.
"Jedes Volk existiert solange auf der irdischen Ebene, bis es seine Aufgabe gelöst hat. Einzelne können scheitern, doch ein Volk nie."
Rudolf Steiner

.
Bitte beachtet die neuen Nutzungshinweise für diese Website, mit denen sich jeder Leser einverstanden erklärt!
Wichtige Artikel sind hier direkt verlinkt
, und im Archiv rechts ist noch mehr zu entdecken:
Das Jahreshoroskop 2015 *** Die Jahresvorschau 2015 *** Das Äquinoktium 2015 ***
Das Jahreshoroskop 2016 *** Die Jahresvorschau 2016 ***
Grundlagen Radixdeutung *** Transite *** Rückseitendeutung *** Combindeutung *** Wirkweise der Eklipsen
Kleinplaneten: Quaoar *** Sedna *** Orcus *** Eris *** Varuna *** Ixion
Asteroiden: Ceres *** Vesta *** Kentauren: Chiron *** Chariklo *** Pholus *** Nessus
Mythen: Die Rückkehr des Königs *** Zorn des Poseidon *** Inanna's Abstieg in die Unterwelt *** Lilith 1 *** Lilith 2
Ursache und Lösung von: Angst und Schmerz *** Wut *** Depression *** Heilungsübung Selbstliebe *** Karmische Lösung
Thema Schuld: Die Ursachen von Tätern und Opfern/1 *** Schuld und Urteil/2 *** Die Macht der Vergebung/3
Wirtschaftskrise und Planetenzyklen: Dynamik *** Saturn-Pluto *** Saturn-Neptun *** Saturn-Uranus *** Jupiter-Saturn *** Pluto-Uranus
Planetenzyklen: Pluto-Uranus Quadrat *** Saturn-Pluto Rezeption *** Neptun-Saturn Quadrat ***
Staaten im Wandel: Österreich *** Schweiz *** Spanien *** Griechenland *** Ungarn *** England *** Libyen *** Frankreich *** Belgien *** Ägypten *** USA *** Niederlande *** Italien *** Tunesien *** Portugal *** Polen *** Irland *** Schweden *** Tschechien *** Iran *** Israel *** Palästina *** Liechtenstein *** BRD 1949 *** CH-Update *** Russland *** Zypern *** Israel-Update *** Türkei *** Ukraine
Länder-Combin: Israel-Iran *** Israel-Palästina *** USA-Russland 1 *** USA-Russland 2 *** BRD-USA *** BRD-Russland
Verträge-Combin: BRD-ESM *** GG-ESM
Die Bedeutung von: EU-Vertrag *** EFSF *** ESM *** Rechtschreibreform
Die Bedeutung von: EZB *** Bundestag *** UNO *** NYSE *** FED *** NATO 1 *** NATO 2 *** NATO-Update
Parteien: PIRATEN *** LINKE *** GRÜNE *** SPD *** AfD *** CDU
Währungen: Schweizer Franken *** Dollar-Update *** Euro-Update *** Goldstandard-Aufhebung *** Goldstandard-Update ***
€uro-kompatibel? GR + PT *** IT + ES *** A + IRL *** DE *** NL *** FR *** USA + $ *** GR + €-Update ***
Regionalversorgung: Sterntaler-Projekt ***
Videos: Imagine *** No more trouble *** Change Is Gonna Come *** Dear Woman *** Reise durch das Universum
Vorschau: 1. Quartal 2016 *** 2. Quartal 2016 ***

Auf diesem Blog wird nicht mehr gepostet, bitte weiterlesen auf http://sternenlichter2.blogspot.de/

Samstag, 19. März 2011

Sternschnuppen

Wenn ich mir so betrachte, wie einige Zeitgenossen in die dualistische Auseinandersetzung gehen, andere wiederum ihre Widerstandsbastionen um ihre Herzen herum pflegen, und ein besonders schlaues Grüppchen seine Gehirneinbahnstraßen (auf Kosten anderer) ausbaut, dann befällt mich vehementes Kopfschütteln. In den letzten Tagen mit unregelmäßiger Regelmäßigkeit. Nicht daß ich urteilen will - ich frage mich bloß, was braucht es denn noch, um endlich aufzuwachen? 

