.
"Jedes Volk existiert solange auf der irdischen Ebene, bis es seine Aufgabe gelöst hat. Einzelne können scheitern, doch ein Volk nie."
Rudolf Steiner

.
Bitte beachtet die neuen Nutzungshinweise für diese Website, mit denen sich jeder Leser einverstanden erklärt!
Wichtige Artikel sind hier direkt verlinkt
, und im Archiv rechts ist noch mehr zu entdecken:
Das Jahreshoroskop 2015 *** Die Jahresvorschau 2015 *** Das Äquinoktium 2015 ***
Das Jahreshoroskop 2016 *** Die Jahresvorschau 2016 ***
Grundlagen Radixdeutung *** Transite *** Rückseitendeutung *** Combindeutung *** Wirkweise der Eklipsen
Kleinplaneten: Quaoar *** Sedna *** Orcus *** Eris *** Varuna *** Ixion
Asteroiden: Ceres *** Vesta *** Kentauren: Chiron *** Chariklo *** Pholus *** Nessus
Mythen: Die Rückkehr des Königs *** Zorn des Poseidon *** Inanna's Abstieg in die Unterwelt *** Lilith 1 *** Lilith 2
Ursache und Lösung von: Angst und Schmerz *** Wut *** Depression *** Heilungsübung Selbstliebe *** Karmische Lösung
Thema Schuld: Die Ursachen von Tätern und Opfern/1 *** Schuld und Urteil/2 *** Die Macht der Vergebung/3
Wirtschaftskrise und Planetenzyklen: Dynamik *** Saturn-Pluto *** Saturn-Neptun *** Saturn-Uranus *** Jupiter-Saturn *** Pluto-Uranus
Planetenzyklen: Pluto-Uranus Quadrat *** Saturn-Pluto Rezeption *** Neptun-Saturn Quadrat ***
Staaten im Wandel: Österreich *** Schweiz *** Spanien *** Griechenland *** Ungarn *** England *** Libyen *** Frankreich *** Belgien *** Ägypten *** USA *** Niederlande *** Italien *** Tunesien *** Portugal *** Polen *** Irland *** Schweden *** Tschechien *** Iran *** Israel *** Palästina *** Liechtenstein *** BRD 1949 *** CH-Update *** Russland *** Zypern *** Israel-Update *** Türkei *** Ukraine
Länder-Combin: Israel-Iran *** Israel-Palästina *** USA-Russland 1 *** USA-Russland 2 *** BRD-USA *** BRD-Russland
Verträge-Combin: BRD-ESM *** GG-ESM
Die Bedeutung von: EU-Vertrag *** EFSF *** ESM *** Rechtschreibreform
Die Bedeutung von: EZB *** Bundestag *** UNO *** NYSE *** FED *** NATO 1 *** NATO 2 *** NATO-Update
Parteien: PIRATEN *** LINKE *** GRÜNE *** SPD *** AfD *** CDU
Währungen: Schweizer Franken *** Dollar-Update *** Euro-Update *** Goldstandard-Aufhebung *** Goldstandard-Update ***
€uro-kompatibel? GR + PT *** IT + ES *** A + IRL *** DE *** NL *** FR *** USA + $ *** GR + €-Update ***
Regionalversorgung: Sterntaler-Projekt ***
Videos: Imagine *** No more trouble *** Change Is Gonna Come *** Dear Woman *** Reise durch das Universum
Vorschau: 1. Quartal 2016 *** 2. Quartal 2016 ***

Auf diesem Blog wird nicht mehr gepostet, bitte weiterlesen auf http://sternenlichter2.blogspot.de/

Montag, 21. März 2011

Deutung von Transit-Planeten

Auf irgendeine geheimnisvolle Weise reagieren wir auf die Bewegungen der Planeten. Im Moment der Geburt werden wir von ihnen geprägt; wie das genau vor sich geht, ist noch nicht bewiesen. Das brauchen wir auch nicht, denn die Erfahrung lehrt, daß es tatsächlich so ist. Die meisten Astrologen begnügen sich mit der Aussage „wie oben, so unten“ - das ist richtig, doch ich glaube auch, daß wir im Geburtsmoment so etwas wie einen magnetischen Imprint auf Zellebene erfahren – dann, wenn wir die Unterdrucksituation des Mutterleibes verlassen. Also ich behaupte das nicht, es ist nur meine persönliche Vermutung. Denn wie sonst wäre es möglich, daß wir auf den Lauf der Planeten reagieren? Für fortgeschrittene Leser wird dieser Beitrag womöglich ein alter Hut sein, doch hatte ich vor einiger Zeit versprochen, auch ein bißchen Unterricht für die Neueinsteiger zu geben.

