.
"Jedes Volk existiert solange auf der irdischen Ebene, bis es seine Aufgabe gelöst hat. Einzelne können scheitern, doch ein Volk nie."
Rudolf Steiner

.
Bitte beachtet die neuen Nutzungshinweise für diese Website, mit denen sich jeder Leser einverstanden erklärt!
Wichtige Artikel sind hier direkt verlinkt
, und im Archiv unten links ist noch mehr zu entdecken:
Das Jahreshoroskop 2015 *** Die Jahresvorschau 2015 *** Das Äquinoktium 2015 ***
Das Jahreshoroskop 2016 *** Die Jahresvorschau 2016 ***
Grundlagen Radixdeutung *** Transite *** Rückseitendeutung *** Combindeutung *** Wirkweise der Eklipsen
Kleinplaneten: Quaoar *** Sedna *** Orcus *** Eris *** Varuna *** Ixion
Asteroiden: Ceres *** Vesta *** Kentauren: Chiron *** Chariklo *** Pholus *** Nessus
Mythen: Die Rückkehr des Königs *** Zorn des Poseidon *** Inanna's Abstieg in die Unterwelt *** Lilith 1 *** Lilith 2
Ursache und Lösung von: Angst und Schmerz *** Wut *** Depression *** Heilungsübung Selbstliebe *** Karmische Lösung
Thema Schuld: Die Ursachen von Tätern und Opfern/1 *** Schuld und Urteil/2 *** Die Macht der Vergebung/3
Wirtschaftskrise und Planetenzyklen: Dynamik *** Saturn-Pluto *** Saturn-Neptun *** Saturn-Uranus *** Jupiter-Saturn *** Pluto-Uranus
Planetenzyklen: Pluto-Uranus Quadrat *** Saturn-Pluto Rezeption *** Neptun-Saturn Quadrat ***
Staaten im Wandel: Österreich *** Schweiz *** Spanien *** Griechenland *** Ungarn *** England *** Libyen *** Frankreich *** Belgien *** Ägypten *** USA *** Niederlande *** Italien *** Tunesien *** Portugal *** Polen *** Irland *** Schweden *** Tschechien *** Iran *** Israel *** Palästina *** Liechtenstein *** BRD 1949 *** CH-Update *** Russland *** Zypern *** Israel-Update *** Türkei *** Ukraine
Länder-Combin: Israel-Iran *** Israel-Palästina *** USA-Russland 1 *** USA-Russland 2 *** BRD-USA *** BRD-Russland
Verträge-Combin: BRD-ESM *** GG-ESM
Die Bedeutung von: EU-Vertrag *** EFSF *** ESM *** Rechtschreibreform
Die Bedeutung von: EZB *** Bundestag *** UNO *** NYSE *** FED *** NATO 1 *** NATO 2 *** NATO-Update
Parteien: PIRATEN *** LINKE *** GRÜNE *** SPD *** AfD *** CDU
Währungen: Schweizer Franken *** Dollar-Update *** Euro-Update *** Goldstandard-Aufhebung *** Goldstandard-Update ***
€uro-kompatibel? GR + PT *** IT + ES *** A + IRL *** DE *** NL *** FR *** USA + $ *** GR + €-Update ***
Regionalversorgung: Sterntaler-Projekt ***
Videos: Imagine *** No more trouble *** Change Is Gonna Come *** Dear Woman *** Reise durch das Universum
Vorschau: 1. Quartal 2016 *** 2. Quartal 2016 ***

Auf diesem Blog wird nicht mehr gepostet, bitte weiterlesen auf http://sternenlichter2.blogspot.de/

Samstag, 9. Juli 2011

Der Vollmond am 15. Juli 2011

"Wiederherstellen unmöglich“ - sagt mein Open Office, wenn ich aus Versehen etwas gelöscht habe. So ähnlich dürfte es auch der EZB gehen, die weiterhin die abgewerteten Anleihen von EU-Staaten aufkaufen will – was inzwischen schon fast egal ist, bei der rasanten Wertverlust-Rallye. Die Möglichkeiten der Bereinigung, die wir während der Eklipsen hatten, sind nun vorbei, und was übrig bleibt und nun ansteht, sind die Folgen der Ignoranz.

bestrickter Panzer, Aktion "Yarnbombing Day", Seattle
Insbesondere betrifft das unsere Regierung, die sich ja (wieder einmal) einen richtigen Klops erlaubt hat: da sickert doch durch – auch noch in ihrem Herzblatt SPIEGEL – daß 200 Panzer vom Typ Leopard an die Saudis verkauft werden sollen. Ja richtig, die Machos des Nahen Ostens, die ihren Frauen das Autofahren verbieten. Klar daß die den Straßenkreuzer unter den Panzern haben wollen, angeblich um Stärke zu demonstrieren. Sie sind ja auch die letzte Bastion aller westlichen Pseudo-Demo- kratien, für Ruhe in Arabien zu sorgen. Wie der Lawrence damals. Doch das Licht macht nicht vorm Suezkanal halt, wie wir uns denken können – eher wird der Wüstensand es speichern, für schlechte Zeiten sozusagen. Diese brechen nun aber für unsere Bundesregierung an, denn sie schummelt diesen Rüstungsauftrag am Bundestag vorbei. Die Abgeordneten sind entsetzt und scheinbar ahnungslos. Wollen wir ihnen das glauben?