Gab es nicht schon genügend Atomunfälle, um zu begreifen, mit welchen Kräften da gespielt wird? Reicht es nicht zu sehen, mit welchen gesundheitlichen, sozialen und wirtschaftlichen  Folgen Japan jetzt schon zu kämpfen hat? Muß das sein, die Erde (Menschen, Tiere, Pflanzen) der Gefahr weiterer Radioaktivität auszusetzen? Hier scheiden sich die Geister, und entsprechend unserer Wahl finden wir uns in verschiedenen Wahrscheinlichkeiten wieder. Jedenfalls beweist unsere 'Elite' mal wieder deutlich ihre lernresistente Inkompetenz, was den Schutz der Bevölkerung betrifft. Sie speist uns mit der lächerlichen 'Abschaltung' der alten Atommeiler ab, von denen die meisten sowieso nicht am Netz sind. Jedenfalls bis die nächsten Wahlen durch sind - völlig durchschaubar, und ein typisches Beispiel von emotionaler Pest-Reaktion (s. Wilhelm Reich), die immer dann gegeben ist, wenn das wahre Motiv von der Handlungsweise abweicht. 
 

Was heißt das für uns? Wir dürfen uns nicht mehr auf der Nase herum tanzen lassen. Wir werden nicht nachlassen dürfen, unserem Bürgerwillen friedlichen und energischen Ausdruck zu verleihen. Wir müssen das auch für die Menschen tun, die die Notwendigkeit noch nicht erkennen. Und vor allem sind wir es den Kindern und jungen Menschen schuldig, ihnen eine saubere und gesunde Welt zu hinterlassen.

Auf dem nächsten 'Spielfeld' Libyen treffen sich grad alle, die unbedingt noch eine krasse Dualitätserfahrung machen wollen. Vor allem die westlichen Länder, die die Gelegenheit unter dem Vorwand der Befreiung nutzen, um danach eine ihrer Pseudodemokratien zu errichten. Daß D. sich nicht an diesem neuen Krieg beteiligt, kann wohl als positiv gewichtet werden - merkwürdig aber die Medienhetze, die Regierung wäre feige - und ehrlich gesagt, da wird wohl noch ein anderer Grund hinter dieser Entscheidung stehen, als plötzlich auftauchender christlicher Pazifismus - wäre ja auch zu schön gewesen. Es macht sich in der westlichen Elite mehr und mehr Uneinigkeit breit, was zu erwarten war. Dabei kann sich keiner von ihnen einen Krieg leisten - und seid bitte allgegenwärtig, daß die Völker das finanzieren sollen. Die Energien sind jedoch inzwischen so hoch, daß jede Aggression recht schnell zum Bumerang wird. Manche brauchen den direkten Spiegel.

Wir können davon ausgehen, daß jetzt sehr viele karmische Energiefelder 'mitmischen', um aufgelöst zu werden, das betrifft besonders atlantische Altlasten. Ägypten ist schon auf recht gutem Weg, aber Saudi-Arabien, Israel und Irak/Syrien (Sumer) stehen noch in ihrer energetischen Reinigung bevor. Das ganze laufende Szenario hat meines Erachtens mit dem vielgehüteten Geheimnis um die Bundeslade zu tun; mit Uran, das schon während der Zeiten des Alten Testaments mißbraucht wurde, und mit der Manipulation unserer Emotionen zum Zweck der Unterdrückung, was in direktem Zusammenhang steht. Umso wichtiger ist unsere Befreiung daraus; ja es ist sogar der zentrale Mechanismus, aus dem wir herauskommen müssen. Und es wird auch zu klären sein, was der Vatikan noch diesbezüglich unterm Deckel hält.

