.
"Jedes Volk existiert solange auf der irdischen Ebene, bis es seine Aufgabe gelöst hat. Einzelne können scheitern, doch ein Volk nie."
Rudolf Steiner

.
Bitte beachtet die neuen Nutzungshinweise für diese Website, mit denen sich jeder Leser einverstanden erklärt!
Wichtige Artikel sind hier direkt verlinkt
, und im Archiv rechts ist noch mehr zu entdecken:
Das Jahreshoroskop 2015 *** Die Jahresvorschau 2015 *** Das Äquinoktium 2015 ***
Das Jahreshoroskop 2016 *** Die Jahresvorschau 2016 ***
Grundlagen Radixdeutung *** Transite *** Rückseitendeutung *** Combindeutung *** Wirkweise der Eklipsen
Kleinplaneten: Quaoar *** Sedna *** Orcus *** Eris *** Varuna *** Ixion
Asteroiden: Ceres *** Vesta *** Kentauren: Chiron *** Chariklo *** Pholus *** Nessus
Mythen: Die Rückkehr des Königs *** Zorn des Poseidon *** Inanna's Abstieg in die Unterwelt *** Lilith 1 *** Lilith 2
Ursache und Lösung von: Angst und Schmerz *** Wut *** Depression *** Heilungsübung Selbstliebe *** Karmische Lösung
Thema Schuld: Die Ursachen von Tätern und Opfern/1 *** Schuld und Urteil/2 *** Die Macht der Vergebung/3
Wirtschaftskrise und Planetenzyklen: Dynamik *** Saturn-Pluto *** Saturn-Neptun *** Saturn-Uranus *** Jupiter-Saturn *** Pluto-Uranus
Planetenzyklen: Pluto-Uranus Quadrat *** Saturn-Pluto Rezeption *** Neptun-Saturn Quadrat ***
Staaten im Wandel: Österreich *** Schweiz *** Spanien *** Griechenland *** Ungarn *** England *** Libyen *** Frankreich *** Belgien *** Ägypten *** USA *** Niederlande *** Italien *** Tunesien *** Portugal *** Polen *** Irland *** Schweden *** Tschechien *** Iran *** Israel *** Palästina *** Liechtenstein *** BRD 1949 *** CH-Update *** Russland *** Zypern *** Israel-Update *** Türkei *** Ukraine
Länder-Combin: Israel-Iran *** Israel-Palästina *** USA-Russland 1 *** USA-Russland 2 *** BRD-USA *** BRD-Russland
Verträge-Combin: BRD-ESM *** GG-ESM
Die Bedeutung von: EU-Vertrag *** EFSF *** ESM *** Rechtschreibreform
Die Bedeutung von: EZB *** Bundestag *** UNO *** NYSE *** FED *** NATO 1 *** NATO 2 *** NATO-Update
Parteien: PIRATEN *** LINKE *** GRÜNE *** SPD *** AfD *** CDU
Währungen: Schweizer Franken *** Dollar-Update *** Euro-Update *** Goldstandard-Aufhebung *** Goldstandard-Update ***
€uro-kompatibel? GR + PT *** IT + ES *** A + IRL *** DE *** NL *** FR *** USA + $ *** GR + €-Update ***
Regionalversorgung: Sterntaler-Projekt ***
Videos: Imagine *** No more trouble *** Change Is Gonna Come *** Dear Woman *** Reise durch das Universum
Vorschau: 1. Quartal 2016 *** 2. Quartal 2016 ***

Auf diesem Blog wird nicht mehr gepostet, bitte weiterlesen auf http://sternenlichter2.blogspot.de/

Freitag, 5. August 2011

€uro Update August 2011

Die Feuerenergien scheinen bereits zu wirken, ob sie nun von der Sonne-Venus Konjunktion stammen, oder von den CME's der Sonne - die Auswirkungen sind jetzt spürbar. Seit einer Woche gibt es tägliche Schadensberichte von der Börse, und heute war wohl ein besonders schwarzer Tag: - 3,4% in Frankfurt, - 4,3% an der NYSE.