Heute nun hat der Bundestag auch noch mehrheitlich dafür gestimmt – und das ist in seiner Bedeutung unfaßbar. So dumm darf ein Abgeordneter nicht sein, daß er nicht merkt, was hier eigentlich gespielt wird. Wenn doch, müßte er schleunigst auf die Ersatzbank. Den Machos des Nahen Westens droht jedenfalls eine Lektion in ihrem Währungs-Roulette, die nicht in ihren herzlosen Parteibüchern steht: alternativloser Kollateralschaden. Rien ne va plus.


Rüstungsverkäufe werden im Bundessicherheitsrat beschlossen. Der darf tatsächlich sowas ohne den Bundestag entscheiden; er ist sogar beschlußfähig mit der Hälfte der Mitglieder. Die da wären: die Kanzlerin, der Vizekanzler bzw. Außenminister, dann die Minister der Verteidigung, des Inneren, der Finanzen, der Justiz, der Wirtschaft und der Entwicklung. Zu diesem Tribunal gehört noch der Chef des Bundeskanzleramts, und der Generalinspekteur der Bundeswehr in beratender Funktion. Das sind 9 Leute – wenn also Merkel, Westerwelle, de Maizière, Friedrichs und Schäuble zusammenhocken, dürften die das allein beschließen. In diesem Fall wird ein Diktator unterstützt, der das bisherige Kräfteverhältnis im Nahen Osten stabilisieren soll – jeder kann sich denken, daß unsere Superpanzer auch gegen Demonstranten eingesetzt werden könnten – und dafür wird unser Grundgesetz verraten, das ausdrücklich solche Aktionen verbietet.

Der nächste Hammer ist die Haltung der Regierung in Sachen Klage vor dem BVG gegen den ESM-Rettungsschirm. Ich traute meinen Augen nicht, als ich heute folgende Presseerklärung der Bundesregierung las (Ausschnitt):
http://www.bundestag.de/presse/pressemitteilungen/2011/pm_1107051.html

„Der Prozessbevollmächtigte des Deutschen Bundestages, Prof. Dr. Franz Mayer von der Universität Bielefeld, unterstrich einleitend, dass schon erhebliche Zweifel an der Zulässigkeit der Verfassungsbeschwerden bestünden, sie jedenfalls aber unbegründet seien. Die Beschwerdeführer würden sich auf ein neuartiges Recht berufen, das bisher gar nicht existiere, nämlich ein umfassendes Grundrecht auf Demokratie. Für die Anerkennung eines solchen Grundrechts und eine damit verbundene Ausweitung der Möglichkeiten zur Verfassungsbeschwerde gebe es aber keinen Anlass.“

So. Jetzt haben wir es schwarz auf weiß: wir haben kein Grundrecht auf Demokratie. Das sei also was völlig Neues – und es gäbe ja keinen Anlaß, so etwas anzuerkennen. Die Dreistigkeit der Regierung, das auch noch öffentlich zu postulieren, daß wir NICHT in einer Demokratie leben, sinkt hiermit ins Bodenlose. Wir kommen nicht umhin zu registrieren, daß wir von einem Haufen Verräter regiert werden, die sich auch noch von der Wirtschaft kaufen lassen – das war zwar bekannt, aber noch nicht in diesem Ausmaß. Und kein Minister wird auf seinen Stuhl gehievt, wenn er nicht die Spielregeln des Wirtschaftskartells mitspielt. Sie sind keine BEWAHRER, erst recht keine HIRTEN für das Volk. Sie sind bloß ReGIERer. Worte haben es Gott sei Dank an sich, Bedeutung zu enthüllen.

Vollmond 15.07.2011
Das Vollmondradix für Berlin sagt uns, es ist bereits zu spät: der AC steht auf 29° Löwe, wo er sich nochmal kurz als König fühlen kann; aber das Unheil ist bereits im Anmarsch. Orcus am AC und Neptun am DC zeigen hier die übergroße Anpassung der Regierung, was andere Staaten auch kaum nachvollziehen können, liest man in der ausländischen Presse. Merkel & Co. sind zum Handlanger der EU geworden, und sie setzen die geheimen Verträge über Waffenex- porte durch (Merkur in 12 Sextil Mars H9 in 10), die unsere Freiheit verraten (Merkur Opp. Nessus im Wasser-mann). Dabei läuft ein erbitterter Streit über die gesetzliche Rechtmäßigkeit (Sonne Konj. Varuna, Mars Spiegel- punkt Opp. Venus), was in den eingeschlossenen Zeichen Krebs und Steinbock abläuft; also das ist ein ganz interner Beschluß. Mit Sicherheit wurde heute massiv Druck ausgeübt auf der Kommunikationsebene (Venus H3 + H10 Opp. Pluto), um das durchzusetzen, nach der Aufregung gestern (Venus Opp. Uranus), wo die Möglichkeit des Aussteigens gegeben war. Und es wird spannend nächste Woche, also noch vor dem Vollmond, welche finanziellen Hindernisse da noch auftauchen werden (Venus Qu. Saturn in 2 am Mittwoch).