Was ich mir wünsche 
- soviel Licht- und Liebesenergien, daß alle Herzen nicht anders können, als sich zu öffnen! Ich hoffe, ihr helft mit, diese Liebeswelle zu verbreiten!

Was mir schnuppe ist 
- der ganze Medienhype, der wie gewohnt die Ängste schürt - bloß nicht davon beeinflussen lassen. Übrigens, Kopfschütteln hilft tatsächlich! :-)

Alles wird zu Seiner Zeit geklärt, und darauf können wir uns vollkommen verlassen - 
wie auf unser Herz, das auch Sein/ Ihr Herz ist.

Kommentare:

  1. Liebe Christa,

    ein weiterer wunderbarer Artikel von dir. In diesen wirren Zeiten voller Wiedersprüche und Gegensätze ist es schwer den Durchblick zu behalten. Immer wenn ich deine artikel gelesen habe, weiss ich wieder auf was ich meine Energie und Konzentration lenken soll.
    Ich bin dabei, wenn es um das Öffnen der Herzen geht:-)

    Danke für deine Arbeit und Mühen, ich bin mir sicher, viele wissen das in der momentanen Zeit sehr zu schätzen..
    Liebe Grüsse
    Oliver

    AntwortenLöschen
  2. ach liebe Christa, da sitzen wir so sehr in einem Boot....so wie die Energien hin und her toben geht es irgendwie auch bei mir.... sind Gefühle ja immer ein Spiegel dessen was geschieht auf der Erde... diese Emotionen kommen besonders gern zu den Lichtarbeitern und wollen genau dort befreit werden... Mann oh Mann das ist aber schwer zu tragen...

    Die Elite HAT KEIN Interesse dass all zu Viele überleben... bei egal welchen Szenarien.... da gibt es ja diverse Aussagen der Rockefeller Familie in denen man bekennt, dass sie 80% der Weltbevölkerung für unnütze Esser halten und eigentlich wollen, dass sie verschwinden....
    Der Gatte der Queen sagt er wolle als Virus wieder inkarnieren....
    Na ja... da ist wohl klar weshalb sie Gift im Essen Atomkraft Kriege und all das anwenden....
    Meine schwerste Aufgabe in diesem Leben ist wohl, auch diese Monster zu segnen.... puuuuh...
    Ich lechze danach Nachrichten aus dem Licht zu lesen/hören... das ist die Nahrung, die man uns nicht nehmen kann, die man nicht vergiften und verstrahlen kann....
    Sei gesegnet du Liebe und hab vielen herzlichen Dank für deine Mühen
    und dein Hierseinaufdererde....

    Herzensgruß

    Biggi

    AntwortenLöschen
  3. Mir geht es so wie Biggi, es ist wirklich eine sehr sehr anstrengende Zeit, ich frage mich wann wir endlich unsere neue leichte Erde spüren, wann unsere Herzensehnsüchte endlich befriedigt werden.
    Für mich ist dieses Zenario hier auf Erden gar nicht mehr wahr, aber wo ist die neue Welt, wenn die alte bereits so unwirklich ist.
    Es ist jetzt leider eine sehr zerrissene Zeit, in der sich in der alten Welt sehr viel tut und in der neuen, so kommt mir vor, herrscht fast Stillstand.
    liebe Grüße Melanie

    AntwortenLöschen
  4. hi liebe Melanie,

    ja ANSTRENGEND.... noch.... denn nirgendwo kann ich mich "festmachen"... mein Verhalten, meine Gefühle... große Herausforderung ist auch so sehr im Jetzt zu sein, dass man das was man tut einfach tut ohne "irgendwo hin zu wollen... heisst absolutes annehmen von dem was gerade ist... und wie nehme ich an, verhalte mich? Ich habe ein sehr schwieriges Pflegekind was mir offenbar hilft stets im "Flüssigen Zustand " zu bleiben und den Emotionale Zunami den er darstellt mich nicht aus meiner Mitte werfen zu lassen.... ich bin durch derartige Depressionen gegangen ( ist eigentlich gaaaaar nicht meine Art... bin echt fröhlich und recht frei.) und stelle fest dass es tatsächlich ein Spiegel der Welt ist was da durch mich hindurch tobt...
    so pendle ich weiter zwischen Aufgeben, weitermachen, Trotz ( ich bin manchmal auch trotzig Gott gegenüber.. uiuiuiiiii) Liebe, Herzöffnen und Herz verschliessen...
    Lass uns wirklich alle an den Händen fassen als ein Instrument um die große Harmonie hervor zu bringen die wir sind...