Die beiden Börsen haben ja auch noch vor zu fusionieren - also wenn die Kartelle und sonstige Verantwortlichen das durchwinken, ist das der Sargnagel für die Weltwirtschaft überhaupt, und für Deutschland im Besonderen. Ich habe bereits das Horoskop der NYSE für September geplant; je nach Entwicklung in der nächsten Zeit werde ich es evtl. vorziehen.

Der Euro beginnt nun wirklich, seinen stärksten Verteidigern Sorgen zu bereiten, und dazu haben sie auch allen Grund. Die Politik hat sich von der Wirtschaft kaufen lassen, hat sich gegenüber FR und USA angepaßt, und ist brav den Vorgaben aus Brüssel gefolgt. Das Parlament hat sich schon beim Lissabonvertrag über den Tisch ziehen lassen, ohne ihn zu lesen oder gar verstanden zu haben. Diese Blindheit gegenüber den tatsächlichen Vorgängen zieht sich durch alle Parteien, mit wenigen Ausnahmen einiger Personen. Und ohne Herrn Schäuble zu nahe treten zu wollen: man kann nicht einen kranken, verbitterten und egozentrischen Mann als Finanzminister einsetzen. Sein Zustand ist auch der Zustand unseres Finanzsystems; das sollte auch ohne Bilddenkvermögen offensichtlich sein.

Der Euro steht jetzt auf der Kippe. Seit langem weise ich darauf hin, doch wenn man das Medienspektakel liest, scheint das etwas völlig Neues zu sein. Alle warten auf Rettung, und keiner hat eine praktikable Lösung. Eins wird nun sehr deutlich: auf den Stühlen der Verantwortung sitzen lauter Trantüten ohne Durchblick.
http://www.handelsblatt.com/finanzen/boerse-maerkte/marktberichte/minus-4-3-prozent-wall-street-beendet-rabenschwarzen-tag/4465838.html


Das heißt, eine Handvoll käuflicher und inkompetenter Typen - oh ja, und hochgebildet - hat uns an den Abgrund sämtlichen ersparten Volksvermögens geleitet, und begreift selbst jetzt noch nicht, was zu tun ist: NEIN zu sagen zu allen EU-Zockern und NWO's, und sich zurückzuziehen auf eigene Werte und Möglichkeiten, und als Herz Europas die anderen Staaten ermuntern, dies ebenfalls zu tun. In gewisser Weise ist es jedoch zu spät, wie ich bereits sagte, denn auch das Ziehen der Notbremse hätte schon genug ungemütliche Folgen - aber nicht so viele, als wenn jetzt so weiter verfahren wird. Folgende Aussagen gelten für alle Länder, die am 1.01.2002 den Euro eingeführt haben.

Euro-Radix und Transite
Am Euro-Radix seht ihr, daß die Transite auf Sturm stehen. Denn das große Kreuz, bestehend aus Uranus, Pluto, Juno und Mars, besetzt jetzt alle vier Achsenpunkte. Pluto war die letz- ten Monate stationär auf der Venus, und hat bereits laufend entwertet, je mehr Rettungspakete geschnürt wur- den. Er ist rückläufig und wird von Ende August bis Anfang Oktober unten auf dem IC sitzen, was im Grunde eine totale Transformation erfordert, im Sinne von Loslassen falscher Vorstel- lungen und Gruppenzwänge. Falls dies nicht geschieht, muß mit Verlust gerechnet werden. Uranus wird den ganzen September und Anfang Okto- ber am DC verbringen, was Aufruhr im allgemeinen Bewußtsein verursacht - bis begriffen wird, daß es gänzlich anders laufen muß, im Sinne eines neuen Systems, das für alle eine Win-Win Situation bereithält. Am AC ist jetzt Asteroid Juno eingetroffen, eigentlich die Hüterin der Ehe, wird sie sehr hinterfragen, was denn nun mit der EU-Gemeinschaft ist. Das Ganze auslösen wird der Mars, der am heutigen Freitag 2° vor dem MC steht - in bester Wirkung, jetzt das Szenario zu kippen. Zumindest wird ein Angriff offensichtlich; wahrscheinlich greift die NWO in ihre Trickkiste, oder ein weiterer Staat ist pleite, oder die Märkte spielen ganz verrückt. Wir müssen uns vergegenwärtigen, daß es Absicht ist, die EU pleite gehen zu lassen - weil wir dann über eine Zentralregierung in Brüssel leichter zu übernehmen sind. Und dann ist die Diktatur perfekt.