Nicht nur dieser Beschluß ist infrage gestellt, sondern auch die ganzen Lügen über die tatsächliche finanzielle Situation kommen an ihre Grenzen. Ebenso stehen mit diesen Venustransiten massive Wertverluste an; das Geld ist im Nichts versickert (Merkur H2 in 12) und wird wohl deshalb mit Waffenverkäufen aufgepeppt. Zudem wird für die Menschen klarer, daß sie die ganze Zeit manipuliert und unterdrückt werden (H4 Pluto in 5), aber das Volk fühlt sich immer noch unfähig zu handeln (Mond eingeschlossen im Steinbock).

Die Gemeinschaftswährung €uro löst sich gerade auf (Merkur H2 in 12, Juno in 2) und kann weder etwas ausgeben noch einnehmen (Saturn Mitherr von 5 in 2). Aber nach außen hin wird so getan, als ob der große Aufschwung kommt (Jupiter H5 in 9 Trigon Pluto), der jedoch zeitlich begrenzt ist. Natürlich ist das ein riesiges Geschäft, es birgt jedoch großes Leidenspotential für andere Völker (Neptun/Chiron in Halbsumme Jupiter/Pluto), und dieser Verantwortung wird nicht Rechnung getragen (Saturn in 2). Überhaupt zeigt sich noch einmal deutlich die Unvereinbarkeit des alten Finanzsystems (Saturn in 2) mit den überfälligen Erneuerungen, die im Bankenwesen passieren müßten (Opp. Uranus in 8). Nach drei Jahren mit insgesamt fünf Oppositionen (siehe auch hier über den Saturn/Uranus-Zyklus:  http://2012sternenlichter.blogspot.com/2011/01/wirtschaftskrise-und-planetenzyklen.html ) müßte diese Diskrepanz eigentlich verstanden sein; nur bei der Regierung anscheinend nicht.

Die Rettung der Banken Griechenlands und Portugals ist somit auch das uneffektivste, was nur gemacht werden kann. Sie sichert einzig die Gier der Bankenelite, ohne daß den Menschen dort etwas zugute kommt. In den Banken sind generell auch noch Turbulen- zen und Veränderungen zu erwarten (Uranus in 8), denn wer will schon die Verantwor- tung tragen, wenn der €uro crasht? Herr Ackermann macht sich ja auch vom Acker, und die Nachfolge will so recht keiner.

Wenn wir die Freiheit wollen, dann müssen wir gänzlich von vorn anfangen (Merkur H11 in 12) und ein neues Finanzsystem am Wohle Aller orientieren (Merkur H2 in 12). Doch soweit ist es noch nicht. Deshalb suchen wir am besten weiter die Wahrheit und stellen unser Wissen allen zur Verfügung. Doch wäre es auch wichtig, sich jetzt nicht mehr anzupassen, sondern die Ideale der Erneuerung zu vertreten (Uranus H6 in 8), also die neuen Konzepte zu verbreiten, damit die Menschen, die es hören wollen, vorbereitet sind. Die Machos des Nahen Westens werden noch ihre Lektion bekommen. Dann sehen wir großes Kino: spätestens wenn die Bürger feststellen, daß ihre ersparten Werte futsch sind, wird sich die Macho-Elite mitten in Deutschland wie im Wilden Westen fühlen. Howgh.

~ * ~

PS. Ihr glaubt jetzt hoffentlich nicht, daß ich diese rosa Strick-Burka auf dem Panzer schön finde - sie erschien mir ebenso absurd und irrational, wie der Panzer selbst, von daher passen sie gut zusammen.

Kommentare:

  1. Nur gut, dass wir bereits in der Neuen Energie leben, auch wenn die Damen und Herren der "Elite" es anscheinend ignorieren! An die universellen Gesetze werden sie sich dennoch halten müssen:

    "Was niederfrequent schwingt, kehrt sofort zum Besitzer zurück!" - Rat der 13

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Christa, unglaublich gut und feinfühlig geschrieben. Ich liebe ihre Reportagen, den es zeigt einen Weg, der tatsächlich eine neue Welt enstehen lässt. In Frieden Liebe und Freude.

    AntwortenLöschen
  3. unsere kanzlerin ist deutschlands ruin.. verkauft sich an terroisten regims amerika der president sarkusy veräppelt sie . und alle anderen- ein trauriges spiel was sie da mit macht. schade um libyen ein land wo die menschen wo der lebenstandart sehr hoch war. die wasserreserven 30 jahre aufgebaut. afrika sollte bewässert werde. um agrikultur, dass die menschen nicht mehr abhängig sind vom ausland. also die kriegsverbrecher
    wollen es verhindern und wollen ans öl und wasser dafür der krieg

    AntwortenLöschen

Kommentare sind in diesem Blog nicht mehr möglich.
Bitte auf Sternenlichter 2.0 kommentieren

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.