    Bleib tapfer du Lichtkrieger, Lichtbringer - Lichtseiender

    Herzensgruß.... onelove

    Biggi

    AntwortenLöschen
  5. DANKE für Osiras klaren Worte!
    Es ist wirklich schwierig . Das Geschehen kann ich
    nicht so recht nachvollziehen. Wieviel Krieg braucht es noch!!??
    Na, bleiben wir in der inneren Mitte, im Frieden und der Liebe - mehr fällt mir zu allem nicht ein
    Ganz viel Liebe und Licht
    Helga

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,


    in dem Artikel steht etwas über die "atlantischen Altlasten",der Bundeslade und Uran.

    Wo kann man dazu noch mehr lesen? ;-)

    Viele Grüße!:-)

    AntwortenLöschen
  7. Ihr Lieben,

    danke für die vielen schönen Beiträge! Ja ich mußte meinem Herzen mal Luft machen, weil es auch mir in diesen bewegten Tagen nicht immer leicht fällt, einfach zur Tagesordnung überzugehen. Es ist wirklich eine Prüfung im Nicht-urteilen und trotz allem im Herzen zu bleiben. Doch bin ich sicher, daß es hilfreich ist, auch mal seinen Unmut rauszulassen - so wie der herrliche Günter Schramm, unbedingt sein Video anschauen (oben rechts unter 5D).

    Liebe Biggi, ich wünsche Dir sehr viel Kraft mit Deinem Pflegekind; ich weiß was das bedeutet. Mir bereitet es übrigens regelrechtes Vergnügen, gerade der dunklen Elite ganz viel Liebe zu senden, damit sie weichgekocht werden. ;-))

    Liebe Melanie, halte durch - jetzt ist unsere Stärke gefragt, und unser Da-Sein als Lichttürme. Die nächsten 3 Jahre werden halt rumpelig, bis das Uranus/Pluto-Quadrat durch ist - dann so hoffe ich, wird die Richtung ins Licht klarer.

    Letzter Beitrag: dieses heikle Thema möchte ich (noch) nicht gern öffentlich diskutieren, bitte um Verständnis. Ich gebe jedoch gern eine Buchempfehlung. Ganz viele Hintergründe sind in dieser Trilogie der "Sirianischen Offenbarungen" zu finden (must read für Neue):

    Patricia Cori
    (1) Kosmos der Seele - ein Weckruf an die Menschheit
    (2) Atlantis hebt sich - der Kampf um Dunkelheit und Licht
    (3) Keine Lügen, keine Geheimnisse mehr - Handbuch der Sternensaat

    Über die Zusammenhänge mit Uran, Nibiru etc.:
    Barbara Hand Clow
    Plejadisches Kursbuch

    Zecharia Sitchin
    Der zwölfte Planet
    Die Kriege der Menschen und Götter

    Sitchin konnte die sumerische Keilschrift lesen und führt viele Beweise an für außerirdische Besuche.

    So, genießt trotz allem das Sonnenlicht draußen - werde ich jetzt auch tun.