Siderische Umlaufzeit (gerundet)
Mond          28 Tage
Merkur        88 Tage
Venus        225 Tage
Erde          365 Tage
Mars          687 Tage
Ceres         4,6 Jahre
Jupiter         12 Jahre
Saturn         29 Jahre
Chiron         55 Jahre
Uranus        84 Jahre
Neptun      164 Jahre
Pluto          248 Jahre
Quaoar      286 Jahre
Sedna   11.000 Jahre


Wir reagieren dann, wenn ein Planet über einen bestimmten Punkt im Radix läuft, der von einem Planet oder einer Achse besetzt ist. Dies ist natürlich individuell verschieden, und deshalb stimmen Zeitungshoroskope nur ganz bedingt und sehr unvollständig, weil diese sich nur am Sonnenstand orientieren, und das über 30° hinweg. Weitere Unterschiede ergeben sich in der Dauer des Transits (Durchgang), denn die ist abhängig von der Umlaufzeit. So wirken die sogenannten 'Schnelläufer' nur wenige Tage, während die 'Langsamläufer' Monate bis Jahre auf uns einwirken.

Ceres, Pluto, Quaoar und Sedna gelten als Kleinplaneten (auch Orcus, Eris und Varuna), und Chiron gehört zu den Kentauren (wie Pholus und Nessus). Bis Saturn sind die Planeten mit bloßem Auge zu sehen; alle anderen wurden zu der Zeit entdeckt, in der sich ihre Bedeutung als Inhalt offenbarte. So wurde Uranus kurz vor der französichen Revolution entdeckt (1781), Neptun mit beginnender spiritueller Bewegung (1861), Pluto zur NS-Machtergreifung und ersten Atomexperimenten (1930), und Chiron zum Aufkommen gesunder Ernährung und alternativen Heilweisen (1977).

Zum Herausfinden eines Transits braucht man die Ephemeriden, die Gestirnstandstabellen. Wer keine hat, findet alles Nötige auf astro.com, auch die Positionen der Kleinplaneten. Diese Seite bietet ebenso ein Astro-Wiki, wo die Bedeutung jeweils näher beschrieben ist, wie auch die Möglichkeit, Horoskope kostenlos auszurechnen. Auf die Bedeutung der Planeten werde ich jetzt nicht eingehen, weil das zu umfangreich wäre; da lohnt es schon, sich ein gutes Grundlagenwerk anzuschaffen. Ich möchte lediglich auf ein paar wichtige Dinge hinweisen, die man bei der Beurteilung eines Transits beachten sollte.

Wenn ihr überlegt, wie ein Transit sich wohl bei euch auswirken könnte, muß man in jedem Fall das Radix berücksichtigen, denn ein Transit wirkt sich nicht immer gleich aus, sondern individuell verschieden. Nehmen wir zum Beispiel an, es steht ein Saturntransit auf der Venus bevor: dann muß zuerst geschaut werden, wo ist der Steinbock, und wo steht Saturn im Radix. Das Haus, das den Steinbock anschneidet, liefert die Ursache oder den Grund, warum Saturn in Haus (x) steht. Wir wissen, Saturn steht für Begrenzung und Verantwortung. Dann wäre zu überlegen, ob wir dort, wo Saturn steht, auch unsere Verantwortung übernehmen – denn das muß gelernt werden, und zwar in diesem Lebensbereich unbedingt. Falls wir das noch nicht können, wird auch der Saturntransit heikler ausfallen, als wenn wir seine Qualität schon integriert haben – die Auswirkungen hängen also direkt von unserer bisherigen Entwicklung ab.