In der vorgeschobenen Sekundär Progression (1 Tag = 1 Jahr) sehen wir, daß mit der den ganzen Juni über währenden Saturn-Station auf dem AC ein Neuanfang hätte stattfinden müssen - aber dann wurde das 2. Rettungspaket für GR geschnürt, also für die Banken dort, und natürlich kurbelt das nicht die Wirtschaft an. Die Politiker begreifen scheinbar nicht, daß ohne Teilhabe der Völker die Wirtschaft nicht auf Dauer erfolgreich laufen kann. Und wenn sie es doch wissen, müssen wir uns klar machen, daß die Volksenteignung gewollt ist. Jetzt steht Saturn exakt im Quadrat zur MC/IC-Achse; ein weiterer Warnschuß, auf die Bremse zu treten und die laufenden Machenschaften zu stoppen.

Euro Sek.Prog. mit Transiten
Die SoFi vom 1.07. stand hier auf Jupiter und Varuna knapp neben dem MC: sehenden Auges wurden Gesetze gebrochen, sogar EU-Gesetze, die einen Bailout verbieten, also ein Mitgliedsland zu 'retten'. Was ist das für eine Suppenküche in Brüssel, die alle Nationalgesetze aufhebt, und dann gegen ihr eigenes verstößt? Dies hat eindeutig Methode, und da im EU- Parlament bestimmt keine Druiden sitzen (ok, nur Nigel Farage ;-), wird auch kein Zaubertrank dabei heraus- kommen.

Der progressive Mond als H10 trägt hier die Bedeutung und Bestimmung des Euro, also es geht ja um Volks- vermögen. In etwa 6 Wochen erreicht er die Konjunktion Pluto; entweder werden dann Zwangsmaßnahmen beschlossen (Pluto H2 in 3), oder die Volksvermögen gehen in den Verlust. Und dann wird es jede Menge Zoff mit anderen Staaten geben, eben wegen unserer zu übermäßigen Anpassung (Mond p Qu. Mars in 9 Monaten). Das falsche Handeln der Regierung während der SoFi vom 1.07. wird sich in Kürze als fatal erweisen (Mars Transit Jupiter/Varuna/MC 17.-23.08. exakt, Wirkung kann etwas früher eintreten). 

Auch dies fällt in die Zeit der Sonne-Venus Konjunktion, sodaß eine Euro-Kernschmelze kaum noch zu verhindern ist. Fazit: göttliche Gesetze übertritt man besser nicht. Die Rückkehr in den Zustand der Harmonie wird schmerzhaft für alle Zocker wie für die Schlafenden.

Kommentare:

  1. Liebe Osira,
    danke für diese klaren Worte bei Deiner Euro-Analyse.
    Wir - also jeder einzelne von uns - wird gefordert sein, sich für ein friedliches Miteinander, Umsicht und das heraushalten aus jeglichen agressiven Vorgehensweisen eimzusetzen. Zu Vorsorgemassnahmen und regionaler Versorgung haben wir ja schon seit Jahren aufgerufen. Ich hoffe dass jetzt noch viele zu der Einsicht kommen werden, dass Geld nur als neutrales Tauschmittel sinnvoll ist!

    Herzliche Grüsse aus Neuburg a. d. Donau!
    Johanna

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Osira ,mal angeschaut was genau an bestimmten Tagen noch so passieren kann ?
    Ob Erdbeben oder Fluten..interessant sind die Tage wo Elenin auf einer Linie mit bestimmten Planeten ist.

    http://www.youtube.com/watch?v=0Bv1rQxgMbA&

    Wo es dann in August reingeht und danach wird es interessant !