    Herzlichst Osira

    AntwortenLöschen
  8. OMAR TA SATT liebe Osira!
    Danke für die lichtvollen Beiträge. Sind Balsam für die Seele!
    Es gibt nur eines, das STRAHLEN und LEUCHTEN der HERZEN der LICHTARBEITER.
    Auch ich bin es schon leid, ständig die laschen Meldungen der Regierungen zu hören. Aber ich bin sicher, JEDE UND JEDER bezahlt die Rechnung.
    Wenn wir Lichtarbeiter zusammenhelfen, uns an den Händen halten, den Planeten umspannen, die Liebe senden, dann gibt es LICHT, LICHT, LICHT und immer wieder LICHT...........
    AN'ANASHA und viel Herzensliebe
    Adele Selina

    AntwortenLöschen
  9. hallo zusammen,

    freue mich sehr auf diesen Blog gestoßen zu sein...

    mein Motto lautet:

    " Fühle was Dein Herz berührt- dem gehe nach!"

    Kraft und Liebe,

    Ursula

    AntwortenLöschen
  10. Ja, auch in mir toben die Gefühle. Ich bemühe mich Ruhe zu wahren und in meiner Mitte zu bleiben, aber das ist nicht immer einfach. Auch, weil ich einen Mann habe, der genauso den Kopf in den Sand steckt, wie so viele andere. Und je weniger Informationen aus Japan etc. kommen, desto beunruhigter ist man irgendwie!
    Und wie soll man Liebe und Licht schicken, wenn man Angst hat? Aber immer, wenn ich merke, dass da richtige Angstblockaden in mir hochkommen, arbeite ich zurzeit mit Erzengel Michael. Seine Energien sind einfach nur der Hammer. Zuerst beseitige ich die schlimmsten Blockaden mit der 2-Punkt-Methode aus Matrix Energetics und dann rufe ich EE Michael. Seine Energien steigen stufenweise an, bis ich zum Schluss nicht nur eine Energiewelle nach der anderen spüre, sondern auch ein grelles Pfeiffen im Ohr habe. Danach allerdings fühlt man sich völlig ruhig, gestärkt und geschützt. Ich lasse mir in den Sitzungen auch immer Implantate, die ich nicht mehr brauche, entfernen. Klappt ganz hervorragend.

    Grüsse, Maren

    AntwortenLöschen
  11. hallo zusammen
    toll das es lichtarbeiter wie christa gibt......
    aus den medien und der yellow press kommt ja nur wirres zeug.....
    wir leben jetzt in der 5.dimension
    deswegen ist es für uns lichtarbeiter einfacher
    menschen zu überzeugen mit dem HERZEN zuschauen.
    licht und liebe......

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Maren,

    danke für Deine wertvollen Hinweise über die Arbeit mit EE Michael. Es ist von sehr großer Wichtigkeit, daß wir uns nicht mehr von Angst überwältigen lassen, weil das ist das Ziel der Dunklen - welches sie nicht erreichen werden.

    Wer es noch nicht wissen sollte: es sind einige Artikel hier im Blog-Archiv über die Ursache und den Umgang mit verschiedenen Ängsten.

    Wer noch mehr wissen möchte: mein Buch geht den Ängsten gründlich auf die Spur, und ich biete den Umgang damit auch in Seminaren an, näheres auf psychodynamik.com

    Herzlichst Osira

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Christa,
    wieder einmal vielen Dank für Deine Bemühungen
    und die Zeit,die diese Arbeit in Anspruch nimmt.
    Auch vielen Dank an die Anderen für Ihre Kommentare,die mir so aus der Seele sprechen.
    Im Moment ist es bei mir so,daß es vorwärts nicht weiter geht,und rückwärts kann und will ich nicht mehr.
    Ich bin dankbar,daß meine Familie auf dem gleichen Weg ist wie ich.Aber wir stoßen in unserem Umfeld immer auf mehr Unverständnis.
    Ich habe manchmal das Gefühl,je wacher ich werde um so tiefer schlafen die Anderen.
    Liebe Maren,auch ich bin ständig in Verbindung mit Erzengel Michael,und er hat mir schon sehr oft den richtigen Weg gezeigt.
    Auch das Buch von Christa hat mich wacher werden lassen.Ich nehme es immer zur Hand,wenn die Ängste hochkommen,danach geht es mir wieder gut.
    Der Umgang mit anderen Menschen fällt mir immer schwerer.Ich spüre,wie ich mich immer mehr distanziere.Vielleicht geht´s dem Einen oder Anderen hier auch so.
    Die Oberflächlichkeit von vielen in meinem nächsten Umfeld (Kollegen und Bekanntenkreis) macht mich manchmal fassungslos,und dann kommen die Zweifel,ob ich wirklich auf dem richtigen Weg bin,oder vielleicht habe ich mich verlaufen.

