nichts kompliziertes:

    „Stell Dir vor, Du bist ein Leuchtturm.
    Als dieser Leuchtturm hast Du Dich verpflichtet,
    Licht in die Welt auszustrahlen.
    Es genügt, wenn Du da bist und Licht abgibst,
    damit andere sich in der dunklen Welt zurechtfinden.
    Mehr nicht.“
    - aus den Weiten des www –

    Ich möchte so gerne alles verstehen, ein großes Stück weit hilfst Du liebe Osira mir da mit Deinen Beiträgen. Nur die Frage nach dem Ursprung, warum alles so läuft, wie es läuft, die ist noch offen....

    Liebe Grüße an alle
    Marlies

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe Marlies,
      deine Frage ist die Frage, die sich wohl seit jeher die Menschen stellen. Mir hat das folgende - online verfügbare - Buch sehr, sehr viel weiter geholfen, vielleicht hilt es auch dir.

      http://www.walter-russell.de/de/Geheimnis.php

      einen lieben Gruß
      Uli

      Löschen
  9. "..Warum alles so läuft, wie es läuft?" Liebe Marlies, geht die Frage noch etwas größer? *lach* Also jede Seele - mal locker 7 Milliarden - ist hier mit ihren eigenen Themen, und ent-wickelt sich, in Interaktion mit den anderen. Dann hat jede Seele einen freien Willen, und das produziert unendlich viele Wahrscheinlichkeiten, dabei wird diejenige Wirklichkeit, die gewählt wurde. Das läuft persönlich so, wie kollektiv. Zu diesem Thema empfehle ich "Die Natur der persönlichen Realität" von Jane Roberts, die in diesem Buch Seth channelt.

    Die Akteure, sie tun nur so als ob sie noch Macht hätten, und das Volk fällt darauf herein. Die westlichen NWO's sind pleite, und mußten die finanzielle Macht bereits an China abgeben - nur wird das in unseren Medien natürlich nicht gesagt.

    Ansonsten gebe ich Dir völlig recht: wir können nicht die ganze Welt retten - es genügt, sich selbst zu heilen, und der eigenen Bestimmung nachzugehen - und damit heilen wir ein Stück der Welt.

    Danke für euer Da-Sein,
    herzlich Osira

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Osira,

    .... vielen Dank für Deine Antwort. Ich möchte nur noch ergänzen, daß ich nicht unsere (Marionetten)Regierung(en) mit "Elite" gemeint habe, sondern ganz andere, die nicht direkt in der Öffentlichkeit auftreten, von denen wir nicht einmal wissen, wer sie genau sind ->siehe die Illuminatenpyramide, die auf jedem 1-Dollarschein drauf ist
    http://2.bp.blogspot.com/_WZPiZnrV0Ls/TMWubpk3ZzI/AAAAAAAAACA/tyQEeyjUHkQ/s1600/Illuminaten-pyramide+amerikanisches+siegel.gif

    Und für die, denke ich, läuft doch bis jetzt alles nach Plan. Meinst Du, die haben ein Gefühl dafür, daß es mal nicht mehr so weitergeht?

    Lieben Gruß
    Marlies

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Marlies,

    ich hab Dich schon richtig verstanden. Ob diese 'unsichtbaren' NWO's überhaupt noch Gefühle haben, vermag ich nicht zu beantworten. Doch sie stehen mit dem Rücken an der Wand, eben weil China sie in der Hand hat - und solche Menschen unter Druck können halt unberechenbar sein. Sie sind keinesfalls einsichtig, und werden wohl bis zum Ende versuchen, ihre Macht zurückzugewinnen. Dies wird und muß jedoch scheitern, weil das Licht die Oberhand behalten wird.

    Im Lupo-Cattivo-Blog (unten rechts verlinkt) sind viele Hintergründe zu finden.

    Herzlichst Osira

    AntwortenLöschen
  12. .... Du meinst also Osira, daß aus China wirklich niemand zu diesen erlauchten oberen Kreisen gehört? Entschuldige bitte, wenn ich so viel frage....
    Und wie siehst Du das mit der Pyramidenspitze, das allsehende Auge, das mit Luzifer tituliert wird?

    Früher, als ich diese Pyramide nocht nicht kannte (und die ganzen NWO Geschichten) da empfand ich das Symbol des allsehenden Auges immer als sehr angenehm. Heute überwiegt natürlich das Mißtrauen, wenn ich es irgendwo entdecke.

    Vielen Dank auch für den Hinweis zu dem Lupo-Cattivo Blog, da werde ich jetzt noch ein wenig stöbern.

    Überhaupt auch noch vielen Dank für die vielen Infos, die Du außer Deinen so wertvollen Beiträgen hier noch auf der Seite hast.

    Lieben Gruß
    Marlies

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Marlies,

    soviel ich weiß (und wenn man Benjamin Fulford glauben mag, s. oben rechts), gibt es verschiedene NWO Fraktionen, die sich inzwischen auch untereinander bekämpfen ... ja, auch in China und Japan. Das ist alles höchst kompliziert und kaum durchschaubar.

    Sorry wenn ich mich hier nicht zu dieser Pyramidenspitze äußere - dafür bräuchte man einen extra Blog, und es ist nicht mein Spezialgebiet. Mit dieser Symbolik wird natürlich zu herrschen versucht; aber das geht sehr in die Freimaurerei. Lies mal den letzten Dan Brown Roman "Das verlorene Symbol", da erfährt man viele Wahrheiten (aber vorher ausschlafen und mit Licht aufladen ;-).

    Herzlichst Osira

    AntwortenLöschen

Kommentare sind in diesem Blog nicht mehr möglich.
Bitte auf Sternenlichter 2.0 kommentieren

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.