Nehmen wir an, die Venus steht in 2 – du sollst also reichlich Selbstvertrauen und Selbstliebe entwickeln. Falls du das noch nicht entwickelt hast, wird der Saturntransit dich ungemütlich daran erinnern, indem du dich während seines Transits sehr allein oder ungeliebt fühlst. Dies dient dann ausschließlich unserem inneren Prozeß, der zu der Einsicht führen soll, daß wir sehr viel wert sind. Saturn sagt in diesem Fall: übernimm Verantwortung für dein Wohlergehen und für die Liebe zu dir selbst. Und sobald wir dies tun, verliert Saturn seine vormals deprimierende Wirkung, und zeigt sich als Stabilisator. Nehmen wir weiter an, Saturn steht in 4, dann ist es deine Aufgabe, unbedingt auf dein Empfinden, also auf dein Herz zu hören – das gilt zwar für alle; aber mit Saturn in 4 ganz besonders. Dieser Saturntransit auf Venus lehrt dich also, ganz auf das Empfinden zu vertrauen, und dich verantwortungsvoll um die Entwicklung der Selbstliebe zu kümmern.

Es muß also das Thema des Transitplaneten verstanden sein, das er im Radix hat – denn, ganz wichtig: er kann keine andere Erfahrung bringen, als sein Radixthema. Ebenso ist das Lernthema des Planeten zu untersuchen, der den Transit bekommt. Es geht dabei immer nur um Weiterentwicklung, der Himmel sagt uns das praktisch durch die Planeten, und weiß auch, wann es 'an der Zeit' dafür ist.

Die 4 Quadranten
Transite auf den 4 Achsenpunkten berühren sehr empfindsame persönliche Stellen in uns. Je nachdem, welcher betroffen ist, geht es auch hier darum, bestimmte Lernschritte zu unternehmen, Altes aufzugeben und sich Neuem zuzuwenden – das ist deshalb so, weil dann ja ein neuer Quadrant beschritten wird. Auch die Sonne und der Mond sind ganz persönliche Punkte im Horoskop, und bei ihnen reagieren wir besonders stark auf einen Transit. Oftmals sind hier noch Elternthemen angesprochen, oder die eigene Authentizität oder die Männlichkeit (Sonne), oder das Empfinden bzw. innere Kind oder die Weiblichkeit (Mond). Besonders nachhaltig wirken die Transite der Langsamläufer, ab Saturn aufwärts (langsamer). Sie pendeln oft Monate bis zu 2 Jahren, und lassen uns dabei durch tiefe Prozesse gehen.

Eine besondere Stellung nimmt noch die Mondknotenachse ein. Transite auf dem Südknoten fordern immer dazu auf, karmische Themen zu lösen (wie steht der Herrscher des Südknotens?), und wir können sicher sein, daß es dann Zeit dafür ist. Absolut wichtig sind Transite von langsamen Planeten auf dem Nordknoten: sie 'ziehen' uns praktisch hin zum Seelenziel dieser Inkarnation, und je nach Qualität des Transits erfahren wir eine entsprechende Initiation. Auch dazu schauen wir uns 1. das Thema des Nordknotens an (wo steht der Herrscher, wie ist er aspektiert), und 2. das Thema des Transitplanetens. Meist geht es darum, bestimmte Qualitäten zu integrieren, die vorher (unbewußt) vernachlässigt wurden.

Nichts geschieht, ohne daß es uns in größere Bewußtheit führen soll. Jedesmal ist ein Lernthema dahinter verborgen, das wir entschlüsseln und umsetzen können. So macht es viel Sinn, die Themen im Radix zu analysieren, und sich erstmal die Transite der Vergangenheit anzuschauen: wie seid ihr damit umgegangen? Ist der Lernprozeß verstanden worden? Die Transite der Zukunft prüfen dann genau das ab, und führen uns immer einen Schritt weiter. Die beste Unterstützung dafür ist unser offenes Herz, und die Bereitschaft zur Veränderung – ganz besonders in diesen Zeiten.

*

Weitere Hinweise für Lernfreudige sind im Januar-Archiv zu finden:
Grundlagen der Radixdeutung

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentare sind in diesem Blog nicht mehr möglich.
Bitte auf Sternenlichter 2.0 kommentieren

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.