    Aber heute ist ein herrlicher Tag.Die Sonne scheint und heute kommen meine Enkelkinder und die zeigen mir immer den richtigen Weg

    Licht und Liebe Euch allen und danke aus tiefstem Herzen
    Anita

    AntwortenLöschen
  14. Ist es nicht das Wesen des "Alten" nach dem (begrenzten) Verstand, nach Kosten und (Eigen-)Nutzen zu rechnen?

    Auch wenn es noch so viele Unfälle in Atomkraftwerken gibt, sagt mir etwa mein Verstand, dass die Rechnung nicht aufgeht, Atomstrom durch "Öko"-Strom zu ersetzen: Alle bislang vorgestellten Projekte der Energiespeicherung für eine dauerhaft gewährleistete Versorgung sind so gigantomanisch, dass Hitlers Architektur-Phantasien daneben wie Bauklötzchen wirken.


    Nein, der "Verstand" klammert sich an seine "Erfahrungen". Da kann es noch so viele Meldungen über kaum zu beherrschende Technik geben.


    Das aus Gier und Mangeldenken bestehende System wird man - fast klingt es langweilig - nur durch Heilung der Energien des Massenbewusstseins ändern können.


    Was hab ich mir auf diese Aussage hin schon anhören dürfen - gerade von lichtvollen Menschen, die mit der Klärung ihrer Schattenanteile "spät dran" sind, nun recht vieles auf einmal zwecks Freigabe "zu betrachten" haben und die angesichts der jüngsten Meldungen über Katastrophen, Lügen usw. ihre aggressiven Forderungen nach Aktionismus für "vernünftig" halten...


    Wie reagiert man nun auf Vorhaltungen bis hin zu Beschimpfungen? Wie reagiert man andererseits auf immer neue Schreckensmeldungen (die sich im Laufe des Jahres noch potenzieren werden) und ihre Verantwortlichen?

    Ich meine mit Liebe und Nichtbewertung.


    So wie wir selber uns nicht "auf Knopfdruck" umwandeln konnten und können, so kann es auch die Gesellschaft nicht. Und schon gar nicht, wenn wir unseren neutralen Standpunkt verlassen und uns für oder wider einen Aspekt unserer Welt engagieren. So als ob es im alten System tatsächlich neue Lösungen gäbe - ich für meinen Teil brauche jedenfalls keinen Elektro-Smog auf meinem Dach oder langwelligen, niederfrequenten*) "Lärm" durch moderne Windmühlen.
    [*) Windkraftanlagen produzieren Frequenzen, die mit der Taktfrequenz des menschlichen und tierischen Gehirns Interferenzen bilden können.]


    Diejenigen, welche den Aufstieg nun mitvollziehen wollen, sind gerade aufgerufen, das "Hamsterrad" zu verlassen. Sie sind aufgerufen, denjenigen, die sich noch im "Hamsterrad" befinden, Vorbild und Anreiz zu sein, ebenfalls auszusteigen.


    Aufrufe, das "Hamsterrad" mit Aktionismus - oder unserer bloßen (machtvollen!) Aufmerksamkeit - in die andere Richtung zu bewegen, helfen uns da sicherlich nicht weiter. Sie senden uns lediglich unsere zugrundeliegenden Mangelgedanken zurück. Klingt nicht so, als ob sich so etwas verändern ließe. Oder?


    Liebe Grüße

    Mathias

    AntwortenLöschen

Kommentare sind in diesem Blog nicht mehr möglich.
Bitte auf Sternenlichter 2.0 kommentieren

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.