    Viele liebe Grüße,Ingo

    AntwortenLöschen
  3. liebe osira,
    bei dem was du uns alls gedeutet hast,
    habe ich SCHNAPPATMUNG........
    klar wenn das SENARIO einsetzt sitzen wir mit im BOOT.
    aber durch dieses ausmass sind die VÖLKER aufgerufen die (UN) VERANTWORTLICHEN mit ihrer übersteigerten MACHTGIER aus dem jeweiligen land zujagen.......
    die NEUE ENERGIE wird es zeigen von wegen EIN WEITER SO.......

    danke für deine kompetenten ausführungen...

    liebe grüsse @ngelina

    AntwortenLöschen
  4. Ihr Lieben, ja es sollte jetzt auch für die Masse zu verstehen sein, daß etwas ganz gewaltig nicht stimmt (wenn es nicht wieder verdrängt wird). Wir sehen gerade die Anfänge des Umbruchs, der jedoch erst im Frühjahr richtig beginnen wird.

    @Ingo: nein ich schaue nicht, "was genau an bestimmten Tagen noch so passieren kann", das ist zu undifferenziert, und ich möchte keine Katastrophen vorhersagen. Wegen Elenin hab ich noch nicht geschaut, hole ich nach wenn Zeit dafür ist.

    Aber bitte keine Schnappatmung *schmunzel* sondern tief ins Herz atmen, und Liebe ausatmen. Es ist gut, jetzt nochmal Kraft zu tanken und sich im Herzen zu zentrieren, denn wenn die Masse unruhig wird, sollten wir standfeste Lichttürme sein.

    Danke für eure lieben Grüße,
    herzlichst Osira

    AntwortenLöschen
  5. Habe mir jetzt das Elenin-Video (s.o. Ingo) angeschaut und muß sagen, das ist tatsächlich brisant. Man ist sich noch nicht einig, ob Komet oder Zwergplanet - wobei ich meine, jeder Planet würde viel länger brauchen das Sonnensystem zu durchqueren. Ich tippe also eher auf Komet. Daß es Nibiru ist, halte ich für ausgeschlossen, der kommt erst in 1800 Jahren wieder. Werde mich mit meinem Sohn (Astrophysiker) beraten, sobald er aus London zurück ist.

    Nach der gezeigten Bahnsimulation dürfte der ganze Oktober bemerkenswert sein, wenn Elenin im kürzesten Abstand zur Erde läuft (0,23 AU Mitte Oktober). Die Bahnsimulation ist hier gut zu sehen: http://www.youtube.com/watch?v=8Ox4bHaQV1k&NR=1

    Wenn ich Näheres weiß, werde ich mich dazu äußern.
    Schönen Sonntag, Osira

    AntwortenLöschen
  6. Hier noch Info zu Elenin (und Honda) in deutscher Sprache

    http://www.indalosia.de/PDF-Files/Calleman_Die_Kometen_Honda_und_Elenin_erfuellen_die_Prophezeiungen_der_Maya_2011.pdf

    Ich bin echt gespannt, liebe Osira, wie Du das siehst, und was Du dazu schreiben wirst. Aber keinen Stress, ich warte gerne geduldig, bis Du dazu kommst.

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag noch an alle
    Marlies

    AntwortenLöschen
  7. Vielen Dank für die Analye. Wir sollten dabei eines immer im Auge beahlten. Die "ANDEREN" wissen das auch und handeln gerade deshalb danach. Chaos und Untergang ist ihr Ziel. Und darauf steuert alles zu. Lassen wir sie in's Leere laufen und erteilen wir ihnen eine Lehre. Jeder von uns sollte sich Gedanken machen, wie Solidarität mit den unmittelbaren Mitmenschen aussehen kann. Was können wir tun, um die "ANDEREN" einfach zu ignorieren. Wie sieht unsere gerechte Weltordnung in unserem persönlichen Umfeld aus?

    AntwortenLöschen
  8. Danke für Deinen Bericht (CH)Osira.Wie immer,ein schrecklicher Genuß.

    Alles Liebe aus WI.

    Rolf

    AntwortenLöschen

Kommentare sind in diesem Blog nicht mehr möglich.
Bitte auf Sternenlichter 2.0 kommentieren

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.